altcoin

Blockcdn partnerschaft mit chinesischem mediengiganten zur erprobung eines neuen netzwerks

altcoin Blockcdn partnerschaft mit chinesischem mediengiganten zur erprobung eines neuen netzwerks

Interview with Tony Long, CEO at BLockCDN (November 2018).

Anonim

HONGKONG - In Vorbereitung auf sein ICO am 28. November wird BlockCDN getestet seine dezentrale Ressourcenpooling-Technologie mit Youku, Chinas Top-Anbieter von Online-Inhalten.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel wird von Bitcoin PR Buzz gesponsert.

Mit dem Ziel, die Content Delivery Network (CDN) -Industrie im Wert von sechs Milliarden US-Dollar zu sprengen, hat das Unternehmen eine Blockchain-basierte Handelsplattform entwickelt, auf der "Nachfrager" Rechenleistung von "Sharern" beziehen können .

Um sich als Sharer anzumelden, können Menschen ihre Smartphones, Tablets, Computer und TV-Boxen mit der Plattform verbinden.

Der CEO von BlockCDN, Tony Long, sagte in einer Pressemitteilung, dass der Service seines Unternehmens dazu beitragen werde, die wachsende Nachfrage auf dem CDN-Markt zu unterstützen. Die Schätzungen von MarketsandMarkets werden auf 23 USD steigen. 2 Milliarden bis 2021.

"Die Internetnutzung hat sich in einem Jahrzehnt verdoppelt und die traditionellen CDN-Anbieter unter Druck gesetzt", sagte er und fügte hinzu, dass der Anstieg von "Video- und Rich Media-Inhalten" zu einer Nachfrage nach besseren Web-Erlebnissen geführt habe. "

" BlockCDN glaubt, dass das Share-Economy-Modell die einzige wirkliche Lösung für das Problem ist ", fuhr Long fort. In der Pressemitteilung wurde weiter ausgeführt, dass das Smart Contract-basierte Modell von Ethereum die Kosten in Zukunft senken würde.

Auf der anderen Seite sagte das Team, dass traditionelle CDN-Anbieter die Ausgaben für den Bau und die Wartung von Datenservern und -geräten erhöhen müssen.

Laut der Pressemitteilung hat das Team des Unternehmens einen vorteilhaften Einblick in dieses Problem, mit einer kombinierten Erfahrung von 8 Jahren in der CDN-Industrie.

Long erklärte, dass die Öffentlichkeit "mit einem gewissen Grad an Störungen in der CDN-Branche rechnen müsse, ähnlich wie Uber und Airbnb", so Long. "

Einmal live, sagte das Team, dass BlockCDN den Nutzern eine Quelle für passives Einkommen zur Verfügung stellen wird, die von einem Blockchain-Ökosystem verwaltet wird und den Teilnehmern die absolute Kontrolle über ihre Beiträge gibt. "

Als Teil seines Profitmodells hat das Unternehmen eine Anreizstruktur geplant, die die Benutzer dazu anregen soll, ihre Knotenkapazitäten zu erhöhen und größere Energiemengen für das Netzwerk bereitzustellen. Außerdem behauptete das Team, dass 40 Prozent der ursprünglich erstellten Tokens für lohnende Bergleute bestimmt sind und 40 Prozent der Plattformgewinne innerhalb der ersten drei Jahre unter den Investoren aufgeteilt werden.

BlockCDN wird für jede Netztransaktion eine Gebühr in Höhe von 5 Prozent erheben, um die Nutzung zu nutzen, die von diesen Anreizen erwartet wird.

Youku - ein YouTube-ähnlicher chinesischer Online-Medienriese - wird das Unternehmen in seiner Testphase unterstützen und Tests mit den Computerressourcen des Netzwerks durchführen.

Was denken Sie über Blockchain-basiertes Computer-Pooling? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.


Bild mit freundlicher Genehmigung von TekRevue.

Beliebte Beiträge