Pressemeldungen

Alle augen auf peking als bitcoin-investoren, die um stabilität fürchten

Pressemeldungen Alle augen auf peking als bitcoin-investoren, die um stabilität fürchten

Erwin Pelzig: Was ist Wahrheit? Was ist Lüge? Was ist verlogen? Unsere Lebenslüge bricht zusammen! (Dezember 2018).

Anonim

Die Spekulation wächst, dass Peking hinter den plötzlichen 300-Dollar-Kurs von Bitcoin am Donnerstag zurückbleibt Ein Anstieg des Yuan / Dollar-Wertes lässt eine Blase platzen.


Der Staub setzt sich fest?

"Die Politik der chinesischen Regierung ist ein wichtiger Faktor", sagte Joseph Yang, ein Finanzarbeiter, der etwa 2 Millionen Dollar an Bitcoins besitzt, am Freitag gegenüber Bloomberg. "Es könnte Spielraum für weitere Kursgewinne geben, aber bald wird es einen großen Rückschlag geben. Es ist schwer, solch einen schnellen Aufstieg für eine lange Zeit aufrecht zu erhalten. "

Der Anstieg könnte sich noch weiter verschärfen, wenn bekannt wird, dass die Volksbank Chinas mit der führenden chinesischen Börse BTCC gesprochen hat und ihr sagt, sie solle sich in einer am 6. Januar veröffentlichten Erklärung" aufräumen ".

Ist das der Anfang? Shanghai #PBOC Regulator sagen #bitcoin Austausch zu "Aufräumen" selbst 央行 上海 总部 敦促 "比特 币 中国" L 自查 进行 进行 相应 整顿

- Lulu Yilun Chen (@luluyilun) 6. Januar 2017

Kommentatoren von Vinny Lingham bis Reggie Middleton haben mittlerweile den Verdacht, dass Bitcoins neuer Preis von $ 1, 100+ eine weitere Form der Blase ist, wobei chinesische Investoren scheinbar am Steuer sitzen.

// t. co / Hwd6rg5CY6 Währungsabwertungen = # CurrencyWar3. 0 als #BOJ #ECB #BOE (Brexiters) kämpfen, um zu halten // t. co / xoVUwRNXxn Bild Twitter. com / RswsdmUhGy

- ReggieMiddleton (@ReggieMiddleton) 5. Januar 2017

Chinas schwacher Yuan war durch staatliche Intervention im Wert von mehr als einer halben Billion Dollar unterstützt worden, Daten zeigen, und seine Erhöhung gegenüber dem Dollar könnte Donnerstag verursacht haben eine Verlagerung der Mittel weg von Bitcoin.

Chinesische Bewegungen haben den Bitcoin-Preis in der Vergangenheit erheblich beeinflusst. Die Investoren des Landes sind bekannt für ihre Spekulationen, während darüber hinaus der überwiegende Teil der Bitcoin-Handelsaktivitäten dort stattfindet.

Shortcept-Sündenbock

"Zuerst waren es chinesische Aktien, dann chinesische Immobilien (zweimal), dann chinesische Rohstoffe (zweimal), und jetzt ist die chinesische Bitcoin-Blase geplatzt", schrieb Zerohedge in dem wahrscheinlich ersten viel Mainstream-Medienkritik.

Es wurde ein "massiver Kurzschluss" auf Bitcoin hinzugefügt, der ein "Blutbad" verursachte, als die Anleger das Schiff verließen.

Dies gipfelte auch in einem Stück mit dem Titel "Warum sollte man nicht in Bitcoin investieren" von Time.

Shortging ist in der Tat ein gefährliches Spiel, wie jüngste Geschichten zeigen, bei dem ein Bitcoin-Investor angeblich $ 10 Millionen verloren hat, als eine Börse einen Call für ihre Münzen zurückgab.

Der # 1-Vertragsnehmer von OKCoin wurde gerade wegen einer $ 10 Millionen Short-Position gegen #bitcoin pic liquidiert. Twitter. com / 901QPdbQUy

- Whalepool (@whalepool) 4. Januar 2017

Da Bitcoins aktueller Preis bei 950 US-Dollar liegt, könnte sich die Verschiebung unter 1.000 US-Dollar im Vergleich zu früheren stabilen Niveaus von 770 bis 800 US-Dollar noch abschwächen .

Beijing Passive Über Bitcoin, vorerst

Für die chinesische Regierung ist Bitcoin, das 2017 mehr als eine Unze Gold wert ist, nur ein weiterer Kopfschmerz, der die Unattraktivität des Yuan verstärkt.Trotz der Schreie von Chinas Bitcoin-Experiment "ist es vorbei", bleibt der tatsächliche Zustand der Beziehungen zwischen Investoren und der Kryptowährung unklar.

Geschäftseigentümer haben beispielsweise angegeben, dass sie Bitcoin als einen Weg genutzt haben, die ständig wachsenden Kapitalkontrollen erfolgreich zu umgehen. Auf der anderen Seite haben Bitcoin-Betreiber es als "nutzlos" für eine solche Umgehung beschrieben - und das alles in ein paar kurzen Monaten.

"… Bitcoin ist ziemlich vollständig und völlig nutzlos, um Geld aus China zu bekommen", schrieb Bitquant CEO Joseph Wang im Oktober.

Ich habe versucht, ein Geschäft zu betreiben, und es stellt sich heraus, dass sich niemand dafür interessiert. Es gibt ungefähr ein Dutzend verschiedene Möglichkeiten, Geld aus China zu bekommen, die viel besser funktionieren als Bitcoin, und niemand benutzt Bitcoin, um Währungskontrollen zu umgehen.

Experten sehen jedoch immer noch eine Verbindung zwischen dem Erfolg von Bitcoin und einer verstärkten Regulierung seitens chinesischer Gesetzgeber.

"Die Regulierungsbehörden waren immer passiv gegenüber Bitcoin. Eine strengere Regulierung ist in Zukunft unabdingbar ", sagte Qiu Difan, ein in Shanghai ansässiger Ökonom bei SWS Research Co., einer Einheit der Shenwan Hongyuan Group Co., gegenüber Bloomberg.

Was ist Ihrer Meinung nach die treibende Kraft hinter den aktuellen Preisverschiebungen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!


Bilder mit freundlicher Genehmigung von shutterstock, twitter

Beliebte Beiträge