Blockchain

Blockierte bitcoin-seiten funken gerüchte über regierungsinterventionen in venezuela

Blockchain Blockierte bitcoin-seiten funken gerüchte über regierungsinterventionen in venezuela

Die Wahrheit: Ende der Illusion - Hörbuch (Stefan Molyneux) - Das Buch das DEIN LEBEN verändert (Dezember 2018).

Anonim

Am 1. Oktober erschienen Berichte auf der Bitcoin Venezuela Facebook-Gruppe und später auf r / bitcoin, über Zugriffsblockaden auf viele beliebte Bitcoin-Websites. Laut diesem Thread gehören einige der beliebtesten Bitcoin-Websites, die blockiert wurden, auch zu Coindesk. com, blockchain. info, blinktrade. com, sorbitcoin. com, Bergbaurentals. com, nicehash. com, BTc-e. com, Münzen. com und coinbase. com.

Diese neun Websites allein behindern bereits sehr stark die Fähigkeit der Venezolaner, ein Bitcoin-bezogenes Geschäft zu betreiben, von der Verwendung von Bitcoin-Brieftaschen über die Überprüfung von Preisen bis hin zur Verarbeitung von Zahlungen, um Gewinne aus dem Bergbau zu erzielen. Ironischerweise wurde Bitcoinern sogar der Zugang zu populären Nachrichtenseiten verwehrt, da gerade dieses Thema Schlagzeilen machte.

Es scheint jedoch eine andere Seite der Geschichte zu geben. Weitere Mitglieder der Bitcoin Venezuela Group sagten dem BTC Manager direkt, dass "CANTV notorisch beschissen ist und viele Websites blockiert, aber es gibt keine Grundlage dafür, dass das" Scheitern "Bitcoin-Websites blockieren sollte. "Laut dem Gruppenmitglied Alexander Cordova war der Ausfall" auf ein Missgeschick mit Cloudflare zurückzuführen, aber einige andere Sites, die nichts mit BTC zu tun haben, wurden ebenfalls unerreichbar gemacht. IMHO gibt es hier keine Neuigkeiten, außer dass einige falsche Informationen viral werden. "

Gruppenmoderator Daniel Arraez sagte:" Es könnte ein fehlerhafter DNS-Server gewesen sein oder ein Test von CANTV ausgeführt worden sein; In beiden Fällen wurde der Zugriff auf die Bitcoin-Websites wiederhergestellt. "

Ähnliche Einwände gegen die jüngsten Berichte über die Einmischung der venezolanischen Regierung wurden von anderen Forumsmitgliedern geäußert. Sogar der Moderator von r / bitcoinVzla stimmte zu, dass die DNS-Server bei CANTV sich den ganzen Tag "schlecht benommen" hätten. "

Die Unfähigkeit, auf diese Websites zuzugreifen, hat möglicherweise keine so großen Auswirkungen gehabt, abgesehen von der Tatsache, dass so viele Venezolaner sich auf CANTV für ihre ISP-Dienste verlassen.

CANTV ist eines der ältesten Telefondienstunternehmen Venezuelas, das vor fast einem Jahrhundert im Jahr 1930 gegründet wurde. Erst nachdem CANTV 2007 renationalisiert wurde, stieg es in den Monopolstatus auf, für den es bekannt ist. Mit einem Kundenstamm von 16,3 Millionen Abonnenten nur ein Jahr nach der Verstaatlichung, einige Nutzer CANTV bietet Breitband-Internet-und Telefondienste auf einer jährlichen Basis wachsen. Mit der Mehrheit des von CANTV bereitgestellten Internets in Venezuela kann davon ausgegangen werden, dass die Mehrheit der Bitcoin-Nutzer auch CANTV nutzte und nicht auf Bitcoin-bezogene Websites zugreifen konnte.

Unabhängig davon, ob der Zugriff auf Bitcoin-Websites gezielt oder rein zufällig erfolgte, ist der Zugriff auf die Websites über CANTV nun wieder möglich.

Beliebte Beiträge