Pressemeldungen

Bitcoin-atm-installationen übertreffen bankautomaten trotz preisverfall

Pressemeldungen Bitcoin-atm-installationen übertreffen bankautomaten trotz preisverfall

Trotz sinkender Krypto-Preise ist die Installation und Nutzung von Bitcoin-Geldautomaten stark angestiegen die letzten Monate, mit 5 jeden Tag auftauchend.


Das Bild sieht für Bitcoin momentan ziemlich düster aus. Seit Anfang des Jahres hat der König von Krypto mehr als 50% seines Wertes eingebüßt und ist heute von 17 400 auf rund 8 000 gefallen. Es könnte noch weiter gehen, wenn die Wellen der negativen Stimmung und Medien FUD weiter. Das Cryptocarnage breitet sich über den gesamten Markt aus, da alle Altcoins blind dem Pfad von Bitcoin folgen.

Diejenigen, die neu in Kryptographie sind, sind wahrscheinlich schon in die Luft gesprungen und haben in einer FUD-induzierten Panik verkauft. Dies führt dazu, dass sich der selbsterhaltende Rückgang fortsetzt und unter die wichtigsten Unterstützungsgebiete fällt. Die gesamte Marktkapazität hat 53% seines Gesamtvolumens, atemberaubende $ 440 Milliarden, in einem Monat verloren.

Silver Lining

Es ist jedoch nicht alles Unheil. Ein Blick auf das Dreimonats-Chart zeigt, dass die gesamte Marktkapazität Anfang November 2017 bei 200 Milliarden Dollar lag. Das sind 48% weniger als heute. Eine Gruppe scheint von den fallenden Krypto-Preisen profitiert zu haben: Bitcoin ATM-Anbieter. Laut Coinatmradar. In den letzten Monaten sind die Installationen von Bitcoin- und Kryptowährungsmaschinen stark angestiegen.

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist die globale Summe 2, 177 Bitcoin ATMs. Rund 43% dieser Maschinen unterstützen auch andere Altcoins. Durchschnittlich entstehen jeden Tag 5 Bitcoin ATM (BTM) Standorte und 136 wurden während der Marktkorrektur installiert. Im Jahr 2017 verdoppelte sich die Anzahl der Bitcoin-Geldautomaten von 954 am 1. Januar auf 2.028 am 1. Januar 2018.

American Machinery

Amerika ist mit 1.296 Maschinen führend. An zweiter Stelle folgt Kanada mit 340 und Großbritannien mit 108 Punkten. Obwohl Japan und Asien das globale Handelsvolumen dominieren, hat der Kontinent nur 47 BTM, was nur 2, 16% der Gesamtmenge ausmacht. Die zusätzliche Bequemlichkeit der Verwendung einer Maschine ist natürlich ein großer Vorteil, aber es hat seinen Preis. Die durchschnittliche Kaufgebühr beträgt 10. 17%, während es 7. 13% kostet, sie zu verkaufen, also nicht die kosteneffizienteste Art, Bitcoin zu verwenden. Andere Alternativen, wie Ethereum oder Litecoin, haben viel niedrigere Gebühren und können Bitcoin in Zukunft übertreffen.

Aufgrund der zunehmenden Regulierung integrieren viele BTM-Anbieter Identifikationsmerkmale in ihre Maschinen. Bediener können diese Funktionen deaktivieren, müssen diese jedoch häufig verwenden. An einigen Standorten ist eine anonyme Nutzung möglich, in der Regel ist jedoch eine Telefonnummer erforderlich.

Das Wachstum der Infrastruktur und die Einführung der Kryptowährung sind eher ein führender Indikator für den Zustand der Märkte, als die Massenmedien FUD und Bubble sprechen. Marktkorrekturen sind eine natürliche Sache und sind gesund. Eine zweistellige Wachstumswoche pro Woche ist auf lange Sicht nicht nachhaltig.

Gibt es ein BTM in Ihrer Nähe? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Wikimedia Commons und Bitcoinist-Archiven.

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar