Blockchain

Identität für blockchain-kapital: btcmanagers wochenrückschau 22. august

Blockchain Identität für blockchain-kapital: btcmanagers wochenrückschau 22. august

Zusammengestellt aus Beiträgen von Amy Castor, Michael Scott, Jamie Holmes und Joseph Young.

Mysteriöse Gruppen behaupten, sie hätten NSA gehackt und um 1 Million Bitcoin gebeten

Eine Gruppe von Hackern, bekannt als "Shadow Brokers", scheint eine Cyber-Angriffsgruppe mit Verbindungen zur NSA gehackt zu haben. Die Shadow Brokers posten ihre Ambitionen auf Twitter mit Tweets, die seitdem gelöscht wurden. Sie haben die Dateien, die sie während des Hacks gemacht haben, für eine Auktion zur Verfügung gestellt und planen, eine Reihe von Dateien kostenlos zu veröffentlichen, wenn das Gebot eine Million bitcoin erreicht. Edward Snowden enthüllte, dass dieser Hack kurz danach echt ist.

Bitcoin. org Warnt Bitcoin Community des staatlich geförderten Angriffs

Bitcoin. org veröffentlichte eine offizielle Warnung, dass staatlich geförderte Hacker die Binärdateien für die kommende Bitcoin Core-Version, Version 0. 13. 0, manipulieren könnten, die heute veröffentlicht wurde. Bitcoin. org warnt die Menschen, dass sie nicht über die nötigen Werkzeuge verfügen, um sich selbst verteidigen zu können. Eines der Hauptanliegen ist, dass Hacker mit leistungsfähiger und ausgereifter Malware auf die Website des Händlers zielen, da dies die Dateien der Software beeinträchtigen könnte. Bitcoin Core-Entwickler Eric Lombrozo hat jedoch das Gefühl, dass dies ein Gefühl unnötiger Paranoia verursacht hat.

BTC-USD erreicht Ziel von $ 560, jetzt nachschauend

Nachdem BTC-USD das psychologische Niveau von $ 600 abgelehnt hatte, ging es in Richtung Süden und verzeichnete ein neues Tief bei $ 555. Seither hat sich die Dynamik jedoch umgekehrt und begünstigt Bullen auf dem Markt. Ein Marsch in Richtung $ 600 sieht jetzt sehr wahrscheinlich aus, wobei BTC-USD derzeit über $ 580 gehandelt wird, mehr als 1 Prozent bisher am Tag. Der Markt zeigte einen bullischen Ausbruch nach dem 4-Stunden-Zeitrahmen und eine Bewegung über 594 USD. 42 auf der Bitstamp-Börse werden die Bildung eines längerfristigen Aufwärtstrends anzeigen.

Blockchain Law entwickelt sich weiter: Feature-Interview mit Jason Weinstein

Jason Weinstein, ein ehemaliger stellvertretender Generalstaatsanwalt in der Kriminalabteilung des US-Justizministeriums, sprach am 16. August mit BTCMANAGER über rechtliche Fragen Bitcoin- und Blockchain-Technologie. Weinstein spricht auch über seine Arbeit bei Steptoe & Johnson LLP und deren Engagement für die Vertretung von Menschen aus allen Ecken der Bitcoin-Gemeinschaften.

Blockchain-Vorhersagen für 2017: Identität, die nächste Killer-App

Auf der Blockchain-Konferenz in New York diskutierten die Diskussionsteilnehmer Meeta Yadav, York Rhodes, Bobby Lee und Joe Lubin über die Zukunft von Kryptowährungen und der Blockchain. Lubin sprach über Identitäts-Apps und wie eine überprüfbare digitale Identität mit einem tragbaren Reputationssystem mehr Menschen befähigen könnte, Bankkonten zu eröffnen, Kredite zu beantragen, Jobs zu landen und sich an der globalen Wirtschaft zu beteiligen.

Block für Block unsere Identität managen: Interview Armin Ebrahimi, Shocard

ShoCard, ein digitales Identitätssystem, das privat und sicher über ein Mobiltelefon zugänglich ist, hat das Ziel, die Privatsphäre der Verbraucher zu schützen und gleichzeitig den Zugriff auf das Passwort zu erleichtern Lizenz. Mit dieser App kann eine Person ihre Identitätsinformationen über ein Mobiltelefon verwalten und darauf zugreifen. Identitätsselbstverwaltung hat das Potenzial, die neue Norm dafür zu werden, wie wir unsere persönlichen Informationen pflegen und zugänglich machen.

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar