Bitcoin

Bitcoin geldautomaten weltweit überwiegend

Bitcoin Bitcoin geldautomaten weltweit überwiegend

Bitcoin Geldautomaten Deutschland (Oktober 2018).

Anonim

In einer Cash-centric Welt, Geldautomaten eine nachweisliche Erfolgsbilanz haben, um den wirtschaftlichen Austausch durch die Ausgabe von Bargeld und in einigen Fällen die Annahme von Einlagen zu erleichtern. Bitcoin Teller Machines (BTMs) mit ähnlichen Funktionen und darüber hinaus befinden sich im Laufe der Jahre an verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt, mit dem Ziel, die Konvertierungslücke zwischen Fiat und Bitcoin weiter zu verringern. Da dieser Wachstumskurs weiterhin Gestalt annimmt, werden diese Maschinen zunehmend als ausschlaggebend für die weltweite Verbreitung und Verbreitung von Bitcoin angesehen.

Wie groß ist diese aufkommende Bitcoin-Geldautomaten-Landschaft? Laut CoinATMRadar, einer Online-Site für Bitcoin und andere ATM-Standorte mit Kryptowährungen, sind mittlerweile fast 800 BTM weltweit im Einsatz. Die größte Anzahl von Maschinen befindet sich in den USA (ungefähr 427 bei der letzten Zählung).

Im Folgenden bieten die folgenden CoinATMRadar-Links einen umfassenden Überblick über die aktuellen, sich schnell ändernden Metriken in diesem Bereich:

  • Geldautomaten / BTMs nach Land
  • Geldautomaten / BTMs in den USA
  • ATM / BTM Emerging Trends : 2015

Machine Advancements

Die weltweit erste öffentlich zugängliche Bitcoin-Maschine soll am 29. Oktober 2013 in einem Kaffeehaus in Vancouver, Kanada, in Betrieb genommen worden sein. Ende 2013 wurde der erste Bitcoin-Geldautomat in einem Casino im The D Casino in Las Vegas installiert. Seit dieser Zeit haben BTMs in ihrer Funktionalität beträchtlich erweitert und ziehen ein wachsendes weltweites Publikum an.

XBTeller, ein in Colorado ansässiges Unternehmen, das den Kauf und Verkauf von Bitcoin an sechs inländischen ATM-Standorten erleichtert, ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie sich dieser Raum schnell entwickelt. Patrick Patton, Business Development Manager: "Ich kann Ihnen sagen, dass wir alle unsere älteren Maschinen unter einem früheren Anbieter durch eine neue, von Genesis Coin angebotene neue Flotte ersetzt haben. Nach unserer Einschätzung haben sie den besten Backend-Zugriff und Entwickler-Support von allem, was wir ausprobiert haben. "

Patton ist der Meinung, dass es für BTM-Hersteller unerlässlich ist, den Aspekt der Benutzerfreundlichkeit ihrer Maschinen weiter zu entwickeln. Dazu gehört, dass bei Bedarf auf jedem Bildschirm mehr Hilfsinformationen zur Verfügung stehen, was bessere Zeitschätzungen für die Dauer von Verkaufsvorgängen ermöglicht und den Betreibern mehr Anpassungsfunktionen ermöglicht. So können die Maschinen den Betreibern ihre Bar- und Bitcoin-Bestände anzeigen und vielleicht sogar das berühmte Bitcoin-Intro-Video als Option für neue Computerbenutzer zu sehen.

Mit Blick auf die Zukunft sagt Patton, dass es interessant sein wird, BTMs so weit zu entwickeln, dass sie ihr eigenes Cash- und Bitcoin-Inventar durch dynamische Preiskalkulation verwalten."Ein solcher Aufbau mag zwar nicht wirtschaftlich sein, aber es wäre sicher interessant, damit zu experimentieren. "

Ein wachsender Ozean von BTM-Betreibern und -Netzwerken

Coinsource ist eines von mehreren Unternehmen, das Benutzern die Möglichkeit bietet, Bitcoins über ihre Maschinen gegen Bargeld zu kaufen oder zu verkaufen. Die Mission des Unternehmens besteht seit 2016 darin, den Kunden erstklassigen Support zu bieten, so dass der Kauf und Verkauf von Bitcoin genauso reibungslos vonstatten geht wie die Abbuchung von einem herkömmlichen Geldautomaten.

Bitcoin-Nutzer können eine Brieftasche sofort von einem der Coinsource BTMs finanzieren, die sich in den großen Städten der USA befinden. Bis zu 7 Prozent Transaktionsgebühr werden erhoben, mit niedrigeren Preisen für hochvolumige Transaktionen. Live-Unterstützung ist für diejenigen verfügbar, die Hilfe beim Navigieren der Maschine benötigen oder Fragen haben. Darüber hinaus können Benutzer die Coinsource Bitcoin Wallet App herunterladen, um ihre Gelder direkt von ihrem Mobilgerät zu verwalten.

Für Coinsource ist der Geschäftsvorschlag einfach; situieren Sie ihre Maschinen in Orten mit hohem Verkehrsaufkommen, die bequeme Zugriffsstunden haben. Ein Beispiel dafür ist in Philadelphia, wo das Unternehmen Anfang des Jahres ein BTM im Philly Dream Shop im zentralen Teil der Stadt installiert hat. Mit seinen US-Bemühungen in voller Bewegung wird Coinsource bald seine Blaupause für internationale Expansion mit einem anfänglichen Fokus auf Südamerika, Europa und Afrika enthüllen.

Josiah Hernandez kam im Januar als Chefstrategieverantwortlicher zu Coinsource, kurz nachdem er sagte: "Der Ball rollte und es waren bereits Maschinen im Einsatz. "Er glaubt, dass Coinsource wirklich seinen Geschäften nachgeht. "Ich war maßgeblich an den strategischen Bemühungen um unsere geografische Expansion beteiligt. Wir waren auf einer Einstellungsrunde, um Leute einzustellen, die unser Compliance-Programm über das hinaus optimieren können, wo es bereits ist. Wir sehen unser Unternehmen als ein Unternehmen, das großen Wert auf Compliance legt, aber keine Angst hat, schnell zu wachsen. "

Hernandez sagt, dass Coinsource derzeit Maschinen in den Bundesstaaten Texas, Nevada, Kalifornien, New York, New Jersey, Pennsylvania und Louisiana hat. Gegenwärtig umfasst dies insgesamt etwa 40 Maschinen in allen diesen Staaten.

Ursprünglich, sagt er, hätten die Maschinen nur eine Einweg-Bitcoin-Kaufmöglichkeit. Jetzt wurde eine Zwei-Wege-Funktion für Bitcoin-Cash-Conversions hinzugefügt. "Angesichts des Wachstums des Marktes war es für uns schließlich sinnvoll, das Wertangebot für unsere Kunden zu erweitern, indem wir ihnen die Möglichkeit geben, auch Geld zu kassieren. "

Dieser Schritt spiegelt nur ein Stück des fortwährenden Engagements von Coinsource wider, um sicherzustellen, dass ihre Maschinen so schlank und benutzerfreundlich wie möglich sind. Wenn ein Kunde zu einer BTM geht, muss er lediglich ein Mobiltelefon und eine Bitcoin-Geldbörse haben. Sie können auch eine Papiermappe verwenden, die direkt mit einem Coinsource-Gerät erstellt werden kann. Hier ist der Kern des Bitcoin-Kaufprozesses: Die Telefonnummer wird verwendet, um einen Link und ein Einmalpasswort zu erhalten.Sobald dies eingegeben ist, scannt der Benutzer seine Bitcoin-Adresse, gibt das Geld in die Maschine für die Menge an Bitcoin ein, die sie kaufen wollen, und das ist es, die Bitcoin wird bald in ihre Brieftasche gesendet werden.

Für den Empfang von Bargeld an einem Coinsource-Gerät erhält der Benutzer ein Einmalpasswort, mit dem er auf einen vom Gerät erzeugten QR-Code zugreifen kann. Sie scannen es, um ihre Bitcoin zur Bargeldumwandlung zu senden. Sobald es eine Bestätigung gibt, wird das Geld ausgegeben. Hernandez sagt:

"Das Ziel ist es, sicherzustellen, dass der Prozess so einfach ist, dass meine Großmutter ihn wortwörtlich benutzen kann."

Er fährt fort, dass Coinsource manchmal auf Benutzer trifft, die wenig Verständnis für Bitcoin haben und was sie wirklich machen. "Crazy mögen sie wenig oder nichts über Bitcoin oder sogar Papiergeldbörsen wissen, aber sie werden versuchen, die Maschine zu benutzen, weil sie etwas darüber in den Nachrichten gesehen haben. Es wird oft von dem Wunsch getrieben, Bitcoin zu kaufen, weil es für sie wie Gold klingt. Wir haben sogar Fälle, in denen eine Person denkt, dass die Maschine irgendeine Art von Münze aus der Maschine ausgibt ", sagt Hernandez mit etwas Gelächter.

Aus diesem Grund sagt er, dass Coinsource sehr viel Wert darauf legt, den Verbraucher so zu informieren, dass er versteht, worum es bei Bitcoin wirklich geht. Er stellt fest, dass die mobile App Coinsource, die sowohl im Apple Store als auch bei Google Play verfügbar ist, neben der Bereitstellung als Wallet-Repository für Bitcoins einen nützlichen Leitfaden für Bildungseinrichtungen bietet.

Coinsource verwendet auch eine weitere sehr gewünschte Funktion, nämlich die kostenlose Unterstützung für Kunden und Nicht-Kunden per Telefon oder Text. Sagt Hernandez: "Auch hier geht es darum sicherzustellen, dass der Kunde eine gute Erfahrung hat. Tatsächlich hatte ich Zeiten, in denen ich persönlich mit Kunden sprechen werde, manchmal in den frühen Morgenstunden, wo sie Hilfe bei einer dringenden Bargeldabhebung brauchen. Ich verstehe es auch, denn ich würde mich sehr aufregen, wenn ich eine sofortige Bitte hätte und niemand da wäre, um zu helfen. Deshalb sind wir hier, um zu jeder Zeit zu helfen. "

In Bezug auf Coinsource, das Altcoins in seine Angebotspalette integriert, sagt Hernandez, dass dies definitiv etwas auf dem Radar ist, etwas, gegen das das Unternehmen nicht ist. Er warnt jedoch, dass die Marktnachfrage nach diesen Münzen mehr auf Spekulation als auf der zugrunde liegenden Nutzung beruht. Darüber hinaus ist Bitcoin, so sagt er, eine Hürde für unsere Anlegertypen, geschweige denn für alle anderen Altcoins. Anmerkungen Hernandez: "Warum trüben die Gewässer und fügen mehr auf unseren Teller hinzu. Wir haben ein System, das funktioniert, also warum nicht weiter wachsen und es erweitern. Und wenn der Markt letztendlich diese anderen Kryptowährungen verlangt, dann können wir sie uns an dieser Stelle anschauen. "

In Bezug auf die Zukunft von BTMs sagt Hernandez:" Ich mag hier ein wenig voreingenommen sein, aber ich glaube wirklich, dass es eine bedeutende Chance für Wachstum gibt. Linear, leicht und irgendwann exponentiell. "Außerdem fügt er hinzu:

" Vieles davon hängt mit einem massiven Übergang aus der Bargeldwirtschaft zusammen.BTMs werden meiner Meinung nach ein wichtiger Mechanismus dafür sein. Das ist die Mentalität, die ich habe und sicherlich eine, die wir hier bei Coinsource teilen. Die Möglichkeiten sind definitiv vorhanden, wenn wir uns einfach darauf konzentrieren, ein Produkt zu entwickeln, das Menschen im Einklang mit dem kontinuierlichen Wachstum von Bitcoin nutzen können. "

Beliebte Beiträge