Pressemeldungen

Der dollar weit ausbreitet cryptocurrency bei der nutzung illegaler aktivitäten

Pressemeldungen Der dollar weit ausbreitet cryptocurrency bei der nutzung illegaler aktivitäten

Ein kürzlich abgehaltenes Panel der US-Senatsjury zur Modernisierung der Geldwäschegesetze festgestellt, dass nur ein geringer Prozentsatz der Ausgaben für illegale Aktivitäten durch Kryptowährung erfolgt.


Wenn es eine Sache gibt, die Medien-Outfits lieben, ist es, das Drama und die Intrigen, vor allem wenn es um Kryptowährung geht, zu übertreiben. Die meisten Erwähnungen von virtuellen Währungen werden normalerweise von einem Klappentext darüber begleitet, wie kriminelle Gruppen Kryptowährung aus schändlichen Gründen verwenden. Natürlich wird das Dunkle Netz gewöhnlich dadurch erzogen, wie Leute Bitcoin und andere Kryptos verwenden, um Drogen zu kaufen, den Terrorismus zu finanzieren, Attentäter anzuheuern und so weiter. Wahrnehmung entspricht jedoch nicht der Realität. Dies wurde während eines vor kurzem von der Justizbehörde des US-Senats abgehaltenen Panels gezeigt, wo aufgedeckt wurde, dass die Verwendung von Kryptowährung für illegale Aktivitäten tatsächlich eher gering ist.

Kürzung der Geldwäscherei

Das Panel wurde zur Erörterung des Gesetzes S1241: Modernisierung der AML-Gesetze zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung abgehalten. Die Gesetzesvorlage soll den Strafverfolgungsbehörden die notwendigen Instrumente zur Verfügung stellen, um diejenigen zu verhindern, zu identifizieren und strafrechtlich zu verfolgen, die das Gesetz brechen wollen.

Interessant für das Panel war eine Studie des Tax Justice Network, die besagte, dass die Vereinigten Staaten einer der leichtesten Orte der Welt für kriminelle Elemente (Menschenhändler, korrupte Politiker und Terroristen) sind, um illegales Geld zu verstecken.

Kriminalität ist jetzt ein globales Unternehmen

Einer der wichtigsten Aspekte der Anhörung war, wie kriminelle Aktivitäten auf globaler Ebene durchgeführt werden. Kriminelle Gruppen treten nun in die Fußstapfen von Ökonomien und Finanzsystemen, die sich von lokal zu global entwickelt haben. Kenneth Blanco, ein stellvertretender Generalstaatsanwalt des US - Justizministeriums, sagte folgendes:

Transnationale kriminelle Organisationen, Kleptokraten, Cyberkriminelle, Terroristen, Drogenkartelle und Ausländerschmuggler müssen Wege finden, um die Herkunft der Erlöse zu verschleiern ihre Verbrechen, damit sie die Gewinne nutzen können, ohne ihre Quelle zu gefährden.

Illegale Aktivitäten sind offensichtlich ziemlich populär. Nach Schätzungen des Büros der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung werden jährlich mehr als 2 Billionen US-Dollar aus illegalen Aktivitäten erwirtschaftet. Geldwäsche ist ein zentrales Anliegen und kann über mehrere Methoden erfolgen: Prepaid-Zugangskarten, digitale Währungen, illegales Bargeld und handelsbezogene Geldwäsche.

Crypto ein bildlicher Tropfen im Eimer

Es ist nicht zu leugnen, dass Cryptowährung für illegale Aktivitäten nützlich ist. Es umgeht die nationalen Banken, den bürokratischen Aufwand und die internationalen Grenzen im Handumdrehen. Dann gibt es die angebliche Anonymität, die von vielen virtuellen Währungen versprochen wird. Das Aushängeschild für Crypto and the Dark Web ist die berüchtigte Silk Road Site, die vor ein paar Jahren geschlossen wurde.

Trotz all der schlechten Presse, die diese Krypto als Vermittler illegaler Waren empfindet, hat die US-Senatsanhörung tatsächlich ein anderes Bild gezeigt.Laut der stellvertretenden Sekretärin für Terrorismusfinanzierung und Finanzverbrechen im US-Finanzministerium, Jennifer Fowler, ist die Währung der Wahl für Bösewichte immer noch der altmodische US-Dollar. Sie stellt fest:

Obwohl virtuelle Währungen für illegale Transaktionen verwendet werden, ist das Volumen im Vergleich zum Umfang der illegalen Aktivitäten durch traditionelle Finanzdienstleistungen gering.

Erwarten Sie jedoch nicht, dass die Medien, der Fernseher oder die Filme diesen Teil der Realität genau wiedergeben. Es ist aufregender (oder greift auf höhere Zuschauerzahlen zu), die Gefahren der Kryptowährung und die Schattenhaftigkeit des Dunklen Webs anzuprangern.

Sind Sie überrascht, dass der US-Dollar für illegale Aktivitäten weit beliebter ist als virtuelle Währungen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Pixabay, Shutterstock und Bitcoinist-Archiven.

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar