Krypto

Vorhersage von bitcoins monumental growth

Krypto Vorhersage von bitcoins monumental growth

Eine Koalition von Daten wurde kürzlich veröffentlicht, die super hohe Decken für BTC-USD projiziert. Unter Verwendung historischer Daten, einer Reihe von verschiedenen Quellen, einschließlich Business Insider, zeigen Trends die Ankunft einer Million Dollar Bitcoin zwischen 2019 und 2027 an.

Eine Fülle von Informationen

Mittlerer Benutzer Ju5t Jeff veröffentlicht an Artikel am 22. Oktober mit dem Titel "Der Million Dollar Bitcoin Post", in dem er Daten über Bitcoin aus einer Reihe von Quellen gesammelt hat. Er beginnt mit seinen eigenen Vorhersagen unter Verwendung eines algorithmischen Diagramms, das auch zwei weitere der halbierenden Ereignisse vor 2024 enthält. Die Daten sind atemberaubend und weisen darauf hin, dass die Idee eines $ 1 Million Bitcoins bei Weitem nicht so weit hergeholt ist, wie Sensationskünstler behaupten .

Anfänglich verwendete Ju5t Jeff die Arbeit des Kryptowährungsdatenforschers Willy Woo , um Baseline-Vorhersagen zu treffen:

Es ist optimistisch und bullisch, aber trotzdem mathematisch (und historisch) genau . Es bildet auch die Grundlage, auf der der Rest der Post Forschung entwickelt wird. Wenn darüber hinaus die oben genannten Daten veröffentlicht wurden, verwendete Willy Woo eine Zinseszins von 4, 5x, jedoch Ju5t Jeff zieht diese Zahl ein. Selbst nach Verwendung der genaueren Zahl von 4x Der Trend geht von Bitcoins historischem Bottom-Channel aus und prognostiziert weiterhin massive 2 $. 19 Milliarden in den nächsten 10 Jahren.

Es sollte auch beachtet werden, dass historische Trends nicht unbedingt auf zukünftige Trends hinweisen. Die Sammlung von Daten seit der Einführung der Währung ist jedoch in ihrer fundamentalen Genauigkeit faszinierend.

100K bis 2020

Eine andere Prognose, die im August um Business Insider leicht angepasst wurde, war die Arbeit von filbfilb mit TradingView im selben Monat. Er basierte seine Arbeit auf Blockchain. Info-Daten und skizziert, dass Bitcoin bis 2020 $ 100.000 erreichen würde, wenn es sein exponentielles Wachstum beibehält. Seine Arbeit erstreckt sich von der Schaffung der Währung bis heute und macht Gebrauch von der folgenden Regression:

y = 1. 5492e0. 0031x

R² = 0. 8083

Zu ​​Referenzzwecken basiert das exponentielle Wachstum von Bitcoin auf dem Moore'schen Gesetz, das typischerweise zur Beschreibung der Fortschrittstechnologie verwendet wird. Dennis Porto, ein Bitcoin-Investor, sagte zu Business Insider : "Jede Technologie, die exponentiell wächst (d. H." Nach Moores Gesetz "), verdoppelt sich. "Normalerweise gilt dies nur für Rechenkapazitäten, aber da Bitcoin direkt mit den gleichen Kapazitäten korreliert, haben die Daten eine ähnliche Antwort im Preis angezeigt.

Ein 2016 veröffentlichter Artikel von Money Morning stellte fest, dass Bitcoin eine jährliche Rücklaufquote von 82 Prozent erzielte.Obwohl diese Rate möglicherweise für aktuelle Trends leicht angepasst werden muss, zeigen die Schlussfolgerungen, die die von Money Morning genannte Rate verwenden, ebenfalls große Mengen an Wachstum.

Major Moon Math

Ein Reddit-Eintrag vom 2. Oktober hat die projizierten Wachstumsraten kurz- und langfristig gebrochen. Die Ergebnisse sind ebenfalls positiv und deuten darauf hin, dass eine $ 1 Million Bitcoin bereits 2019 verfügbar sein könnte:

Positive Schlussfolgerungen

Die enorme Menge an Arbeit, die von Mitgliedern des Bitcoin-Ökosystems geleistet wird, deutet auf allgemein ungehinderte Wachstumsraten hin. Natürlich sind die Daten in ihrer mathematischen Strenge interessant, aber die Volatilität von Bitcoin kann noch einige Überraschungen bereithalten.

Es ist auch wichtig, andere internationale Faktoren im Hinterkopf zu behalten, die dafür verantwortlich sein könnten, den Aufwärtstrend der Währung zu verschlingen.

Russlands häufige und oft widersprüchliche Ankündigungen in Bezug auf Legitimität, gefolgt von seiner Absicht, eine nationale Münze freizugeben, erweisen sich ebenso volatil für wirtschaftliche Entwicklungen. Chinas Haltung zu Regulierung und Zensur hat sich ebenfalls als wirksam bei der Störung des Wachstums erwiesen. In den USA haben die Worte von Jamie Dimon zu Kursverlusten geführt, wenn auch nur, um JPMorgan einen Kaufrausch zu bescheren.

Trotzdem erreichte Bitcoin am 21. Oktober immer noch ein Rekordhoch von 6, 187 Dollar und eine Marktkapitalisierung von 100 Milliarden Dollar. Diese Zahlen deuten auf die intrinsische Macht der Währung sowie ihre Relevanz in der Weltwirtschaft des 21. Jahrhunderts hin. Zu welchem ​​Zweck diese Relevanz erreicht wird, wird nur die Zeit zeigen.

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar