altcoin

Anonymer altcoin komodo startet ico

altcoin Anonymer altcoin komodo startet ico

Komodo (KMD), eine anonyme auf ZCash basierende Kryptowährung, startete am 15. Oktober eine öffentliche ICO das wird bis zum 20. November 2016 dauern.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel wird von Bitcoin PR Buzz gesponsert.

Komodo: Vollständige Anonymität durch Zero Knowledge Proofs

Komodo unterstützt keine Zero Knowledge Proofs und ist durch die Bitcoin-Hash-Rate abgesichert. Er behauptet, mit Bitcoin-Level-Blockchain-Sicherheit völlig anonym zu sein.

Die Währung basiert auf dem verzögerten Proof of Work-Konsensusmodell und verwendet so genannte "benutzerdefinierte Transaktionen", die von den "Notarknoten" von Komodo gesendet werden. "Entwickler sagen, dass diese Notarknoten von anderen Währungen verwendet werden können, um ihre eigenen Blockchains zu sichern.

Laut einer Pressemitteilung verfügt diese Kryptowährung über ein funktionierendes Testnetz, in dem Entwickler an der Verbesserung des Protokolls arbeiten.

Dieses Projekt lehnt sich an Bitshares und Steemit an und verwendet einen delegierten Beweis für den Einsatz-Mining-Algorithmus, um den Einsatz von [Proof of Work] -Abbauen zu eliminieren, sagte das Team in einer Pressemitteilung.

Andere Entwickler von Kryptowährungen haben den "Proof of Work" -Algorithmus kritisiert und argumentiert, dass sein ressourcenintensives Wesen durch Skaleneffekte Türen für die Zentralisierung öffnet und allgemein schlecht für die Umwelt ist.

Um diese wahrgenommenen Probleme zu lösen, entwickelten die Entwickler alternative Modelle, wie zum Beispiel den Einsatznachweis.

Komodo-Entwickler sagen, dass die Währung ein Produkt der Forschung ist, die von den BitcoinDark- (BTCD) und SuperNET-Teams durchgeführt wurde. Daher teilte das Team der Presse mit, dass BTCD-Inhaber ihre Münzen gegen einen 50-Prozent-Bonus gegen KMD eintauschen können.

Außerdem erhalten BTCD-Inhaber "ein spezielles Guthaben, das auf der Komodo-Blockchain ausgegeben wird, so dass sie weiterhin Dividenden von Bitcoin Dark erhalten können", heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Kryptowährung wird eine anfängliche Versorgung von 100 Millionen KMD haben. Entwickler behaupten, dass 90 Prozent dieses Angebots an ICO-Teilnehmer verteilt werden, während die anderen zehn Prozent für Entwicklung, Marketing, Berater und Bounties ausgegeben werden.

Dieses Kryptowährungsprojekt kommt inmitten mehrerer Ankündigungen neuer Münzen, die behaupten, durch die Verwendung von Zero Knowledge Proofs volle Anonymität zu gewährleisten.

Was denken Sie über neue Währungen, die Nullwissensbeweise verwenden? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Komodo.

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar