Bitcoin

Bitcoin gold betritt das bürgerkriegs-schlachtfeld

Bitcoin Bitcoin gold betritt das bürgerkriegs-schlachtfeld

Introduction to Bitcoin (Dezember 2018).

Anonim

Während sich der Bürgerkrieg zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash verschärft, kommt ein neuer Anwärter ins Spiel am 12. November 2017: Bitcoin Gold (BTG). Bitcoin-Besitzer im Moment des Bitcoin Gold-Starts erhalten eine entsprechende Anzahl von BTG.


Bitcoin Gold gibt sein Debüt

Bitcoin Gold macht seinen offiziellen Einstieg, während Bitcoin Classic stillsteht und die Segwit2x Hard-Fork abgebrochen wird. Und am wichtigsten ist ein Bürgerkrieg innerhalb der Kryptowährungsgemeinschaft.

Bitcoins neuer Nachwuchs, Bitcoin Gold, wurde wie geplant am 12. November 2017 um 19:00 Uhr UTC gestartet. Das Bitcoin-Gold-Team hatte zuvor angekündigt, dass der Zweck der neuen digitalen Währung nicht darin besteht, mit Bitcoin zu konkurrieren.

Bitcoin Gold wird den Bergbau demokratisieren und nicht gegen Bitcoin konkurrieren

Der Hauptzweck von Bitcoin Gold (BTG) besteht darin, den Bergbau dezentraler zu machen. Laut dem Team von Bitcoin Gold werden einzelne Minenarbeiter mit Hilfe des effizienteren Equihash Proof-of-Work (POW) -Algorithmus anstelle von Bitcoins SHA-256-Algorithmus von zu Hause aus mit weniger teuren Mining-Rigs arbeiten können.

In diesem Zusammenhang wird auf der Bitcoin Gold-Website erklärt:

Bitcoin Gold dezentralisiert den Mining-Prozess, indem er einen Proof-of-Work-Algorithmus, Equihash, anwendet, der auf den Spezialgeräten für Bitcoin-Mining (ASIC-Minen) nicht schneller ausgeführt werden kann. Dies gibt normalen Benutzern eine faire Gelegenheit, mit ubiquitären GPUs zu arbeiten.

Bitcoin Gold ist eine Verzweigung von Bitcoins Blockchain, aus der am 24. Oktober 2017 ein Snapshot aus Block 491407 entnommen wurde. Bitcoin-Besitzer erhielten im Block 49140 die gleiche Menge an Bitcoin-Goldmünzen.

Die Folgen von Sewit2x Hard-Fork Failure Lingers

Die Aufhebung des Hard-Fork von Segwit2x hat mehrere Ereignisse ausgelöst, die das Ökosystem der Kryptowährung beeinflussen. Zum Beispiel existiert Bitcoin Classic nicht mehr. Tom Zander, der Release Manager von Bitcoin Classic, kündigte die Schließung von Bitcoin Classic am 9. November 2017 an.

Darüber hinaus hat sich der Konflikt zwischen Bitcoin-Unterstützern und Bitcoin Cash-Unterstützern vertieft und die Kryptowährungs-Community weiter polarisiert .

Seit dem Segwit2x-Fiasko haben sich die Preise von Bitcoin und Bitcoin Cash dramatisch erhöht. Zu diesem Zeitpunkt kämpft Bitcoin darum, sich über der Marke von 6.000 USD zu halten, nachdem er von 7.800 USD gefallen ist. Unterdessen erreicht Bitcoin Cash am 11. November 2017 sein Allzeithoch von $ 1, 400 USD.

Wenn sich der Staub gelegt hat, werden die Enthusiasten und Investoren von Kryptowährung schließlich die charakteristischen Eigenschaften und Tugenden von Bitcoin, Bitcoin Cash erkennen und schätzen und Bitcoin Gold jedes Angebot.

Glauben Sie, dass BTC, BCH und BTG irgendwann ihre jeweiligen Nischen finden und friedlich nebeneinander existieren werden? Lassen Sie uns wissen, was Sie in den Kommentaren denken.


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock und BitcoinGold. org

Beliebte Beiträge