Bitcoin

Btc China Veröffentlicht Offenen Brief Über Pboc Gerüchte Über Bitcoin Shutdown

Bitcoin Btc China Veröffentlicht Offenen Brief Über Pboc Gerüchte Über Bitcoin Shutdown

Heiner Flassbeck zur Situation der Eurokrise (Dezember 2018).

Anonim

Ein offener Brief, BTC China, ein populärer chinesischer Bitcoin-Tausch, schrieb, dass er keine offizielle Nachricht von der PBOC erhalten habe. Viele Medienquellen spekulieren auf das Gerücht, dass die PBOC am 15. April auf Bitcoin einbrechen wird. BTC China schreibt jedoch,

"Wir haben dieses Problem verfolgt. Ob es lokale Banken, Pekinger Zentralbank, Medienkanäle oder Branchenkollegen sind, wir achten genau darauf und bleiben in Kontakt. Sollten wir irgendwelche Updates haben, werden wir Sie umgehend informieren. "

BTC China: Menschen, die Angst vor Erfolg haben

BTC China sagte zu CoinDesk , dass Menschen keine Angst vor der Ankündigung der Zentralbank haben, sondern vor der Zukunft von Bitcoin. Die digitale Wechselstube sagte,

"Wir wissen einfach nicht, was das Ergebnis sein wird. In diesem Stadium ist es zu früh für mich, über die Möglichkeiten, die wir haben, zu spekulieren. Wir wissen jetzt einfach nicht genug. "

An dieser Stelle scheint es, dass wir alle auf eine offizielle Ankündigung der PBOC warten, um die Verwirrung hinter den Gerüchten ein für alle Mal zu klären. Bobby Lee, der CEO von BTC China sagte,

"Was wir hören, ist, dass Banken uns nicht erlauben werden, Geschäftsbankkonten zu verwenden, um Kundeneinlagen zu speichern, was uns noch nicht klar ist, ob es ein Bitcoin-Tauschgeschäft ist wird als legal oder nicht eingestuft. "

Wenn dies von der PBOC klarer gemacht wird, wird dies ein besseres Verständnis für Bitcoins Haltung in China ermöglichen.

Andere chinesische Bitcoin-Börsen

Eine weitere beliebte Bitcoin-Börse in China, Huobi, gab bekannt, dass aufgrund der Gerüchte über die PBOC-Warnung die Gutscheineinlagen gestoppt werden. Darüber hinaus weiß der digitale Währungsumtausch nicht, ob seine vier Drittanbieter-Zahlungsprozesse Handelskonten schließen.

BTC-38, ein kleinerer chinesischer digitaler Währungsumtausch, kündigte an, dass er aufgrund der PBOC-Warnung seine Dienste einstellen würde. Die Börse schrieb, dass sie die Aufladedienste von Renminbi aussetzen würde, aber der Abzug von Renminbi und virtuellen Währungen würde normal bleiben. Dies bedeutet, dass der Handel mit digitaler Währung in Ordnung ist, aber Benutzer ihre digitalen Münzen nicht in Bargeld umwandeln können.

Wenn die PBOC schließlich eine offizielle Erklärung zu den Gerüchten abgibt, wird es der Bitcoin-Community ermöglichen, herauszufinden, was die nächste Vorgehensweise für die digitale Währung sein wird.

Weitere Informationen zu dieser Geschichte erhalten Sie in CoinReport.

Beliebte Beiträge