Bitcoin

Crowdsourced initiative mit bemydd und uber reduziert dui zahlen

Bitcoin Crowdsourced initiative mit bemydd und uber reduziert dui zahlen

MIT’s EyeWire: Crowdsourced brain game aids scientific research (Learning World: S5E16, part 3/3) (November 2018).

Anonim

Viele Menschen sind vorsichtig optimistisch in Bezug auf diese innovativen und dezentralisierten Dienstleistungen auf der ganzen Welt, als Teil des Sharing Economy-Modells. Dienstleistungen wie Uber und BeMyDD wurden in New Jersey mit einer gewissen Skepsis begrüßt, aber die lokalen Behörden haben einen kreativen Plan entwickelt. Die Kürzung von DUI-Nummern ist eine Priorität in Evesham Township, und ein Pilotprogramm zur Lösung dieses Problems wurde letzten Monat gestartet.

Lesen Sie auch: Blockchain-Technologie zur Verhinderung von Blackouts in Pakistan?

Reduzierung von DUI's mit Uber und BeMyDD

Für ein Township mit ungefähr 45.000 Einwohnern scheint Evesham Township ein ziemlich " Betrunkenes Problem " zu haben. Statistiken zeigten, dass die Stadt eine Schwelle von 250 DUIs für 2015 erreichen würde, was für eine kleinere Gemeinde eine erschreckende Zahl ist. Die lokalen Behörden kündigten ein Pilotprogramm an, das einige unwahrscheinliche Verbündete fordert.

Der Hauptzweck dieses Pilotprogramms bestand darin, einen Weg zu finden, die Anzahl der DUI zu reduzieren. Mit Hilfe eines speziellen Shuttle-Service für betrunkene Kunden, DUI monatlichen Durchschnittsstatistiken sind um bis zu 66% im ersten Monat dieses Pilotprogramms gesunken. Obwohl dies ein Erfolg für sich ist, wollen die Behörden von Evesham Township dieses Pilotprogramm fortsetzen, aber eine andere Wendung hinzufügen.

Durch die Zusammenarbeit mit einigen unwahrscheinlichen Verbündeten wird dieser Dienst noch dezentralisierter und gleichzeitig die lokale Wirtschaft ankurbeln. Dienste wie Uber und BeMyDD - eine mobile Anwendung, um dedizierte Treiber in der Umgebung zu finden - werden dazu beitragen, die DUI-Zahlen niedrig zu halten und vielleicht sogar noch weiter zu reduzieren. Alle Fahrten, die von einem dieser Dienste angeboten werden, sind völlig kostenlos, vorausgesetzt, die Kunden finden sich an einem der 19 unterstützten Abholorte.

Auch wenn die meisten Leute Uber inzwischen kennen - und über diesen Service gemischte Gefühle haben - macht BeMyDD etwas ganz anderes. Ihr Geschäftsmodell umfasst zwei Fahrer pro Anruf: einen, der einen Kunden mit seinem eigenen Auto nach Hause fährt, und die andere Person, die den ersten Fahrer abholt. Dienstleistungen wie BeMyDD verdienen viel Lob und Anerkennung.

Crowdsourcing spielt einen großen Faktor

Einige Leute sind immer noch skeptisch gegenüber der Idee, eine "Sharing Economy" zu schaffen, in der sich die Menschen gegenseitig helfen, anstatt sich auf zentralisierte Dienste zu verlassen. Diese Initiative zeigt jedoch, dass durch die Zusammenarbeit ein erstaunlicher Service geschaffen werden kann. Crowdsourcing spielte in diesem Pilotprogramm eine große Rolle, da die gesamte Finanzierung von freiwilligen Wohltätigkeitsorganisationen kam.

Zur Zeit der Veröffentlichung ist Evesham Township im Gespräch mit benachbarten Gemeinden, um dieses Programm auch auf andere Gebiete der USA auszudehnen. Wenn man bedenkt, wie alle Gelder von Menschen in der Gemeinde kommen, und nicht von Regierungsbeamten, zeigt dies nur, wer das beste Interesse der lokalen Bevölkerung hat.

Was halten Sie von diesem Pilotprogramm mit Uber und BeMyDD? Hast du ähnliche Initiativen in deinem Leben gesehen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Quelle: Ars Technica

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Evesham Township, BeMyDD, Shutterstock

Beliebte Beiträge