Pressemeldungen

Bitcoin gold veröffentlicht statement zu mybtgwallet scam

Pressemeldungen Bitcoin gold veröffentlicht statement zu mybtgwallet scam

Xatar ft. Azet, RIN, XXXTENTACION, Capital Bra, Kanye West, Jay-Z & Beyoncé – 7000Grad (Oktober 2018).

Anonim

Die Entwickler von Bitcoin Gold (BTG) haben eine offizielle Stellungnahme zum MyBTGWallet-Betrug veröffentlicht führte dazu, dass Kryptowährung in Millionenhöhe gestohlen wurde.


Während das Reich der Kryptowährung aufregend ist, kann es immer noch ein wilder und gefährlicher Ort sein, an dem Betrüger jede Gelegenheit suchen, Leute abzuzocken. Ein großer Feuersturm, der derzeit tobt, ist der MyBTGWallet-Betrug, der dazu führte, dass Millionen Dollar in digitaler Währung aus dem Geldbeutel der Menschen gestohlen wurden. Obwohl die genaue Höhe der gestohlenen Daten noch nicht feststeht, werden die Verluste durch Berichte, die im Internet kursieren, zwischen $ 1 Million und $ 3 liegen. 5 Millionen oder mehr. Das Bitcoin Gold-Team war sehr verärgert über die Situation und hat nun eine offizielle Stellungnahme zur Situation veröffentlicht.

Die Antwort von Bitcoin Gold

Die Aussage des Teams hinter Bitcoin Gold spricht einige Schlüsselpunkte an, die den MyBTGWallet-Betrug betreffen. Hier sind einige ihrer Aussagen:

Bitcoingold. org ist eine Informations-Community-Website für das Open-Source-Projekt Bitcoin Gold. Wir halten keine Benutzermittel. Wir arbeiten hart daran, alle Drittentwickler in der Crypto-Community - groß oder klein, etabliert oder neu - fair zu bewerben.

Alle Mining-Pools, Entdecker, Brieftaschen und Börsen, die ihre Unterstützung von BTG ankündigen und eine Listung beantragen, erhalten die Möglichkeit, ihre Dienste für die Community frei zu bewerben. Auch im Interesse der Fairness teilen wir die Neuigkeiten neuer Anbieter über Social Media,

mit Retweets, Shares usw. Weder diese Aktionen noch Notierungen auf der Bitcoingold. org site sollte als Bestätigung von Dritten verwendet werden. Wir können nicht bescheinigen, dass sie derzeit sicher sind oder dass sie immer sicher sind.

Wenn wir überprüfbare Berichte erhalten, dass eine Website oder App ein Problem darstellt, entfernen wir sie von unserer Website.

Wir haben uns freiwillig mit Problemen rund um einen bestimmten Drittanbieter befasst, der zuvor auf unserer Website aufgeführt war. Voruntersuchungen ergaben, dass zumindest einige der Behauptungen über den Diebstahl durch den Standort mybtgwallet zuverlässig sind. Wie alle Websites von Drittanbietern war diese Website nicht in unserer Kontrolle, aber wir haben sie sofort von unseren Seiten entfernt.

Das Team arbeitet mit Sicherheitsexperten zusammen, um dem Problem auf den Grund zu gehen. Es scheint, dass die mybtgwallet Online-Wallet-Website von unbekannten Parteien lange nach ihrer Veröffentlichung geändert wurde. Wir verfolgen die laufenden Ermittlungen aufmerksam und erwarten, dass alle Ergebnisse der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, sobald dies angemessen ist. Das Team wird weiterhin in jeder möglichen Weise zusammenarbeiten und unermüdlich arbeiten, in der Hoffnung, zu der Wurzel des Geschehens zu kommen.

Ist die offizielle Erklärung gut genug?

BTG arbeitet mit dem FBI an diesem Diebstahl der Kryptowährung, doch einige Opfer sind immer noch nicht zufrieden. Das MyBTGWallet wurde von "John Dass" entwickelt, der den Status "Entwickler" im offiziellen Bitcoin Gold Slack Channel innehatte.Es sei darauf hingewiesen, dass dieser Status nicht vom BTG-Team, sondern von Dass selbst festgelegt wurde.

Bitcoinist sprach mit Bitcoin Gold-Sprecher Edward Iskra, der erklärte, dass der ursprüngliche Quellcode von Dass 'Brieftasche auf Github veröffentlicht und von BTG geprüft wurde, um sicherzustellen, dass der Code sauber und frei von Malware war. Auf der Grundlage des bisherigen Untersuchungszeitraums wurde der Schadcode nach dem Eintrag der Brieftasche auf der BTG-Website, irgendwann am 12. November , injiziert. Sobald das Bitcoin Gold-Team auf den Diebstahl aufmerksam wurde, wurde der Eintrag der Brieftasche von der Website entfernt. Die von BTG veröffentlichte Aussage scheint sich vom MyBTGWallet-Betrug zu distanzieren, aber die Tatsache, dass die Brieftasche von ihnen an verschiedenen Orten referenziert wurde, erscheint problematisch. Darüber hinaus scheint es, dass eine Reihe von Opfern beschlossen hat, Bitcoin Gold zu verklagen, und diese Gruppe behauptet, dass die BTG-Entwickler ihnen eine völlige Verweigerung der Zusammenarbeit gedroht hätten, wenn der Betrug in den Medien öffentlich geworden wäre. Iskra adressierte die Anklage mit den Worten:

Ich habe mit allen Kernmitgliedern gesprochen, ausführlich mit den an der Betrugsuntersuchung Beteiligten gesprochen, und ich habe nie etwas in der Nähe davon gehört. Wir freuen uns, alles zu teilen, was wir können - vor allem mit der Strafverfolgung.

Es gab einige Spekulationen, dass einige der treibenden Kräfte hinter der Klage auf Bitcoin Gold's 100,000 BTG Endowment Fund zurückzuführen sein könnten. Der Fonds, der für zukünftige Projekte und Gemeinkosten vorgesehen ist, ist selbst für Kernteam-Mitglieder kaum zugänglich. Unmittelbar nach dem Abbau wurden 60% der Münzen des Fonds in mehrsig gesperrte Geldbörsen gesperrt, die sich innerhalb von 3 Jahren öffnen. Die restlichen 40% werden in einer Multi-sig-Brieftasche aufbewahrt, die die Unterschriften von 4 von 6 Kernteam-Mitgliedern benötigt, um sie freizuschalten.

Was die technischen Details zum MyBTGWallet-Betrug anbelangt, hat Reddit-Benutzer / u / Uejji eine hervorragende Arbeit geleistet und seine Ergebnisse zum Subredit von / r / BTC veröffentlicht. Was John Dass angeht, behauptete er zunächst, dass Bitcoin Gold ihre Untersuchung eingeleitet hätte, aber seitdem hat er keinen Kontakt mehr zu ihnen.

Während Bitcoin Gold alles in seiner Macht Stehende unternimmt, um mit der Strafverfolgung zu arbeiten, um die verantwortlichen Personen ausfindig zu machen, sollten Opfer, die durch den MyBTGWallet-Betrug betrogen wurden, den Diebstahl auch ihrer eigenen lokalen Strafverfolgungsbehörde melden . Eine Gemeinschaftsaktion zwischen Bitcoin Gold und den Opfern des Betrugs ist die beste Hoffnung für die Wiederherstellung der gestohlenen Münzen.

Glauben Sie, dass die Aussage von Bitcoin Gold über den MyBTGWallet-Betrug ausreichend ist? Teilen sie die Schuld für das, was passiert ist? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Bitcoin Gold, Wayback Machine, Shutterstock

Beliebte Beiträge