Pressemeldungen

Die Investition von Union Square in Coinbase erweist sich als eine erfolgreiche Entscheidung

Pressemeldungen Die Investition von Union Square in Coinbase erweist sich als eine erfolgreiche Entscheidung

Wenn schon Anfang Mai die knapp ein Jahr alte Start-up Coinbase die größte Förderung erhielt jemals einer Bitcoin-Firma gegeben - unglaubliche $ 5 Millionen - heute ist es offensichtlich, dass die Investition von Union Square Ventures es absolut wert war.

Vor anderthalb Monaten waren die Gründer von Coinbase, Fred Ehrsam, 24 Jahre alt, und Brian Armstrong, 30 Jahre alt, im Gespräch mit The Wall Street Journal sehr zufrieden mit der Investition in ihr Unternehmen in San Francisco. Damals brauchten sie "10 Leute", um mit ihnen zu arbeiten und mussten viele Betriebskosten abdecken.

Derzeit ist die Online-Plattform Coinbase ein echter Erfolg, der von einigen bekannten Marken und Kryptowährungsexperten empfohlen wird. Die Nutzer sahen schnell die Vorteile von Coinbase, die es ihnen ermöglichten, Bitcoin sicher in einer digitalen Geldbörse zu speichern und damit Produkte oder Dienstleistungen zu bezahlen. Die Tatsache, dass die Plattform über 300 Händler und Websites hat, die damit arbeiten , ist natürlich ein Plus. Die Seiten Reddit und OkCupid sind nur einige gute Beispiele.

Bereits im April hatten die Co-Gründer von Coinbase erfahren, dass ihr Unternehmen vor der großen Menge Geld, das sie erhielten, rund 116.000 Mitglieder versammelte, die 15 Millionen Dollar echtes Geld in Bitcoin umgewandelt hatten. Laut dem ehemaligen Goldman-Sachs-Händler Fred Ehrsam und dem Software-Ingenieur Brian Armstrong stiegen die Coinbase-Nutzer bei wöchentlich um etwa 12 Prozent .

Brian Armstrong und Fred Ehrsam bei Coinbase.

Und was ist mit dem Standpunkt der Investoren? Nun, Fred Wilson von Union Square Ventures sagt, dass das Wachstum der Coinbase "sehr selten" ist . Seiner Meinung nach ist Bitcoin ein Wendepunkt für die Geschäftswelt und die Tech-Community. Er gab sogar ein Beispiel und benutzte Hacker, um etwas klarzustellen. Für Fred Wilson sind sie "wie die Tiere, die einen kommenden Sturm oder ein Erdbeben erkennen können. Sie wissen es einfach, obwohl sie nicht wissen, warum, und es gibt zwei große Dinge, über die Hacker jetzt aufgeregt sind und nicht sagen können warum: Bitcoin und 3D-Druck ".

Nach Angaben von Fred Wilson hat Union Square nach vielen Recherchen zum ersten Mal in Coinbase investiert, weil sie "ihre Herangehensweise an das Geschäft und das Produkt, das sie gebaut haben, wirklich gemocht haben", behauptet er Start-up sind "sehr pragmatische, besonnene Ingenieure".

Für Union Square Ventures war die Investition in Coinbase "weniger riskant" als andere Optionen ."Digitale Währung, und speziell Bitcoin, ist ein sehr interessantes Gebiet, in dem, wenn man es richtig machen würde, die Oberseite enorm wäre", fügt Fred Wilson hinzu. Aber wenn alles nach Plan läuft, wird Coinbase eines Tages viel Geld wert sein, viel mehr als "nur" 5 Millionen Dollar.

Über Blogs. wsj. com

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar