Bitcoin

Vp mike pences neuer chefökonom ist ein bitcoin-unterstützer

Bitcoin Vp mike pences neuer chefökonom ist ein bitcoin-unterstützer

Der Bitcoin-Unterstützer Mark Calabria vom Cato Institute wurde als Chief ausgewählt Ökonom für Vizepräsident Mike Pence.


Bitcoin-Unterstützer berät Mike Pence

Der Vizepräsident der Vereinigten Staaten, Mike Pence, hat einen bekannten libertären und Bitcoin-Befürworter, Mark Calabria, zu seinem Chefökonom gewählt.

Calabria, der zuvor auch für das Senats-Bankenkomitee gearbeitet hatte, ist am besten bekannt als der frühere Direktor für Finanzregulierungsstudien am Cato-Institut. Er ist auch ein ausgesprochener Verfechter der freien Märkte, der Wohnungsreform und alternativer Währungen.

Er hat mehrfach seine Unterstützung für Bitcoin ausgedrückt. In einem Interview sagte Kalabrien:

Während ich ein Ökonom bin, kein Tech-Typ, bin ich sehr aufgeregt über Bitcoin, da ich über alternative Währungen im Allgemeinen bin und vielleicht noch mehr an der Blockchain interessiert bin.

Laut Jim Parrot, einem leitenden Berater von Barack Obamas Nationalem Wirtschaftsrat, bietet Kalabrien der Trump-Regierung "eine Stimme an der Tafel, die ihnen ihren philosophischen wahren Norden gibt. "

Außerdem hat Calabria im Jahr 2015 sogar eingeräumt, dass" fast jeder bei Cato in unterschiedlichem Maße Bitcoin unterstützt. "In der Tat besitzen ein paar sogar Bitcoin", sowie ein paar andere alt-Währungen. "

Bitcoin-Advocates-Fill-Administration

Mark Calabria ist nicht der erste Bitcoin-Advokat, der sich der Trump-Administration anschließt. Das Bitcoin-freundliche Gefolge des Präsidenten ist einer der Hauptgründe, warum viele Bitcoinisten hinsichtlich der Trump-Präsidentschaft optimistisch sind.

Dazu gehört Peter Thiel, Mitbegründer von PayPal und erster Finanzierer von Facebook. Thiel ist seit über einem Jahr Teil des Trump-Übergangsteams und hat über die Jahre Millionen von Dollar in Bitcoin-Unternehmen investiert.

Senator Mick Mulvaney, auch bekannt als "Bitcoin Congressman", wurde als Trumps Budgetchef gewählt. Mulvaney fördert seit einigen Jahren aktiv Bitcoin Bildung in Washington.

Am bemerkenswertesten ist jedoch vielleicht Balaji Srinivasan, ein Manager bei der Venture-Capital-Firma Andreessen Horowitz und Gründer des Bitcoin-Startups 21. co, der die Leitung der Food and Drug Administration (FDA) übernimmt.

Bitcoin gewinnt an Boden in Washington D. C.

Außerdem unternimmt die US-Regierung weitere Schritte, um Blockchain und seine Industrie besser zu verstehen. Dies ist der Fall mit dem neuen Congressional Blockchain Caucus, eine Initiative angeführt von Rep. Jared Polis (D-Colo.) Und David Schweikert (R-Ariz.).

Im Jahr 2015 äußerte sich Kalabrien besorgt über die Bitcoin-Vorschriften und sagte:

Ich glaube nicht, dass die Bitcoin-Community sich über das derzeitige regulatorische Umfeld gefreut hat. Das Potenzial, viel schlechter zu werden, ist definitiv da.

Der Congressional Blockchain Caucus hofft, den Ansatz zur Regulierung von Kryptowährungen durch Aufklärung über Bitcoin und Blockchain-Technologie zu verbessern.Hoffentlich kann Kalabriens libertärer und laissez-faire-Ansatz dem Gesetzgeber helfen, in naher Zukunft eine vernünftige Politik in Richtung Bitcoin-Regulierung zu etablieren.

Wird die Hinzufügung von Mark Calabria als Chefökonom dazu beitragen, die Einführung von Bitcoin voranzutreiben? Wird es für die amerikanische Wirtschaft gut sein? Teile deine Gedanken unten!


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock, Cato. org

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar