Bitcoin

Fidelity investments wird bitcoin auf seiner website hinzufügen

Bitcoin Fidelity investments wird bitcoin auf seiner website hinzufügen

Der multinationale Finanzdienstleistungskonzern Fidelity Investments wird seinen Kunden in Kürze erlauben, die Bestände des Unternehmens zu betrachten auf Coinbase.


Fidelity Investments unterstützt Bitcoin, Mine It

Abigail Johnson, CEO von Fidelity Investments in Boston, Massachusetts, hielt vor kurzem eine Rede in Anerkennung des aufkeimenden Potenzials von Bitcoin. Es ist ein heißes Thema und eines, das die Anleger gerne in Betracht ziehen, aber wo Finanzberater zögern können, etwas zu empfehlen, das sich einem risikoaversen Portfolio nähert.

Fidelity Investments forscht jedoch nicht nur auf diesem Gebiet, sondern fördert auch aktiv Investitionen, indem es den Anlegern ermöglicht wird, ihre Bestände an Kryptowährungen, die auf der Coinbase-Börse gehalten werden, einzusehen.

Johnson kommt, wenn er öffentlich über Bitcoin und Kryptowährung spricht, von einer sehr evangelistischen Position im Gegensatz zu einer rein spekulativen Position. Außerdem enthüllte sie, dass das Unternehmen und die Mitarbeiter Bitcoin und Ethereum abgebaut und sogar ein Mikrotransaktionskantinen-Zahlungssystem mit Bitcoin in ihren Büros getestet haben.

"Wenn Sie heute nach Bitcoin suchen, um Visa am Point of Sale zu schlagen, werden Sie enttäuscht sein", sagte Johnson.

Wenn Sie diese Technologie nur als ein schnelleres Abwicklungssystem für Finanztransaktionen betrachten ... auch enttäuschend. Aber ich bin immer noch ein Gläubiger - und es ist kein Zufall, dass ich einer der wenigen bin, die heute vor Ihnen stehen, von einem großen Finanzdienstleistungsunternehmen, das die digitalen Währungen nicht aufgegeben hat.

Fidelity sieht das revolutionäre Potenzial von Bitcoin

Fidelity Labs, der Forschungszweig der Investmentgesellschaft, bietet eine sehr optimistische und positive Sicht auf die gesamte Blockchain-Technologie, wobei sie ihr Potenzial für Milliarden von Finanztransaktionen, ihre Geschwindigkeit und im Grunde genommen handelt es sich um eine Selbstbuchführung, die viel weniger menschliches Eingreifen erfordert

"Die Blockchain-Technologie ist nicht nur ein effizienterer Weg, um Wertpapiere zu begleichen", sagte Johnson.

Es wird die Marktstrukturen und vielleicht sogar die Architektur des Internets grundlegend verändern.

Wichtig ist auch, dass Fidelity auch Risikokapital an andere Unternehmen, die digitale Währungen erforschen, geleistet hat. Sie haben sich auch mit der MIT Digital Currency Initiative zusammengeschlossen. Die Nachrichten hören auch dort nicht auf.

Fidelity Investments

Fidelity Investments haben $ 2. 13 Billionen US-Dollar an verwalteten Vermögen mit einem Umsatz von 15 US-Dollar. 9 Milliarden US-Dollar. Abigail Johnson übernahm die Rolle des CEO von ihrem Vater im Jahr 2014. Sie haben die Nachrichten auf der Website früher gemacht, als sie einige ihrer Partner fallen ließen und begannen, Bitcoin Spenden für ihre Wohltätigkeitsarmee zu unterstützen.

Wenn Mainstream-Finanzinstitute beginnen, das Potenzial von Kryptowährungen, insbesondere Bitcoin, zu nutzen, werden wir ihre Einführung oder vielmehr ihre Aneignung der Blockchain-Technologie sehen?


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock, Mc Call. com, Forbes. com

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar