Crypto

Glückliches (Lunares) Neues Jahr!

Crypto Glückliches (Lunares) Neues Jahr!

Die größten Neuigkeiten im Bitcoin Welt diese Woche, größer sogar als das Gemisch der Preisvorhersagen, war die Aktualisierung von China in Bezug auf Regulierung und Regierungsbeteiligung an chinesischen Bitcoin-Börsen. Die dominierenden Akteure im Bitcoin Exchange Ökosystem sind seit langem chinesische Börsen, die in der Regel gebührenfreien Handel und hohe Liquidität bieten. Zu den Unbekannten, die Händler bei der Nutzung von chinesischen Börsen beachten müssen, gehört das unklare regulatorische Umfeld. Die Regierung Chinas, die die meisten Facetten der Wirtschaft kontrolliert, hat gegenüber Bitcoin und anderen Kryptowährungen ein Auge zugedrückt. Mangelnde Regulierung bedeutete stillschweigende Zustimmung, und Händler haben das Beste daraus gemacht.

Obwohl die meisten Bitcoin-Gläubigen die Idee einer staatlichen Regulierung nicht mögen, würde in diesem Fall die Regulierung mit offenen Armen begrüßt werden. Die Regulierung von Bitcoin in China würde die formelle Akzeptanz der digitalen Währung darstellen, eine Verbesserung gegenüber den derzeit gemischten Botschaften. Die kürzliche "Inspektion" von drei führenden Bitcoin-Börsen schürte Befürchtungen einer Razzia seitens der chinesischen Behörden - ein schwerer Schlag für das Bitcoin-Ökosystem. Aber das Ergebnis war eher eine scheinbare Akzeptanz seitens der Behörden als eine Regulierung oder Festnahme. Die Behörden waren möglicherweise besorgt über Kapitalflucht im Zusammenhang mit Wirtschaftsberichten in China über bevorstehende Abschwünge infolge von Immobilienblasen und Unsicherheit an den Aktienmärkten. Die Börsen nahmen einige Änderungen am Handel vor, einschließlich der Begrenzung der Hebelwirkung, die zuvor bis zu 100 Mal angeboten wurde, und spiegeln wahrscheinlich Bedenken hinsichtlich Risiko und Betrug wider.

Dieses Engagement der Regierung signalisiert ein großes positives Ergebnis für Bitcoin in China und für Händler der Kryptowährung im Allgemeinen. Obwohl führende Börsen unreguliert bleiben und Handelsvolumina und Auftragsbücher nicht verifizierbar sind, deutet dies darauf hin, dass den Ermittlern der Regierung kein Fehlverhalten aufgefallen ist. Natürlich hätte die chinesische Regierung andere Sorgen haben können als die treuhänderische Verantwortung des Austausches gegenüber ihren Kunden, aber offensichtlicher Betrug oder Diebstahl hätte mit Sicherheit ihren Zorn auf sich gezogen. Das Endergebnis für Bitcoin-Benutzer und -Händler ist der erfolgreiche Übergang über eine weitere Hürde; ein Preisanstieg führte zu einem Anstieg des Handels, und dieser Handel wurde in zufriedenstellender Weise durchgeführt, so die chinesischen Inspektoren. Für eine von Fälschungen und Betrügereien geprägte Industrie ist dies eine Verbesserung.

Während Börsen den meisten Nutzern Liquidität bieten, ist der außerbörsliche Handel (OTC) ein wachsendes Segment der Bitcoin-Wirtschaft. Der jüngste Preissprung hat das Interesse am digitalen Geld neu entfacht, und große Anleger, die nicht riskieren wollen, an einer Börse zu schwinden, haben OTC-Firmen gesucht, die große Mengen zu festen Preisen anbieten. Die Aufrechterhaltung einer OTC-Industrie ist ein weiterer guter Indikator für Bitcoin-Gläubige, da Geld, das in das Bitcoin-Ökosystem eindringt, die zukünftige Entwicklung und das Interesse antreiben wird.Natürlich sind alle jüngsten positiven Ergebnisse immer noch mit dem Preis von Bitcoin verbunden. Der Preis ist gestiegen, aber der Preis ist gesunken. Bei all dem Gerede von "Grundlagen" ist Bitcoins Überleben immer noch Preisschwankungen ausgesetzt.

Die Bewegung von Bitcoin im Jahr 2016 war bestenfalls lateral. Beim Zugang zu den Mainstream-Märkten wurden nur geringe Fortschritte erzielt, und einige Bitcoin-Firmen schlossen ihre Geschäfte. Hacks und Betrug blieben weit verbreitet. Das Jahr endete jedoch mit einem signifikanten Höhepunkt, als der Preis 1100 $ überschritt, ein massiver Anstieg. Dies führte zu Interesse und Relevanz, Bitcoin war mehrere Wochen in den Mainstream-Medien. Das Jahr 2017 war stark rückläufig, und wenn der Preis weiter fällt, könnte das Interesse steigen. Die gute Nachricht für Bitcoin-Gläubige ist, dass China Bitcoin nicht die Tür verschlossen hat. Nun muss die Industrie herausfinden, wie sie die Tür zum Mainstream-Verbraucher öffnen kann.

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar