bitcoin

Blythe masters startup digital asset holdings kämpft um finanzierung

bitcoin Blythe masters startup digital asset holdings kämpft um finanzierung

Money20/20 Europe 2016 - Blythe Masters, Digital Asset Holdings (Oktober 2018).

Anonim

Das Jahr 2015 war für Bitcoin ein ziemlich bedeutender in Bezug auf die Betrag der VC-Finanzierung fließt in die Welt der digitalen Währung. Aber nicht jedes Bitcoin-Startup sieht seinen fairen Anteil am Erfolg, trotz anfänglicher Aufregung darüber, was sie an den Tisch bringen wollen. Blythe Masters 'Bitcoin-Startup - genannt Digital Asset Holdings - kämpft um zusätzliche Finanzierung,

Lesen Sie auch: Samsung Pay bringt mehr Wettbewerb für Bitcoin durch Online-Shopping im Jahr 2016

Der Kampf um Digital Asset Holdings ist sehr Real

Wenn es einem ehemaligen JPMorgan Chase Star-Banker schwerfällt, sich mit anderen Investoren für ihr neues Bitcoin-Startup abzusichern, sieht es ziemlich düster aus. Obwohl man sagen muss, dass diese Kämpfe teilweise durch Blythe Masters selbst verursacht wurden, als Goldman Sachs und Citigroup herausfanden, dass JPMorgan im Vergleich zu anderen interessierten Parteien einen besseren Deal bekommen würde.

Digital Asset Holdings möchte die Grenzen der Blockchain-Technologie ausloten, die für jedes Finanzinstitut auf der ganzen Welt von großem Interesse ist. Wie zu erwarten, sind unter den interessierten Parteien andere Banken und Finanzunternehmen, von denen einige direkt mit dem ehemaligen Arbeitgeber von Blythe Masters, JPMorgan Chase, konkurrieren.

Aber es gibt noch andere Faktoren in dieser Geschichte. Trotz des allgemeinen Interesses an der Blockchain-Technologie zweifeln die Finanzakteure an den Lösungen, die von Digital Asset Holdings bearbeitet werden. Blythe Masters hat die meisten Angebote ihres Start-ups zusammengetragen, indem sie kleinere Start-ups und Firmen gekauft hat, die an demselben Ziel arbeiten.

Bei so viel Konkurrenz im Technologiebereich fällt es Startups schwer, sich von anderen Unternehmen abzuheben. Selbst der Blockchain-Technologie Entwicklungssektor wird in diesem Tempo übersättigt, und viele Unternehmen haben mutige Behauptungen gemacht, die sie noch nicht gesichert haben. Investoren wissen, dass dieser Prozess Zeit braucht, aber auch ihre Geduld ist nicht endlos.

Niemand zweifelt daran, dass Blythe Masters eine wertvolle Ergänzung der Bitcoin- und Blockchain-Technologie sein kann. Ihre Erfolgsbilanz bei JPMorgan Chase ist beeindruckend, da sie in den 1990er Jahren den Credit Default Swap mitentwickelt hat. Dieses Wissen auf eine andere Art von Technologie zu projizieren wird jedoch eine große Herausforderung sein.

Investoren sind von der Lösung nicht überzeugt

Wenn es darum geht, Start-up-Gelder zu beschaffen, ist es wichtig, potenzielle Investoren wie das angebotene Produkt oder die angebotene Dienstleistung zu schützen. Im Fall von Digital Asset Holdings sind die Investoren nicht davon überzeugt, dass das Startup einen Service anbietet, der die echten Probleme auf dem Kreditmarkt löst, geschweige denn die Situation verbessert.

Darüber hinaus verbreiten sich Gerüchte darüber, dass Digital Asset Holdings Schwierigkeiten hat, die von anderen Startups gekaufte Technologie in ein vollständiges und vollständiges Ökosystem zu integrieren.Dies führt auch zu einer großen Frustration bei den übernommenen Mitarbeitern, was der Entwicklung dieses Dienstes nicht dienlich ist.

Was denken Sie über Digital Asset Holdings? Werden sie genug Geld sichern, um im Geschäft zu bleiben? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Quelle: NY Times

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Digital Asset Holdings, Blythe Masters, Shutterstock

Beliebte Beiträge