Bitcoin

Alex winter taucht in seinen neuen 'deep web' dokumentarfilm ein

Bitcoin Alex winter taucht in seinen neuen 'deep web' dokumentarfilm ein

ALPHA Trailer (2018) (November 2018).

Anonim

Deep Web ist die uns erzählte Geschichte von Bitcoin, der Seide Straße und die dunklen Ecken des "tiefen Netzes". "Der Dokumentarfilm bietet einen exklusiven Einblick in die Ulbricht-Familie und den berüchtigten Online-Schwarzmarkt, der zu einem der epischsten Rechtsstreite in der Geschichte von Bitcoin geworden ist.

Lesen Sie auch: Secret Service und DEA stehlen Seidenstraße Bitcoins und erpressen Geld von Ulbricht

In einem Versuch versteckte Wahrheiten hinter der Seidenstraße aufzudecken, erforscht Deep Web die schwer fassbare Welt, die wir nennen das "tiefe Netz" oder "dunkles Netz". "Es ist ein Raum im Internet, der Anonymität bietet und in der Vergangenheit Zuflucht vor repressiven Regierungen bot.

Ein absolutes Muss für alle Bitcoin-Enthusiasten und diejenigen, die sich leidenschaftlich für ihre Bürgerrechte einsetzen. Deep Web konfrontiert einige der drängendsten Probleme unserer Zeit. Deep Web stellt die Verbindung zwischen digitalen Währungen wie Bitcoin und deren Online-Bezug zu unseren Freiheiten her.

"Die Seidenstraße spiegelt wider, wo wir als Kultur sind. '' - Alex Winter

Alex Winter, der Deep Web schrieb, inszenierte und koproduzierte, sprach mit Bitcoinist über seinen neuen Film und teilte seine Ansichten über den Fall der Seidenstraße. Alex sagte, dass er den Dokumentarfilm wegen der Bedeutung von Silk Road und weil er viele Probleme berührt, mit denen wir im digitalen Zeitalter konfrontiert sind, wollte.

Einer der einzigartigsten Aspekte von Deep Web ist der exklusive Zugriff auf die Ulbricht-Familie. In Lyn Ulbrichts Bestreben, für ihren Sohn Ross Ulbricht um Gerechtigkeit zu kämpfen, bekommen die Zuschauer einen seltenen Einblick. Der Film bietet auch eine andere Perspektive auf Ross Ulbricht als Sie vielleicht in den Medien gesehen haben.

Zu ​​den weiteren Hauptpersonen des Dokumentarfilms gehören Andy Greenberg, der erste Reporter, der "Dread Pirate Roberts" interviewt hat, Amir Taaki, britischer Libertarian und Programmierer, und seltene Interviews mit Silk Road-Verkäufern.

Dreharbeiten im Deep Web

Laut Alex kam es bei Dreharbeiten Deep Web zu einigen einzigartigen Herausforderungen. Seit der Silk Road-Prozess noch im Gange war, änderten sich die Dinge ständig. Alex sagte, dass die Dreharbeiten Deep Web die Herausforderung darstellten, "nicht zu wissen, was von einem Tag auf den anderen passieren würde. "Die Dreharbeiten zu Deep Web fanden im Laufe von 2 Jahren an verschiedenen Orten weltweit statt.

Interviews mit Silk Road Vendors

Ich habe Alex nach seinen Kontakten mit den Silk Road-Anbietern in Deep Web gefragt. Alex sagte, er habe sie ausgestreckt und einige waren eifrig, ihre Botschaft zu teilen. Diese Verkäufer waren der Ansicht, dass die Website missverstanden wurde und wollten die altruistischen Motive hinter der Seidenstraße erklären.

Wie sie im Film beschreiben, wurde die Seidenstraße nach libertären Prinzipien gegründet, ebenso wie dem Wunsch, Drogengewalt zu reduzieren. Sie glaubten, dass eine große Quelle dieser Gewalt vom Krieg gegen Drogen herrührte.

"Es muss eine Reduzierung der Gewalt beim Drogenkauf geben", sagt ein Händler, der sich sowohl auf Bandenkämpfe als auch auf gewalttätige Überfälle durch die Strafverfolgungsbehörden bezieht.

Die Zuschauer werden überrascht sein zu hören, was diese Leute zu sagen haben, und sie definieren sehr wohl das Stereotyp, was es bedeutet, ein "Drogenhändler" zu sein. "Alex erzählte in einem früheren Interview, dass er, als er sich mit den Verkäufern der Seidenstraße traf, intelligent, gebildet und artikuliert zu sein schien.

D. P. R. - Ein Held oder Villian?

Während des Interviews hatte ich das Gefühl, ich müsste mich mit dem Problem der Dread Pirate Roberts auseinandersetzen. Also fragte ich Alex, ob er dachte, D. P. R. sei ein Held oder ein Bösewicht. Er bemerkte, dass es ihm schwer fiel, dieses schnelle Urteil zu fällen. Es ist schwierig, auf die eine oder andere Weise zu glauben, weil Beweise und Klarheit fehlen.

Der D. P. R. ist ein "erfundener Benutzername", erinnerte Alex uns. Ein Silk Road-Verkäufer im Film behauptete sogar, dass der Nutzername D.P.R. von mehr als einer Person auf der Website verwendet wurde - laut seinem Konto bis zu drei verschiedene Personen.

Regierung im digitalen Zeitalter

Der Fall der Seidenstraße ist berüchtigt, nicht nur wegen seiner "dunklen" Natur, sondern auch, wie er von der Regierung gehandhabt wurde. Manche mögen diese Handlungen als fragwürdig oder gar unverschämt beschreiben.

Die Silk-Road-Affäre deutet auf große Korruption und Ungerechtigkeit im Justizsystem hin, von Regierungsagenten, die während der Ermittlungen Millionen von Dollar in Bitcoin stehlen, diese Informationen im Prozess zurückhalten und die Tatsache, dass die Regierung in die Seidenstraße eingebrochen ist Server. Alex teilt seine Sichtweise auf die Untersuchung der Seidenstraße:

"Es ist eines der schockierendsten Rätsel, die mir je begegnet sind. So viel Konflikt, so viele Paradoxe. "

Trotz der offensichtlichen Gefahr einer solchen Korruption für eine faire Untersuchung oder einen Prozess wurde Ross Ulbricht eine Wiederaufnahme des Verfahrens verweigert. Er wartet auf seine Verurteilung am 15. Mai 2015.

Deep Web lässt Zuschauer mit brennenden Fragen wie: Was bedeutet der Fall Silk Road für die Zukunft der Privatsphäre im Internet? Wie werden zukünftige digitale Verbrechen durch das Gesetz behandelt? Besteht das Recht auf ein faires Verfahren tatsächlich? und Ist Ross Ulbricht ein illegaler Verbrecher oder eine Märtyrerfigur?

Deep Web-Premieren 31. Mai @ 20 Uhr EST auf Epix

Glauben Sie, die Regierung sollte Online-Drogenmärkten wie der Seidenstraße erlauben, den Drogenhandel von der Straße zu schieben? Lass es uns in den Kommentaren wissen!


Die Ansichten dieses Autors entsprechen nicht unbedingt denen des Bitcoinisten. Netz.

Beliebte Beiträge