Crypto

Atilus Spendet Bitcoin Zum Startup Einen Stipendienfonds Bei Fgcu

Crypto Atilus Spendet Bitcoin Zum Startup Einen Stipendienfonds Bei Fgcu

Brian McGinty Karatbars Reviews 15 Minute Overview & Full Presentation Brian McGinty (November 2018).

Anonim

Atilus ist ein Bonita Springs, Florida-based Internet-Marketing-Firma im Besitz von Florida Gulf Coast University Alumni. Das Unternehmen hat angekündigt, einen Stipendienfonds für Studenten mit Bitcoin-Spenden einzurichten.

Atilus

Der Stipendienfonds wird die erste Begegnung der FGCU mit Bitcoin Venturing sein. Atilus CEO und Präsident Zachary Katkin, zusammen mit dem Director of Operations des Unternehmens Harry Casimir, begann den Bitcoin-Fonds mit einer Gesamtspende zwischen den beiden von 37.500 $. Die erste Einzahlung wurde auch von der Firma in Bitcoins bezahlt.

Das Stipendium vergibt Junioren und Senioren in guter akademischer Verfassung, die die Mindestanforderungen an das GPA von 2,75 erfüllen. Die Studenten müssen auch eine starke soziale Stellung innerhalb der Studentenvereine und -organisationen nachweisen. Zu den weiteren Anforderungen, die von den Studierenden erfüllt werden müssen, gehören die Qualifikation für finanzielle Förderfähigkeit und die Teilnahme an einem von der Universität genehmigten Praktikum.

Katkin, Absolvent der Liberal Studies 2007, sagte:

"Harry und ich haben unsere Firma am FGCU gegründet und wir haben beide eine Ausbildung erhalten, die sich auf Technologie konzentriert. Atilus hat der Universität viel zu verdanken, und wir dachten, dass die Idee, die Zukunft des Geldes zurückzugeben - Bitcoin - die perfekte Vereinigung von Philanthropie, Technologie und unserer Alma Mater wäre. Zurückgeben ist eine Sache, aber das Zurückgeben in einer sinnvollen Weise, die die Disziplin fördert, in der man erzogen wurde - und hilft, die Institution voranzubringen, von der viele von uns bei Atilus die Produkte sind, ist noch besser! "

Was Casimir angeht, ist er Absolvent der Computer Information Services 2005 und stolz darauf, dass er dem bitcoin-Stipendienfonds in einem so frühen Stadium seiner Karriere geholfen hat. Das Stipendium ermöglicht es sowohl Casimir als auch Katkin, mit der Universität, die ihnen so viel geboten hat, in Kontakt zu bleiben.

Christopher Simoneau, Vice President for Advancement und Executive Director der Universität, erklärte, wie stolz die Schule auf die Alumni sei und dass die beiden ihre Geschäfte starteten, während sie noch am Unterricht teilnahmen.

Bitcoin wurde in großem Umfang in das Bildungssystem implementiert und hat keine Pläne zur Verlangsamung. Der Stipendienfonds von Atilus kommt kurz nachdem Jeremy L. Rubin und Daniel B. Elitzer $ 500.000 gesammelt haben, um jedem MIT-Studenten $ 100 Bitcoins zu geben. Die Initiative wurde ins Leben gerufen, um das Bitcoin-Bewusstsein zu verbreiten und die Studenten zu unterstützen.

Folge mir

Beliebte Beiträge