Blockchain

Bitcoin preisanstieg in simbabwe nach dem militärputsch

Blockchain Bitcoin preisanstieg in simbabwe nach dem militärputsch

Während dieser laufenden Veranstaltung , der Preis von Bitcoin in Simbabwe hat fast verdoppelt den globalen Durchschnitt. Simbabwe hat seinen US-Dollar seit 2009 aufgrund der Hyperinflation nicht genutzt, um die einst mächtige Währung auf einen Wert nahe Null zu reduzieren. Im Jahr 2015 waren einhundert Billionen Simbabwe-Dollar 40 Dollar wert.

Militärputsch

Simbabwe befindet sich seit dem 14. November in einem aktiven Staatsstreich, und Präsident Robert Mugabe wird fast sicher aufgeben oder aus der Macht kommen. Der 93-jährige Präsident und die First Lady wurden von den simbabwischen Streitkräften unter Hausarrest gestellt. Obwohl bestätigt wurde, dass sie sicher und unversehrt sind, hat dies politische Unruhen in dem Land verursacht.

Da ihre Währung völlig abgewertet wurde, bestätigten Simbabwe-Staatsangehörige die Akzeptanz verschiedener anderer Währungen in ihrem Land. Die gängigsten davon sind der US-Dollar und der südafrikanische Rand, und Bitcoin steigt nun in die Ränge auf, um sich ihnen anzuschließen. Simbabwische Händler akzeptieren auch andere Währungen wie den Euro, die Indische Rupie, das Pfund Sterling und den Botswana Pula.

Neben der Verwendung für Investitionszwecke nimmt die Verbreitung von Bitcoin überall auf der Welt durch Menschen und Nationen zu, denen das Vertrauen in ihre Regierung oder ihre lokale Währung fehlt. Darüber hinaus wird es weithin als effektive Methode angesehen, Geld mit minimalen Gebühren international zu versenden. Da es in Simbabwe einen höheren Durchschnitt von Mobiltelefonen pro Person als Bankkonto pro Person gibt, ist Bitcoin schnell zu einer brauchbaren Alternative zu herkömmlichen Barzahlungen geworden, wodurch es wesentlich einfacher zu bedienen ist.

Politische Macht der Kryptowährungen

Nach der Militärübernahme zu Beginn der Woche stieg der Preis für Bitcoin in Simbabwe auf fast 13.000 Dollar. Der Preisanstieg veranschaulicht ein realistisches Beispiel für die Nutzung und das Potenzial der Kryptowährung für die Zukunft. Da es nicht mit Bankkonten verbunden ist, sind politische Turbulenzen oder der inflationsbedingte Währungswert rückläufig. Es wird immer mehr zur bevorzugten Methode für die Bewohner von ausfallenden Volkswirtschaften, Geld zu überweisen.

Es ist schwierig, Statistiken oder Trends zu erstellen, wenn es um die Anzahl der virtuellen Bargeldbewegungen von Industrieländern in die Entwicklungsländer geht, da Bitcoin anonyme Bargeldtransfers erlaubt. Es wurde jedoch festgestellt, dass Bitcoin die attraktivste Form der in Simbabwe verwendeten Kryptowährung ist.

Laut Andrew Milne vom Altana Digital Currency Fund besteht in vielen Ländern eine erhebliche Nachfrage nach einem Vermögenswert, der nicht den gleichen Risiken ausgesetzt ist wie die traditionelle Währung.

Golix ist der einzige Kryptowährungsaustausch in Simbabwe. Das Unternehmen gab an, dass Transaktionen im Wert von über 1 Million USD im letzten Monat abgewickelt wurden.Diese Zahl ist zehnmal so hoch wie im gesamten Jahr 2016. Da die Plattform nicht reguliert ist, sind die Preise für Kryptowährung, die über die Plattform zur Verfügung stehen, vollständig von Angebot und Nachfrage bestimmt. Aufgrund der fehlenden Regulierung konnte der Bitcoin-Preis in Simbabwe den weltweiten Durchschnitt übersteigen.

Laut der Golix-Website hat das Geld auf einem simbabwischen Bankkonto nur eine begrenzte Kaufkraft. Das Unternehmen ermutigt die Öffentlichkeit, in Bitcoin zu investieren, indem es zum Ausdruck bringt, dass es besser ist als die derzeitige traditionelle Währung, die im Land verfügbar ist.

Während der Putsch weitergeht, ist die Zukunft der Führung Simbabwes noch zu sehen. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass dieses Ereignis das Ende der Regierung von Präsident Mugabe markiert. Bitcoin steigt weltweit kontinuierlich an, nachdem es in dieser Woche einen Rekord von $ 8.000 pro Bitcoin durchbrochen hat.

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar