Altcoin

Ethereum classic nimmt stellung gegen manipulative crowdsale-taktiken

Altcoin Ethereum classic nimmt stellung gegen manipulative crowdsale-taktiken

Das Team von Ethereum Classic sprach den aktuellen ICO-Hype an und warnte vor "manipulativer Crowdsale" Taktik, "und versprach, in derselben Eigenschaft nicht für Münzangebote zu bürgen" wie die Ethereum Foundation.


Ethereum Classic auf 'Irrational Appcoin Exuberance'

Das Ethereum Classic-Entwicklerteam hat seine Meinung zu dem, was Nick Tomaino genannt hat, "Irrational Appcoin Exuberance" geteilt. "Dieser Überschwang wird derzeit in Ethereum gesehen und könnte bald zu Ethereum Classic führen, da mehr Kapital in das Netzwerk fließt.

Unter Berufung auf Bedenken hinsichtlich der Art und Weise, wie Initial Coin Offerings (Ethosum) in Ethereum und sogar innerhalb des Ethereum Classic-Netzwerks strukturiert sind, soll die Post Anleger vor riskanten Investitionen in schlecht geplante oder reine Betrugs-ICOs warnen, die zu monumentalen Verlusten führen können naive Investoren.

Es ist ein frischer Wind, ETC-Community-Mitglieder zu sehen, die einen Marketing-Hype nur schwer durchsetzen können. #noeasymoney // t. co / a8xvlGCFoQ

- Matt Mazur (@snaproII) 6. April 2017

Der Post zeigt auch einige Beispiele, wo das Ethereum Classic Community- und Entwicklerteam seine Due Diligence durchgeführt und vor einer schlecht durchdachten Crowdfunding-Kampagne auf dem ETC gewarnt hat Englisch: www.saferinternet.org/ww/en/pub/ins...1007/dk1.htm Die verschiedenen Einstellungen der beiden konkurrierenden Blockchains ETC und Der Beitrag lautet:

Wie nicht anders zu erwarten, wird ETCDEV nicht für Münzangebote in derselben Eigenschaft bürgen wie die Mitglieder der Ethereum Foundation, die als Kuratoren für den Start der DAO-Crowdsale fungieren.

Appcoins kommen zu ETC

Das Ethereum Classic-Team sieht gestern die Einführung des Grayscale Ethereum Classic (ETC) Investment Trust, dessen Aktien die ersten Wertpapiere sind, die ausschließlich in den ETC-Preis investieren und daraus einen Anreiz ziehen Damit Entwickler ihre ICOs auf der "unveränderlichen Kette" von Ethereum Classic betreiben können. "

" Wenn die Stakeholder in kurzer Zeit als Folge der Einführung des Ethereum Investment Trust profitieren, können sich einige Entwickler dafür entscheiden, ihre ICOs auf der unveränderlichen Kette zu betreiben, indem sie die Unterstützung der ETC Neureiche einfordern Post erklärt.

Entwickler können ihre Initial Coin Offerings über die Emerald Wallet, eine offizielle Desktop-Geldbörse, die derzeit vom ETCDEV-Team entwickelt wird, starten.

Es wird einen integrierten Satz von Tools enthalten, mit denen ICOs gestartet und benutzerdefinierte Anwendungen auf der Basis der Ethereum Classic Blockchain erstellt werden können, wodurch sich das Ethereum Classic-Team von den Crowdfunding-Kampagnen distanzieren kann.

ICO-Organisatoren können sich dafür entscheiden, Emerald Wallet-Tools zu verwenden, um Token an Unterstützer zu liefern, obwohl Crowdfunding nicht der erklärte Zweck der Software ist. Durch die Nutzung dieser Tools für die Erstellung dezentraler ETC-Apps können Startups Angebote erstellen, ohne dass sich ETCDEV in ICOs einbringen muss.

"Beschränke deine ICO-Begeisterung"

Trotzdem teilt das Team von Ethereum Classic nicht den allgemeinen Enthusiasmus gegenüber ICOs und Appcoins, zitiert Barry Silbert, Gründer der Digital Currency Group.

Während einer Präsentation beim Treffen der Blockchain Startups Singapur im November 2016 stellte Silbert fest, dass die fehlende rechtliche Struktur in diesen Unternehmen "negative Aufmerksamkeit von der Securities and Exchange Commission erregen könnte". "

Stattdessen betrachtet das Team" Wertaufbewahrung durch geldpolitische Strategie, Internet-of-the-Art-Funktionalität und intelligente Vertragsanwendungen "als die Investmentvorteile von ETC.

Im Raum "Ethereum" äußern einige Entwickler Bedenken hinsichtlich der jüngsten Crowdsales. Derzeit gibt es keinen etablierten Rahmen für Investoren, um die ICOs von Ethereum-Startups zu beurteilen, ähnlich wie es ein Doktorand benötigt, um seine Abschlussarbeit zu verteidigen.

Die Natur der ICOs hat es zu einer perfekten Falle für naive Investoren gemacht, die sich für die Blockchain-Technologie begeistern, aber nicht durch "manipulative Crowd-Sale-Taktiken" sehen können, die häufig auf die Blockchains von Ethereum und Ethereum Classic zurückgreifen.

Das Entwicklerteam bezieht sich auf zwei ICO-Falschmeldungen, die in der Blockchain von Ethereum Classic, Unicorn und BorgDAO, stattfanden. Letztere sammelte Gelder von Investoren.

Wir behaupten hier, dass 1) irrationale App-Überschwenglichkeit und 2) potenzielle SEC-Interventionen von ETC-Anlegern im Hinterkopf behalten werden sollten, wenn sie über die Teilnahme an einem riskanten anfänglichen Münzangebot nachdenken. Wir unterstützen keine unaufrichtigen und manipulativen Crowdsale-Taktiken, noch glauben wir, dass wir die letzten Hoaxes wie den BorgDAO gesehen haben.

Anleger sollten bei der Investition in erste Münzangebote sehr vorsichtig sein. Sei es auf der Ethereum, Ethereum Classic Blockchain oder einer anderen Blockchain. "ICOs können zu großen Verlusten führen und manche sind reine Betrügereien.

Bitcoinist rät allen, die Due Diligence durchzuführen und Projekte und Teams sorgfältig zu prüfen, bevor sie ihr Geld ausgeben.

Werden wir anfangen mehr ICOs auf der Ethereum Classic Blockchain zu sehen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock, Twitter

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar