Bitcoin

Bitcoin Preisanalyse: Sideways Action geht weiter

Bitcoin Bitcoin Preisanalyse: Sideways Action geht weiter

Es ist sicher, dass die Folgen der Silk Road - Auktion keine Auswirkungen mehr auf die Bitcoin-Preis, ob negativ oder positiv. Seit meiner letzten Preisanalyse hat der Preis Bitcoin seitwärts gehandelt. Bei einem Kurs zwischen 610 $ und 630 $ scheint der Preis wahrscheinlich nicht unter 600 $ zu fallen, solange die Märkte von negativen Nachrichten frei bleiben, was meine Vermutung bestätigt, dass die Silk Road Auktion dazu beigetragen hat, einen neuen kurzfristigen Trend im Tief zu etablieren $ 600s. Von diesem Punkt an glaube ich, dass der Bitcoin-Preis ziemlich konstant bleiben wird, da die Anleger auf den Märkten ihre Investitionen in Erwartung guter Nachrichten halten werden.

Mangel an wichtigen Nachrichten bedeutet Flat Bitcoin Price Activity.

Seit der Krawall in der Bitcoin-Community über die Silk Road-Auktion verstummt ist, war die Nachricht bezüglich Bitcoin relativ ruhig. Keine der großen, nicht mit Bitcoin verbundenen Unternehmen hat angekündigt, die digitale Währung als praktikables Zahlungsmittel zu akzeptieren. Es gab auch keine weiteren Berichte von Regierungen oder nichtstaatlichen Organisationen darüber, ob Bitcoin akzeptiert oder verboten werden sollte. Alles in allem waren die letzten 2 Wochen in der Bitcoin Community sehr ruhig.

Natürlich, die Gemeinschaft der positivistischen Bitcoin-Preisanalysten hat immer wieder wilde Vorhersagen über zukünftige Kursverläufe. Eine Person, insbesondere auf dem Bit-Subinventar von Bitcoinmarkets, hat kürzlich auf kleine Unebenheiten im Preis hingewiesen, der dem großen Bitcoin "Bubbles" vorausging und auf eine kleine Beule hinwies, die zu der Zeit vor 9 Tagen andauerte. Ausgehend von diesen eher unbedeutenden Steigerungen des Bitcoin-Preises spekulierte diese Person, dass wir in den kommenden Wochen einen enormen Preisanstieg sehen könnten. Sehr unwahrscheinlich, es sei denn, einige wichtige Neuigkeiten treffen die Community, die einen Kaufrausch antreibt. Diese Art von Chart-Beobachtung und Form-Vergleich ist genau das, was aus der Einhaltung einer positivistischen Methodik bei der Analyse des Bitcoin-Preises resultiert. Nur wenn wir Preisänderungen als Folge menschlichen Handelns behandeln, werden wir in der Lage sein, die Ursache dieser Veränderungen zu identifizieren und ein genaues Bild davon zu zeichnen, wie der zukünftige Bitcoin-Preis aussehen wird. Analysten sollten sich zuerst Kursdiagramme und dann die Nachrichten ansehen, um zu verstehen, wohin der Preis gehen wird, anstatt die Kursdiagramme zu betrachten und sie dann mit den Charts des letzten Jahres zu vergleichen.

Die viel wahrscheinliche Entwicklung des Bitcoin-Preises wird den allmählichen Zunahmen ähneln, die seit Anfang Mai stattgefunden haben. Daher werden die Kurs-Charts, die bis Ende 2014 gehen, eher wie eine allmähliche Steigung aussehen, anstatt auf den Mond zu rasen.Eine bullische Prognose, aber für uns Hardcore-Bitcoin-Enthusiasten etwas enttäuschend. Wir dürfen jedoch nicht die Möglichkeit ausschließen, dass wichtige Nachrichten in die Gemeinschaft gelangen. In einem solchen Fall würde der Bitcoin-Preis auf jeden Fall in die Höhe schießen, obwohl es nicht sicher ist, ob die Höhen, die in diesem Preissprung erreicht werden, bestehen bleiben oder nicht. Zum Beispiel verursachte die Silk Road-Auktion einen erheblichen Anstieg des Bitcoin-Preises, aber als die Aufregung nachließ, begann der Preis zu fallen und sich auf seinem derzeitigen Niveau zu beruhigen.

Es scheint, als würde der Bitcoin-Kurs innerhalb der 600- bis 640-Dollar-Spanne bleiben, solange diese bedeutungsvollen Nachrichten andauern. Ich sage das, weil das Handelsvolumen seit Anfang Juli stetig gesunken ist. Dieser Rückgang bedeutet eine Zunahme der Menge an Bitcoins, was die Seitwärtsbewegung erklärt, die wir seit dem Ende der Silk Road Auktion beobachten. Da sich die Leute sowohl beim Kauf von als auch beim Verkauf zurückhalten, scheint es wahrscheinlich, dass der Markt große, positive oder negative Nachrichten erwartet. Sie verzichten auf eine nennenswerte Menge an Handelsgeschäften, aus Angst, Verluste zu erleiden, indem sie direkt vor einer Welle guter Nachrichten verkaufen oder vor einer Welle negativer Nachrichten kaufen.

Was könnten diese Neuigkeiten sein? Wir hoffen, dass es natürlich positive Nachrichten geben wird, und ein kürzlich veröffentlichtes Coin Brief -Interview mit Josh Garza , dem CEO von GAW Miners, deutete auf einige sehr, sehr gute Nachrichten am Horizont hin. Der CEO erwähnte, dass das Unternehmen an etwas Großem gearbeitet hat, dessen Details privat bleiben. Project Prime, so Josh Garza, wird die Art und Weise revolutionieren, wie Menschen Krypto-Währungen betrachten. Wenn dieses Projekt an die Öffentlichkeit kommt, werden wir hoffentlich große Zuwächse beim Bitcoin-Preis sehen.

"Was GAW in der Zukunft angeht, kann ich nur sagen, dass Sie nach dem Projekt Prime Ausschau halten müssen. Meine Lippen sind versiegelt, anders als zu sagen, dass es die Art revolutionieren wird, wie Menschen über Kryptowährungen denken. "

Bitcoin Video Crash Kurs

Kenne mehr als 99% der Bevölkerung über Bitcoin. Eine Email pro Tag für 7 Tage, kurz und lehrreich, garantiert.

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar