Pressemeldungen

Bitfury wird blockchain summit auf sir richard bransons private necker island ausrichten

Pressemeldungen Bitfury wird blockchain summit auf sir richard bransons private necker island ausrichten

Der Blockchain Summit, abgehalten vom britischen Milliardär Sir Richard Branson Karibikinsel, wird von der Bitfury-Gruppe und Bill Tai gehostet. Credit China Fintech wird ebenfalls als besondere Unterstützung aufgeführt.


Die jährlich stattfindende Veranstaltung findet im dritten Jahr statt und wird für wichtige globale Einflussgeber in den Bereichen Technologie, Zivilgesellschaft, Demokratieförderung und Innovation abgehalten. Es findet vom 25. bis 29. Juli 2017 auf der privaten Necker Island von Sir Branson statt. Es ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, die der Veranstaltung für einen Gipfel, der für eine Demokratie eintritt, einen exklusiven und isolationistischen Beigeschmack verleiht.

Sir Richard Branson

Branson, der die Insel vermietet, ist offen für die Vorteile der Bitcoin- und Blockchain-Technologie. Im Jahr 2013 gehörte er zu den Ersten, die Bitcoin-Zahlungen als Geschäft akzeptierten, indem er ankündigte, dass er die Währung für sein Unternehmen Virgin Galactic annehmen würde, das seine Firma für Reisen in den Weltraum nutzen würde.

Laut Valery Vavilov, CEO und Mitbegründer der The Bitfury Group:

Sir Richard Branson ist ein wahrer Visionär und wir teilen seine tiefe Leidenschaft für den globalen Wandel zum Besseren. Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass dieses Jahr der zweite jährliche Blockchain Summit auf seiner Necker Island stattfinden wird, und freuen uns auf einen äußerst nachdenklichen und provokativen Dialog mit einigen der weltbesten Meinungsführer.

Eine private Veranstaltung

Der Blockchain Summit ist eine private Veranstaltung, die auf Bransons Privatinsel stattfindet und auf der Website des Gipfels beschrieben wird.

... eine Reihe von intimen Diskussionen, um den Rahmen für eine Welt zu schaffen, in der die Menschheit in vollem Umfang von der erstaunlichen Technologie der Blockchain profitiert.

Die Insel bietet Unterkünfte für bis zu 30 Personen und kann für 65.000 USD pro Tag oder 2 USD 167 pro Person und Tag gemietet werden.

Es gibt keine Erwähnung oder Förderung von Bitcoin auf der Blockchain Summit Seite, was die Münze durch ihre Abwesenheit auffällig macht. Bitcoin hat es Menschen auf der ganzen Welt ermöglicht, Zugang zu globalem Handel zu haben, neben billigen Transaktionen, die bereits revolutionär im Finanzwesen und pro-demokratisch an sich sind.

Bitcoin nicht zu erwähnen, könnte eine Bewegung zur Erkennung von proprietären Open-Source-Technologien mit geschlossener Quelle bedeuten. Bitfury betreibt einen großen Bitcoin-Mining-Pool, so dass es unwahrscheinlich ist, dass sie einen Interessenkonflikt sehen würden, was darauf hindeutet, dass sie ihre Blockchain-Lösungen auslagern oder weiter verzweigen wollen.

Idea Exchange

Der Zweck des Summit besteht darin zu untersuchen, wie die Blockchain-Technologie in einem breiten Spektrum von Szenarien eingesetzt werden kann, von Cyber-Sicherheit und wirtschaftlicher Stärkung bis hin zu Inhaltsrechten und Abstimmungsanträgen.

Unter den diesjährigen Teilnehmern waren der ehemalige estnische Präsident Toomas Ilves, der peruanische Ökonom Hernando de Soto, die afghanische Tech-CEO Roya Mahboob und das EU-Parlamentsmitglied Eva Kaili. Eine beeindruckende Reihe von Rednern wird ebenfalls anwesend sein, darunter Brian Forde und Michael Casey von MIT, Elizabeth Rossiello, CEO von Bitpesa, und CIVIC-Gründer Vinny Langham.

Auf der Website des Gipfels heißt es:

Dieser einzigartige Gipfel wird wichtige globale Einflussgeber in den Bereichen Technologie, Zivilgesellschaft, Demokratieförderung und Innovation zu einer fesselnden Diskussion über die sich weltweit verändernden Einsatzmöglichkeiten der Blockchain willkommen heißen Demokratieförderung, Cybersicherheit, Sharing Economy, Voting und Landtitel.

Das Video unten zeigt gedämpfte Höhepunkte des 2016 Summit, der im Zeitalter der Streaming Media nicht die Transparenz hat, die viele von solchen Ereignissen erwarten. Die Veranstaltung wird jedoch Blockchain-News und Informationen zu deren Nutzung für die Branche liefern und dazu beitragen, Ideen und Kooperationen mit Kollegen zu teilen und gleichzeitig Führungskräfte mit den neuesten Entwicklungen und Trends bei der Blockchain-Nutzung vertraut zu machen. Hoffen wir, dass es seine Ziele erreicht.

Machen Sie sich bei exklusiven Veranstaltungen wie dieser von der Diskussion getrennt? Sind sie nützlich für das Wachstum der Industrie? Könnte mehr getan werden, um die Diskussion offen zu halten? Sagen Sie uns, was Sie in den Kommentaren denken.


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Forbes, Pixabay, YouTube

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar