Bitcoin

$ 150, 000 Im Wert Von Bitcoin Ärger Im Internationalen Betrug

Bitcoin $ 150, 000 Im Wert Von Bitcoin Ärger Im Internationalen Betrug

97% Owned - Economic Truth documentary - Queuepolitely cut (November 2018).

Anonim

$ 150, 000 Bitcoin Trouble

Ein Mann in der Stadt Eau Claire, Wisconsin, hat Berichten zufolge mehr als 150.000 $ verloren, nachdem er versucht hatte, einem britischen Mann digitale Bitcoins gegen die physische Währung zu tauschen.

Jamie Russell, ein 34-jähriger Softwareingenieur, suchte nach den Gewinnen, die er in Bitcoin investiert hatte, und suchte nach Möglichkeiten, dies zu erreichen. Er hatte bereits im August 2012, als die Währung noch in den Kinderschuhen steckte, in Bitcoin investiert. Der Preis für jede Münze betrug zu diesem Zeitpunkt 5 $ pro Münze. Bitcoin hat seitdem einen Wertanstieg von mehr als 800 Dollar pro Münze gesehen.

Russell hat einen Mann namens David Williamson im Vereinigten Königreich auf Bitcointalk gefunden. org, der bereit war, ihm die physische Form der digitalen Währung zur Verfügung zu stellen. Russell stimmte zu, ihm 201 digitale Bitcoins gegen 190 physische Bitcoins nach Williamson zu schicken.

Die Männer blieben länger als ein Jahr in Kontakt. Russell übertrug Bitcoins im Wert von über 150.000 Dollar in das Online-Portemonnaie von Williamson, in der Hoffnung, es in einer anderen Form zurückzubekommen. Leider war dies nicht der Fall und Russell erhielt seine physischen Bitcoins nie von Williamson, von dem es nichts zu hören gab.

… $ 150.000, gespendet an Charity

Interessanterweise gibt es in einem separaten Fall eine Ähnlichkeit in der Menge an Bitcoin, die von einem stolzen anonymen Betrüger an eine Wohltätigkeitsorganisation überwiesen wurde.

Dmitry Murashchik, der den Namen Rassah trägt, ist einer der Läufer von Bitcoin 100. Er hat kürzlich zugegeben, eine große Anzahl anonymer Spenden für seine Wohltätigkeitsorganisation angenommen zu haben. Er hat erklärt, dass er verdächtigt hat, dass die Spenden damals von gestohlenen Mitteln gekommen sind. Aber, da der Austausch über Bitcoin typischerweise anonym ist, behauptet er, dass er keine andere Wahl hatte als zu akzeptieren, das Geld zu nehmen.

Dmitry Murashchik sagte,

"Wir haben eine beträchtliche Spende von etwa 180 BTC ungefähr zur gleichen Zeit erhalten, als ein paar Austauschmaßnahmen gehackt und ausgeraubt wurden", sagte Rassah in einer E-Mail. "Ich vermute, das Geld wurde gestohlen. Da ich nichts tun konnte, um herauszufinden, woher das Geld kam, haben wir es behalten. "

Der anonyme Spender gab Rassahs Organisation im Januar 2013 180 Bitcoins. Mit dem jüngsten Anstieg des Bitcoin-Wertes ist das Geld im Wert von $ 2.600 nun etwa $ 150.000 wert.

Anonymer Betrüger entschied sich zu gehen eine Nachricht, die stolz sagt,

"Ja, ich bin Betrüger [sic] und ich verdiene Geld, indem ich Idioten auf der ganzen Welt betrüge […], also habe ich beschlossen, etwas von meinem Geld mit euch zu teilen, Verlierer. "

Klicken Sie auf das vorgestellte Bild.

Beliebte Beiträge