bitcoin

Bitcoin billionaire exklusiv-interview

bitcoin Bitcoin billionaire exklusiv-interview

Bitcoin Billionaire ist eine App von FizzPow Games und wurde in Zusammenarbeit mit Noodlecake Studios veröffentlicht. Bitcoin Billionaire wurde am 6. November 2014 im iOS App Store veröffentlicht und war mit durchschnittlich 5 Sternen aus 14.000+ Bewertungen ein echter Hit. Heute bin ich hier, um mit Michael Stockwell, dem Hauptentwickler und Gründer des Spiels, sowie mit FizzPow Games zu sprechen.

Beginne das Spiel mit einem baufälligen Büro und rudimentärer Mining-Hardware, steigst du durch die Ränge, indem du Bitcoins "gewinnst", in denen du einfach auf den Bildschirm tippst. Durch die Aktualisierung Ihrer Hardware sowie den Kauf von Investitionen können Sie Upgrades kaufen und sogar Standorte verlegen.

Können wir damit anfangen, wie Sie die Idee für das Spiel bekommen haben, was Sie inspiriert hat?

Ich hatte schon eine Weile darüber nachgedacht, mein eigenes Cookie-Clicker-Spiel für Handys auszuprobieren. Mein Freund und Game Design Partner Tim und ich haben diese Art von "idle clicker" oder "incremental" oder was auch immer man sie Spiele nennen möchte, immer genossen. Zu der Zeit hatten wir auch ein anderes Handy-Spiel in diesem Genre gesehen, Make it Rain, viel Aufmerksamkeit bekommen.

Wie bist du auf Bitcoin gekommen und warum hast du dich dazu entschieden, ein Spiel darüber zu machen?

Wir machten einen Brainstorming und relativ schnell kam die Idee eines Bitcoin-Themas auf. Ich kann ehrlich nicht mit Sicherheit sagen, wer es zuerst gesagt hat, aber ich denke, es war Tim. Wir waren beide schon immer ein Befürworter von Bitcoin, aber ich denke hauptsächlich aufgrund seiner dezentralen Struktur.

Sagen wir einfach, ich habe nicht viel Vertrauen in die Federal Reserve oder die globalen Bankenstrukturen der Welt;) Es schien also eine spaßige Art zu sein, ein Spiel zu machen, aus dem man virtuelles Geld erschaffen konnte ein virtueller Computer, der gleichzeitig den Vorteil hat, das Bewusstsein für Kryptowährungen zu verbreiten. Hatten Sie jemals gedacht, dass Bitcoin Millionaire die Presse und die Öffentlichkeitsarbeit erreicht hätte, die es heute erhält?

Das haben wir natürlich gehofft und alles getan, um das Spiel so gut wie möglich zu machen. Ich arbeitete mit Noodlecake, unserem Verleger, zusammen, um es einem möglichst großen Publikum zugänglich zu machen. Wir planen auch zukünftige Content-Updates für das Spiel, die wir hoffentlich auf neue Höhen bringen werden.

Irgendwelche anderen kryptowährungsbasierten Anwendungen in der Zukunft?

Es ist noch nichts geplant, aber Sie wissen es nie.

Was war der schwierigste Teil bei der Entwicklung von Bitcoin Billionaire?

Ich denke, die größte Herausforderung für mich war die Fernverwaltung aller anderen (z. B. Genehmigung von Kunst, Musik, Game-Design-Sitzungen, Marketing), während gleichzeitig 100% der eigentlichen Softwareentwicklung durchgeführt wurde.

Ich hatte eine begrenzte Menge an Mitteln, um dieses Projekt fertig zu bekommen und habe in den letzten 2-3 Monaten von Kreditkarten gelebt, als ich über den ursprünglichen Zeitrahmen ging. Das war manchmal nervenaufreibend, weil ich das Bedürfnis verspürte, drastische Designänderungen vorzunehmen, die uns wahrscheinlich 1-2 Monate Arbeit verloren haben, aber letztendlich das Spiel zum Erfolg werden ließen.

Können Sie Ihre Partnerschaft mit Noodlecake beschreiben?

Ursprünglich habe ich versucht, eine Firma zu bezahlen, die bei PR und Marketing hilft. Ich hatte in der Vergangenheit einen Verlag benutzt und es fühlte sich für uns in diesem Spiel nicht sehr vorteilhaft an. Während ich recherchierte, stieß ich auf Noodlecake und etwas darüber, wie sie sich selbst beschrieben und durch ihr Spielportfolio geschaut hatten, ließ mich versuchen, sie zu kontaktieren.

Ich hatte kein Geld mehr und erkannte, dass eine Partnerschaft die richtige Lösung sein könnte, wenn sie sich richtig anfühlte. Ich habe mit Arlin dort drüben gesprochen und ich hatte das Gefühl, dass er völlig verstanden hat, was unser Spiel ist und was wir anstrebten und legte alle meine Bedenken, die ich von meinem früheren Verleger hatte, beiseite. Die Zusammenarbeit mit ihnen war bisher großartig und sie waren viel zugänglicher als unser früherer Verlag. Ich hoffe mit unserem nächsten großen Content-Update können wir das Spiel auf ein neues Level heben.

Ich habe das Spiel selbst gespielt und tatsächlich gut 10 Stunden damit verbracht, ich fand es ziemlich süchtig und eine gute Möglichkeit, Zeit zu verbringen. Es war nicht nur unterhaltsam, die Vorteile von Bitcoin sind immer gut. Danke Michael, dass du Zeit mit mir verbracht hast!

Weitere Informationen finden Sie unter:

Noodlecake Studios

Bitcoin Milliardär im App Store

Videoquelle

FizzPow

Haben Sie Bitcoin Millionaire gespielt? Fühlen Sie sich frei, in den Kommentaren zu läuten, was Sie über das Spiel empfunden haben!

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar