bitcoin

Rakuten bringt kunden mit bitcoin zum einkaufen

bitcoin Rakuten bringt kunden mit bitcoin zum einkaufen

"Rakuten will die Welt durch das Internet stärken", kommentierte er Yaz Iida, Präsident von Rakuten USA. "Bitcoin kann nicht nur diese Vision unterstützen, indem es unseren Händlern hilft, sich besser im globalen Wettbewerb zu behaupten, sondern es kann auch der Gesellschaft Vorteile bringen, indem es die Sicherheit, den Datenschutz und die Bequemlichkeit von Finanztransaktionen verbessert. " Rakuten, ein Riese in Japans Geschäftswelt, wird es US-Kunden nun erlauben, Artikel auf seiner Website Rakuten zu bezahlen. com (ehemals buy.com), die fast alles anbietet, was man denken könnte, um zu kaufen. Von Küchengeräten, Bürobedarf, Videospielen, Büchern und mehr wird die Website oft mit der US-amerikanischen E-Commerce-Website Amazon verglichen.

Der japanische E-Commerce-Riese, der auf fast allen Kontinenten Geschäfte betreibt, hat bestätigt, dass er Bitcoin-Zahlungen auf seine E-Commerce-Websites in Deutschland und Österreich bringen wird.

Bitcoin-Zahlungen werden von BitNet abgewickelt, einer Firma, in die Rakuten zuvor investiert hatte. Im Oktober trug das japanische E-Commerce-Unternehmen zum $ 14-Bitcoin-Prozessor bei. 5 Millionen Series A Finanzierungsrunde. . Jetzt hat Iida in einer Pressemitteilung offenbart, dass diese Partnerschaft einer der Hauptgründe war, warum Rakuten in das Unternehmen investiert hat.

John McDonnell, Mitbegründer und CEO von Bitnet, sagte:

"Rakutens globale Marktplätze sind großartige Beispiele dafür, wie digitale Währungen den globalen Handel beeinflussen können. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Rakuten Händlern und Käufern die Vorteile dieser neuen Technologie zu bieten. " Diese Nachricht kommt direkt von den Äußerungen von CEO Hiroshi Mikitani auf einer Rakuten-Finanzkonferenz und sagt:" Wir denken über [Annahme von Bitcoin] nach und wir werden es wahrscheinlich tun. "Laut dem Wall Street Journal bildete das Unternehmen auch eine Abteilung, um digitale Währungen und potenzielle Geschäftsmöglichkeiten innerhalb der Branche zu studieren.

Rakuten betreibt Geschäfte in Brasilien, Frankreich, Kanada, Spanien und Russland. Das Unternehmen investiert auch in das beliebte Social-Media-Netzwerk Pinterest und in den High-End-E-Commerce-Store Daily Grommet.

Das Unternehmen betreibt die größte B2B-E-Commerce-Website in Japan, Rakuten Ichiba, hat sich aber in seiner Heimat auf viele weitere Unternehmen ausgeweitet. Sie betreiben auch Rakuten Bank, die Online-Finanzdienstleistungen und eine Versicherungsgesellschaft bietet.

Obwohl Mikitani Bitcoin-Integration für Rakuten Ichiba angedeutet hat, hat er noch keine genauen Termine bekannt gegeben, wann das passieren würde.

Glauben Sie, dass Rakuten die Bitcoin-Integration in den Rest ihres Online-Geschäfts bringen wird?

Fotos mit freundlicher Genehmigung von techinasia. com, kaufen. com und Linkedin. com

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar