Banken

Bitcoin Preisprognose für 2017

Banken Bitcoin Preisprognose für 2017

Der folgende Artikel gibt die Meinung des Autors wieder und gilt nicht als Anlageempfehlung. Bitcoin ist eine sehr volatile Währung und Sie setzen Ihr Kapital in Gefahr (genau wie jede andere Investition).

2017 wird bald vor der Tür stehen, und so ist es nicht verwunderlich, dass viele Bitcoin-Experten auf das bevorstehende Jahr blicken. Angesichts der Tatsache, dass Bitcoin Funktionen eingebaut hat, die den Preisanstieg im Laufe der Zeit beschleunigen, und angesichts der wachsenden Akzeptanz sowohl von Nicht-Regierungswährungen als auch von digitalen Währungen gibt es viele Gründe, optimistisch zu sein.

Das Verständnis der antiinflationären Eigenschaften von Bitcoin ist wesentlich für das Verständnis seines Preises. Bitcoins Preis im Mai lag bei "nur" rund 450 Dollar. Im Vorfeld der neuen Versorgung für abgebaute Blöcke, die in zwei Hälften geteilt wurden, stieg der Bitcoin-Preis, der die Marke von $ 750 Mitte Juni durchbrach. Bitcoins Preis ist seither ein wenig gesunken, liegt aber immer noch bei 600 Dollar, viel höher als zu Beginn dieses Jahres.

Die Bitcoin-Belohnung für den Bergbau wird bis Anfang Juli 2020 nicht halbiert. Unabhängig davon wird der Bitcoin-Preis wahrscheinlich bis 2017 weiter steigen. Dies bedeutet nicht, dass Bitcoin keine Rückschläge erleiden wird, sondern der Gesamttrend Linie wird wahrscheinlich bis 2017 zeigen.

Bitcoin-Einsatz voraussichtlich dramatisch im Jahr 2017 erhöhen

Juniper Research, ein renommiertes Marktforschungsunternehmen, prognostiziert, dass Bitcoin-Transaktionen im Jahr 2017 verdreifachen werden und 92 Milliarden Dollar erreichen. Juniper weist auf mehrere Faktoren hin, die die verstärkte Einführung von Bitcoin in 2016 und bis 2017 fördern dürften, darunter die Zerbrechlichkeit der chinesischen Wirtschaft, das Brexit-Votum und anhaltende Probleme in Europa, einschließlich hoher Arbeitslosigkeit und schlechter öffentlicher Finanzen sowie zahlreicher anderer Probleme.

Da die nationalen Regierungen weiterhin kämpfen und die Weltwirtschaft hohen Risiken ausgesetzt ist, werden wahrscheinlich immer mehr Menschen auf Bitcoin und andere alternative Währungen / Investitionen setzen. Bitcoin hat den Anschein einer "Safe-Haven" -Investition angenommen, aufgrund der Tatsache, dass es frei von staatlichen Eingriffen ist und dass das Angebot begrenzt ist. Regierungen können die Geldmenge nach Belieben erhöhen und damit die Währungseinheiten der einzelnen Währungen verringern. Bitcoins Angebot ist dagegen bereits eingestellt und kann nicht geändert werden.

Wenn der globale Markt in den kommenden Monaten turbulenter wird (was sehr wahrscheinlich ist), könnten die Menschen ihre traditionellen Währungen zugunsten von Bitcoin verlieren. Dies wird zu einer verstärkten Verwendung von Bitcoin führen, und je mehr Menschen die Währung nutzen, desto höher wird die Nachfrage danach und die Preise werden steigen.

Bitcoin-Preisprognosen für 2017

Daniel Masters, Mitbegründer des Multi-Millionen-Dollar-Bitcoin-Hedge-Fonds, prognostiziert, dass Bitcoin bis Ende 2017 bei 4 400 US-Dollar liegen wird.Masters glaubt, dass die Einführung von Bitcoins weiter zunehmen wird, und mehr Unternehmen werden es als Bezahlung akzeptieren. Diese verstärkte Einführung wird Investitionen in Blockchain-Technologie vorantreiben.

Alan Donohoe, der Gründer der Bitcoin Association of Ireland, hat Anfang des Jahres eine realistischere Vorhersage gemacht, die darauf hindeutet, dass Bitcoin auf etwa 800 Pfund steigen wird. Dies würde Bitcoin über die Marke von $ 1,000 USD bringen, ein Preis, den Bitcoin zuletzt im Jahr 2013 erreicht hatte (und in einigen Fällen brach).

SpectroCoin-Chef Vytautas Karalevicius argumentiert, dass Bitcoin-Transaktionen zehn Mal zunehmen werden. Wenn sich dies als richtig herausstellt, glaubt Karalevicius, dass Bitcoin auf etwa 1800 bis 1900 Dollar steigen wird. Dies basiert auf der Korrelation zwischen Bitcoin-Umsatz und Preis, die wir bisher gesehen haben.

Banker prognostiziert 600 für 2016, Verdoppelung für 2017

Zu ​​Jahresbeginn prognostizierte ein Analyst bei Wedbush Securities, Gil Luria, für 2016 einen Preis von rund 600 Dollar. Lurias Prognose ist derzeit ziemlich genau auf, da Bitcoin in den letzten Wochen bei etwa 600 Dollar gehandelt wurde. Luria glaubt, dass Bitcoin als Transaktionsmedium weiter wachsen wird, eine weitere Vorhersage, die weitgehend korrekt zu sein scheint.

Für 2017 prognostiziert Luria, dass sich der Bitcoin-Preis noch einmal verdoppeln wird. In der Tat, Luria glaubt, dass sich der Bitcoin-Preis bis 2025 im Wesentlichen verdoppeln wird, was eine Steigerung von 4, 500% bedeuten würde! Wenn sich diese Vorhersage als richtig herausstellt, könnten Anleger massive Renditen erzielen.

Drei Faktoren, die das Bitcoin-Wachstum ankurbeln könnten

Vinny Lingham, der CEO von Civic, prognostiziert, dass Bitcoin im Jahr 2017 3.000 $ erreichen könnte. Linghams Vorhersagen sind besonders bemerkenswert, weil er sich einen Namen gemacht hat, weil er bereit ist, Contrarian zu sagen Ansichten und hat genau vorhergesagt, dass Bitcoin-Preis sinkt. Lingham glaubt jedoch, dass der Rest von 2016 und 2017 für Bitcoin sehr gute Jahre sein wird.

Linghams Vorhersage beruht auf drei Faktoren. Erstens haben Risikokapitalinvestitionen in Bitcoin und Blockchain-Technologie inzwischen eine Milliarde Dollar übertroffen, und da mehr Unternehmen investieren, wird die Nutzung und Akzeptanz von Bitcoin wahrscheinlich zunehmen. Zweitens könnte sich ein "Short Squeeze" bilden, da Leute, die Bitcoin gekürzt haben, gezwungen sein könnten, Bitcoins zu kaufen, um ihre Short Bets zurückzuzahlen. Drittens wird Bitcoin aufgrund seines begrenzten Angebots weiterhin eine natürliche Inflation erfahren.

Lingham schlägt auch vor, dass ein Wettrüsten ausbrechen könnte, wenn Regierungen beschließen, Bitcoin aufzukaufen. Bisher haben sich die meisten Regierungen vor Bitcoins gescheut, aber mit zunehmender Adoption können sie ins Spiel kommen. Go

Ein wichtiger Vorbehalt: Experten können Vorhersagen zum Selbstversorger machen

Viele der oben gemachten Vorhersagen stammen von Menschen, die eigennützige Interessen haben, und würden erheblich davon profitieren, wenn Bitcoin plötzlich dramatisch ansteigt. Während viele der Experten ehrliche Vorhersagen machen, können wir nicht ausschließen, dass einige einfach versuchen, heiße Luft in den Markt zu blasen, um die Dinge aufzuheizen.

In einigen extremeren Fällen haben "Experten" vorhergesagt, dass Bitcoin in naher Zukunft 35.000 $ oder mehr erreichen könnte. Dies scheint jedoch unwahrscheinlich. Mit solch gewaltigen Vorhersagen können die Leute jedoch den Pot schüren und vielleicht die Märkte stärken, während sie gleichzeitig sicherstellen, dass ihr Name herumgereicht wird.

Die $ 1.000-Dollar-Marke ist sehr gut möglich

Die meisten Experten sagen voraus, dass Bitcoin im Jahr 2017 1.000 $ brechen wird . Dies würde bedeuten, dass sich der Bitcoin-Preis tatsächlich verdoppeln könnte, von wo aus er gerade gehandelt wird. Solche Erträge würden außerordentlich viel Wachstum bringen. Solche Renditen sind auch sehr plausibel.

Es spielen mehrere Schlüsselfaktoren eine Rolle. Erstens ist die Weltwirtschaft schwach, und Bitcoin ist eine sichere Währung. Wenn die Weltwirtschaft ein hartes Stück erreicht, was sehr plausibel ist, werden Bitcoin und andere sichere Anlagen und Währungen einen Schub bekommen.

Zweitens haben sich viele Regierungen, einschließlich Japan und der Eurozone, an der quantitativen Lockerung beteiligt. Dies bedeutet, dass sie ihre Geldmenge erhöhen, indem sie Geld schaffen und neue Vermögenswerte aufkaufen. Dies erhöht die Inflation und ermutigt die Menschen, in Dinge wie Bitcoin zu investieren.

Drittens interessieren sich immer mehr Unternehmen und insbesondere Einzelhändler für Bitcoin. Andere sind auch in Blockchain-Technologie interessant. Wenn das Interesse wächst, wird sich die Adoption ausbreiten, und da immer mehr Menschen Bitcoin verwenden, sollten die Preise steigen.

Während also $ 5, 000 und andere Zahlen vielleicht ein wenig zu optimistisch sind, scheint $ 1,000 sehr vernünftig zu sein. Und wenn sich ein wichtiges Ereignis wie eine globale Rezession oder ein großes Unternehmen wie Amazon, das die Annahme von Bitcoin ankündigt, angekündigt hat, wer weiß, dass die Vorhersagen über $ 5,000 Dollar vielleicht nicht so übereifrig aussehen.

Wenn Sie sich Gedanken über den Preis von Bitcoin für 2017 machen, würde ich mich freuen, sie im Kommentarbereich unten zu hören.

Bitcoin Video Crash Kurs

Kenne mehr als 99% der Bevölkerung über Bitcoin. Eine Email pro Tag für 7 Tage, kurz und lehrreich, garantiert.

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar