bitcoin

Coinsiliums london blockchain ipo beginnt

bitcoin Coinsiliums london blockchain ipo beginnt

Coinsilium IPO - the world's first Blockchain investment firm IPO interview (Oktober 2018).

Anonim

LONDON, 24. Dezember, Die erste Blockchain-Gesellschaft tritt der ICAP Securities and Derivatives Exchange bei ( ISDX) zum ersten Mal in der Geschichte. Coinsilium Das in London ansässige Unternehmen wird an der Börse unter dem Ticker COIN gehandelt und verkauft über die Plattform 10 Millionen Aktien. Das Unternehmen glaubt an Kryptowährungslösungen und Blockchain-Technologie und hat in diesem Bereich großes Interesse gefunden. Cousilius Co-Founder Cameron Parry stellt fest :

"Wir glauben, dass das erhöhte Profil der Zulassung von Cousiliums Aktien zu weiteren Investitions- und Ertragschancen führen, Wachstumspläne beschleunigen und die Position des Unternehmens halten wird Marktführer in diesem technologischen Raum, " Mitbegründer Cameron Parry, Coinsilium

Lesen Sie auch: Marihuana-Industrie könnte noch Bitcoin verwenden

Coinsilium hatte seine Pläne für den Verkauf von Aktien Anfang dieses Jahres angekündigt. Die Gesellschaft beansprucht ihre bereits ausgegebenen 69, 793, 500 Aktien, die das Geschäft mit insgesamt £ 6 repräsentieren. 98m. Das im Jahr 2014 gegründete FinTech-Startup verfügt über ein umfangreiches Portfolio an Blockchain-Investitionen. Einige der Unternehmen unter der Haube gehören Fuzo, Magnr, Factom, SatoshiPay, Rivetz und mehr. Parry ist sehr erfreut, einer der ersten Distributed-Ledger-Technologie-IPOs zu sein, mit den Worten: "Wir freuen uns, der weltweit erste Börsengang eines Blockchain-Technologieunternehmens zu sein eine vielfältige Gruppe dieser potenziell disruptiven Technologien und dieser schnell wachsenden Branche. "

Das Unternehmen investiert nicht nur in eine breite Palette von Finanztechnologie- und Blockchain-Startups, das Unternehmen bietet auch Schulungen und Beratung in diesem Bereich an. Bereits im September hatte das Unternehmen seinen Börsengang verschoben, aber nicht detailliert begründet. Cousiliums Chef Eddy Travia sagte der Presse, das Angebot werde im August verfügbar sein. Der Plan war, rund 3 Millionen Pfund zu erhöhen, um sein Venture-Portfolio zu erweitern, aber sie beschlossen, das öffentliche Angebot zu dieser Zeit zu verschieben.

Jetzt ist der Börsengang über die Londoner Börse mit 10 Pence pro Aktie voll verfügbar, und die Gruppe plant, in der Öffentlichkeit zu bleiben. Parry erzählt der Presse: " Dies ist nicht nur ein bedeutender Schritt für das Unternehmen, sondern auch für die Blockchain-Industrie im Allgemeinen. Großbritannien war bisher eine willkommene Jurisdiktion für Fintech und die Evolution, dass die Blockchain-Technologie den Werttransfer online darstellt, und wir freuen uns, unseren Beitrag dazu leisten zu können, dass London in dieser Hinsicht einer der weltweit führenden Innovationszentren ist. " Cousilium plant außerdem, im Februar 2016 ein Accelerator-Programm mit Schwerpunkt auf FinTech und verteilte Ledger auf den Markt zu bringen und diesen Markt weiter zu stärken. Das erste Angebot seiner Aktien auf dem ISDX-Wachstumsmarkt hofft, dass sie ihr Portfolio und ihre Dienstleistungen in diesem Krypto-Ökosystem noch mehr erweitern werden.Der Londoner Finanztechnologie-Raum wird nicht so schnell wieder fallen und Risikokapital fließt in die Region. Parry arbeitet auch an einer goldgedeckten Kryptowährung namens "Goldbloc" mit seinem Projekt Real Asset Co.

Was denkst du über Blockchain-basierte IPOs? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Pixbay und der Coinsilium-Website

Beliebte Beiträge