bitcoin

Bitcoin preis steigt 2017 wieder in die schwarzen zahlen nach 5% spike

bitcoin Bitcoin preis steigt 2017 wieder in die schwarzen zahlen nach 5% spike

Finanzkrise einfach erklärt: Börsencrash 1929, DotCom Blase, Weltwirtschaftskrise 2008 & Tulpenkrise (Oktober 2018).

Anonim

Sie können keine gute dezentrale, peer- to-peer, globale digitale Währung unten. Nach einem turbulenten ersten Monat des Jahres 2017 schließt Bitcoin Januar stark und erhält wieder einen Nettogewinn für den Monat.


Bitcoin Preis Pares 2017 Verluste

Der Bitcoin-Preis scheint immer zu Beginn eines Kalenderjahres zu kämpfen, und Januar 2017 war nicht anders. Bitcoin hatte den Allzeit-Preisrekord in der ersten Woche des Jahres 2017 angedroht und erreichte am 5. April ein Hoch von 1, 153 USD. In den nächsten 48 Stunden jedoch platzt die Preisblase und Bitcoin verliert über 25% seines Wertes.

Nur eine Woche nach seinem Höchststand im Jahr 2017 rutschte der Bitcoin-Preis auf 770 USD und verlor ein Drittel seines Marktwerts. Seit diesem Zeitpunkt hat Bitcoin mehr als $ 200 an Wert oder über 26% gewonnen. Der Januar war eine wilde Achterbahnfahrt.

Mit anderen Worten, Bitcoin hat einen Weg gefunden, alle Verluste des Monats zu ersetzen und hat nach dem ersten Monat 2017 einen leichten Gewinn. Gemäss dem Bitcoin-Durchschnitt. com, der Bitcoin-Preis lag Ende 2016 bei knapp über 960 USD und liegt nun bei über 975 USD.

Gründe für diese plötzliche Bitcoin-Macht sind nicht sofort klar. Ein Thema, das am Dienstag ans Licht kam, ist, dass der Iran sagt, dass sie den US-Dollar abladen werden, und Bitcoin ist eine allgemeine Absicherung während der wirtschaftlichen Turbulenzen, so dass dies ein Faktor in der Bewegung am Dienstag sein könnte.

Im Januar wurde das gesamte Bitcoin-Handelssystem durch regulatorische Maßnahmen in China gegen Huobi, BTCC und OKCoin ausgetauscht. Zu Beginn des Jahres wickelten sie etwa 96 von 100 Bitcoin-Transaktionen weltweit ab. Heute sind nicht nur die Top-3-Trader nicht mehr, aber keiner von ihnen ist sogar in den Top-5-Börsen!

Es gibt einen neuen Sheriff in der Stadt

Der beste Bitcoin-Austausch ist nicht einmal mehr in China. BitFlyer, Japans führende Börse, kontrolliert nun den größten Anteil des Bitcoin-Handelsvolumens. Bitcoin gewann allein am Dienstag fast $ 50, was einem Wert von über 5% entspricht.

Es war ein Tagestief von etwa 922 $. Das Gesamtmarktvolumen ist von der 14-Millionen-Bitcoin-Spanne in der ersten Woche des Jahres auf etwa 200 Tsd. Über das Wochenende gefallen. Am Dienstag sprang das Volumen auf über 400k Bitcoins, wobei Japans BitFlyer 25% des Handelsvolumens übernahm. BitFlyer hat fast das Dreifache des Volumens der zweitgrößten Börse, BTC100.

Sie können definitiv argumentieren, dass die wirtschaftlichen Veränderungen innerhalb der Bitcoin-Handelsgemeinschaft im letzten Monat das Ökosystem für Monate oder sogar Jahre verändern könnten. Wird Bitcoin am Mittwoch den "Bull Run" verdoppeln, so dass der Februar eine Wiederholung des Januars darstellt, da er den zweiten Monat in Folge wieder 1.000 $ überschreitet? Bleib dran.

Wann wird Bitcoin wieder $ 1,000 erreichen? Teile deine Vorhersagen unten!


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Coinhills, Bitcoin Average, Shutterstock

Beliebte Beiträge