Pressemeldungen

Gekürzte münzen, die offiziell durch wallet coinpris starten

Pressemeldungen Gekürzte münzen, die offiziell durch wallet coinpris starten

WM 1990 Halfinale Deutschland-England; Original Elfmeterschießen (Kann 2019).

Anonim

Das "Open Assets" -Protokoll ermöglicht es jedem, sein Vermögen auf der Blockchain

4. Mai 2014 auszugeben (Dublin, Irland) - Das irische Unternehmen hinter dem Bitcoin-Prognosemarkt Predictious enthüllt die neue Crypto 2. 0-Plattform Open Assets sowie Coinprism, eine Bitcoin-Geldbörse, die Open Assets nutzen kann.

Open Assets basiert auf dem Konzept der farbigen Münzen und ist ihre erste erfolgreiche Implementierung. Bei farbigen Münzen wird nur ein Bruchteil eines Bitcoins verwendet und mit einem benutzerdefinierten Wert versehen. Dieser Wert kann dann in der Blockchain gespeichert und einfach durch Übertragen der zugrundeliegenden Bitcoins übertragen werden.

Dies eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Ein interessanter Anwendungsfall ist die Fähigkeit eines Unternehmens, Aktien in Form von farbigen Münzen auszugeben, die dann auf der Bitcoin Blockchain rein dezentral gehandelt werden können. Dies ermöglicht Unternehmen, IPOs auf der Blockchain in Minuten und für den Preis einer Bitcoin-Transaktion auszuführen.

Als ein weiteres Beispiel könnten Bitcoin-Austausche Benutzern erlauben, ihr Fiat-Geld in Form von farbigen Münzen zurückzuziehen. Das würde Benutzern erlauben, ihre Dollar, Euro und jede andere Fiat-Währung direkt in ihren Bitcoin-Brieftaschen zu speichern. Das traditionelle Bankensystem würde nicht länger benötigt, um Fiat-Währung an einer Börse abzuheben oder zu hinterlegen, wie alles auf der Blockchain passieren würde. Dies würde auch die Arbitrage zwischen Börsen viel einfacher machen als heute.

Viele andere Anwendungen werden durch offene Assets wie das Speichern von Edelmetallen sowie "intelligente Eigenschaften" in der Blockchain aktiviert.

Open Assets ist die erste wirklich offene Crypto 2. 0-Plattform. Wie die meisten anderen Plattformen hat Open Assets eine offene Protokollspezifikation. Open Assets geht jedoch noch einen Schritt weiter und ist der erste, der direkt auf der Bitcoin Blockchain verwendet werden kann, ohne eine "Gateway-Münze" kaufen zu müssen. Mastercoin zum Beispiel verlangt von den Benutzern, Einheiten der Mastercoin-Währung (MSC) zu kaufen, bevor sie das Protokoll ausgeben, senden oder sogar einfach verwenden können. Während dies eine interessante Eigenschaft für Investoren ist, ist dies vergleichbar mit einer Steuer für Leute, die einfach die Merkmale des Protokolls nutzen wollen.

Plattformen wie Ethereum und Ripple sind noch eingeschränkter, da Benutzer von Bitcoin in ein separates, kleineres und weniger sicheres Netzwerk wechseln müssen.

Offenheit ist das wichtigste Prinzip hinter Open Assets und deshalb wird nur Bitcoin als zugrunde liegende Währung verwendet. Bitcoin ist die sicherste Blockchain und hat mit Abstand den liquidesten Markt. Vermögenswerte können mit einer einfachen Transaktion ausgegeben und transferiert werden, und die einzigen Kosten sind die Bergarbeitergebühr (von frei bis zu ein paar Dollar-Cent).

"Stellen Sie sich vor, wie das Internet aussehen würde, wenn Sie es nur von Maschinen der Firma, die es erfunden hat, abrufen können", sagte Flavien Charlon, Gründer von Coinprism, "das ist der Stand von Crypto 2.0 Protokolle heute. Gateway-Währungen sind völlig unnötig und machen das System geschlossener und zentralisierter als es sein muss. Wir haben bereits eine weit verbreitete Kryptowährung, und sie heißt Bitcoin ".

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen Open Assets und Alternativen wie Mastercoin besteht darin, dass sie versuchen, viele Funktionen zu unterstützen (Konten sparen, Peer-to-Peer-Wetten, Differenzkontrakte usw.). Während dies zunächst als eine gute Idee erscheinen mag, macht dies das Protokoll in der Praxis zu komplex, was zu verschiedenen Problemen führt, wie z. B. unterschiedliche Geldbörsen, die unterschiedliche Balancen zeigen. Open Assets verfolgt den umgekehrten Ansatz mit einem minimalistischen und gut dokumentierten Protokoll.

Offenes Vermögen wird voraussichtlich auch die Altmünzenlandschaft stören. Jeden Tag wird eine neue Altmünze geschaffen, aber die meisten von ihnen haben keine technische Innovation. Oft werden sie für eine bestimmte Community erstellt. Als Beispiel wurde CraftCoin erstellt, um Minecraft-Spielern eine eigene Kryptowährung zu geben. In den meisten Fällen sind diese Communities jedoch zu klein, um eine sichere Blockchain aufrechterhalten zu können. In der Lage zu sein, eine eigene Münze als einen Vorteil auf der Bitcoin Blockchain zu erstellen, ist ein großer Wertbeitrag für sie.

Einige Unternehmen haben begonnen, sich auf die Nutzung von Open Assets zu konzentrieren. Signatur, ein Startup-Unternehmen für Hardware-Kaltspeicher-Wallet, hat bereits geplant, das Crowdfunding-Kapital durch Coinprism zu erhöhen.

Coinprism ist eine benutzerfreundliche, webbasierte Implementierung von Open Assets und startet am 13. Mai 2014 in der breiten Öffentlichkeit. Es ermöglicht Benutzern, Probleme zu erstellen, zu speichern, zu senden und zu empfangen und kann auch als verwendet werden eine normale Bitcoin Brieftasche. Coinprism hat einen starken Fokus auf Sicherheit und private Schlüssel werden immer auf dem Client verschlüsselt, bevor sie an den Server übertragen werden.

ÜBER PIXODE

Pixode ist ein 2010 gegründetes Startup mit Sitz in Dublin, Irland. Pixode ist im Bereich der sozialen und mobilen Anwendungen angesiedelt und hat mehrere Facebook-Spiele und -Anwendungen für Geschäftsseiten (Forum for Pages) sowie mobile Spiele (Warp für Windows Phone 8, YouTube DJ für Windows 8 / RT) veröffentlicht. In jüngster Zeit hat Pixode Predictious gestartet, das heute der führende Markt für Vorhersagen in Bitcoin ist.

Weitere Informationen finden Sie unter Coinprism. com

Beliebte Beiträge