Bitcoin

Die explosion des dao, über 3 millionen ether gestohlen

Bitcoin Die explosion des dao, über 3 millionen ether gestohlen

Esoteric Agenda - Best Quality with Subtitles in 13 Languages (September 2018).

Anonim

Der DAO Hub hatte ein unglückliches Ereignis am Abend des 16. Juni, als ein Angreifer die DAO für 3,33 Millionen Ether entleerte, die einen Fehler innerhalb des Smart-Vertragscodes fanden. Jetzt ist die Kryptowelt in der Luft und debattiert über "Rollbacks", harte Gabeln und die Grundlagen von intelligenten Verträgen im Allgemeinen.

Lesen Sie auch: Bitcoin-Preis, zum wieder $ 1, 000 zu schlagen? Die Rallye geht weiter

Ethereum und DAO-Entwickler versuchen, die Messlatte zu beheben

Während eines ereignisreichen 16. Juni oder was manche als Zeichen des Biesttages bezeichnen (666) Ethereums großes Nebenprojekt DAO Hub wurde für rund 50 Millionen Dollar kompromittiert USD Wert von Ether. Es scheint, dass ein Vektor innerhalb des Smart-Vertrags-Codes gefunden wurde, wo der Angreifer Ether für einige Zeit mit $ 1 USD pro Sekunde abgezapft hat. Nach der Bekanntgabe des Angriffs und dem Aufhören der schlaffen Kanäle erschütterten Kryptowährungskäufer die Märkte. Ethereum nahm den härtesten Tauchgang, verlor fast 25% seines Werts und landete bei ungefähr $ 15 USD pro Ether, erholte sich aber nach einer Ankündigung von Inventor Vitalik Buterin. Er gibt im Blog der Ethereum Foundation an:

"Es wurde eine Software-Verzweigung vorgeschlagen (mit NO ROLLBACK; keine Transaktionen oder Blöcke werden" umgekehrt "), die Transaktionen ausführt, die Anrufe / Callcodes / Delegiertenanrufe tätigen Balance eines Kontos mit Code-Hash (dh der DAO und Kinder) führen dazu, dass die Transaktion (nicht nur der Aufruf, die Transaktion) ab Block 1760000 ungültig ist (genaue Blocknummer kann bis zum Zeitpunkt der Freigabe des Codes geändert werden) ) verhindert, dass der Äther vom Angreifer durch das 27-Tage-Fenster zurückgezogen wird. Dies wird genügend Zeit für die Diskussion möglicher weiterer Schritte bieten, einschließlich der Möglichkeit, Token-Besitzern die Möglichkeit zu geben, ihren Äther zurückzugewinnen. "

Allerdings hat dieser Blog-Post einmal ganz am Ende nach der" 27-Tage-Fenster "-Aussage gesagt:" Dies wird später von einer harten Gabel gefolgt werden, die Token-Besitzern die Möglichkeit geben wird, ihren Äther zurückzugewinnen Sagte Buterin. Seit heute morgen wurde dieser spezifische Satz gestrichen. Das liegt wohl daran, dass bestimmte Entwickler im Raum von Ethereum vokal gegen eine harte Gabel stehen. Ethereum-Entwickler Alex Van de Sande sagte, dies sei über Twitter nicht der Fall und es bestünden Streitigkeiten von Mitgliedern der Stiftung. Trotzdem scheint Buterin positiv darüber zu sein, den Code zumindest "weich" auszugeben, um der Situation zu helfen, und er glaubt, dass die Gemeinschaft entscheiden sollte. Buterin erklärt:

"Auch in Pro-Fork-Richtung haben die Miners eine Wahl: Der Parity-Client von ethcore hat bereits eine Pull-Anfrage für die Soft Fork implementiert, und die Miners können sie herunterladen und ausführen. Wir brauchen auf jeden Fall mehr Kundenvielfalt; Auf diese Weise sichern wir die fortschreitende Dezentralisierung des Netzwerks, und zwar nicht durch eine zentralisierte Einzelperson oder ein Unternehmen oder eine Stiftung, die einseitig entscheiden, bestimmte politische Prinzipien einzuhalten oder nicht einzuhalten."

Inmitten aller Kämpfe Stephen Tual vom Slock. Das Team hat Coindesk gesagt, dass "es auf jeden Fall schließen wird. "Aber eine Frage, ob er überhaupt die Macht hat, das System zu umgehen. Viele in der Kryptowährungsgemeinschaft fühlten sich schlecht für die DAO- und Ethereum-Camps mit Leuten wie Andreas Antonopoulos und Balaji S. Srinivasan zeigten ihre Unterstützung. Srinivasan sagt: "Bitcoin hatte viele Höhen und Tiefen. Innovation ist hart. Verlängere die Hand unserer Freunde, wenn sie stolpern und ihnen beim Erfolg helfen. Es ist eine Nicht-Null-Summe. "Andere Kryptowährungs-Communities wie das Synereo-Team sagen, dass dieser Angriff uns alle betrifft und in ihrem Blog heißt:

" Obwohl ich ein großer ETH- und DAO-Inhaber bin, glaubt ein Teil von mir nicht, dass ein Rollback durchgeführt werden sollte. Wir wollten "unaufhaltsame Anwendungen"? Wir haben sie. "

Slock. it Developers

Niemand ist sich sicher, was im Moment passieren wird und die Ethereum-Märkte haben ihren Mojo wieder verloren und schlagen erneut ein Tief von $ 14 USD pro Ether. Sowohl DAO-Inhaber als auch ETH-Inhaber scheinen sich nicht einig zu sein, was genau zu tun ist. Eines ist sicher, dass dieses Experiment nicht nur ein Spiel-Spielzeug war, da es 160 Millionen Dollar in seinem Code enthielt. Emin Gün Sirer, Professor an der Cornell University, sagt, er habe vor einiger Zeit mit seinem "Call for Temporary Moratorium on the DAO" vor den Risiken der DAO gewarnt. "Gün Sirer glaubt, dass die Tage von DAOs und Smart Contracts noch nicht vorbei sind, und vielleicht werden dadurch Projekte widerstandsfähiger und besser getestet. Der Cornell-Professor schließt sein Editorial ab, dass die Community-Mitglieder das logischste Schreiben über die Story nannten und dabei sagten:

"Looking Forward. Intelligente Verträge sind und bleiben ein unglaublich spannendes Feld. Wir haben erst begonnen, an der Oberfläche zu kratzen. Es kann keine Geburt ohne Schmerz geben, keinen anfänglichen Ausflug in das Unbekannte ohne einen Rückschlag. Ich glaube, dass Ethereum insgesamt in einigen Wochen daraus hervorgehen wird, da er dadurch viel stärker geworden ist. Es wird eine neue Richtung und eine neue Charta geben, die einen kleinen Dreh bedeutet, weg von "lasst uns DApps um jeden Preis bekommen, machen wir Front-End-Programmierer zu intelligenten Vertragsschreibern," in Richtung "lasst uns die Wissenschaft von sicheren, intelligenten Verträgen aufbauen. "Und das wird alles wert sein. "

Was denkst du über den DAO-Angriff? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.


Bilder mit freundlicher Genehmigung des Slock. Blog, Ethereum-Blog, DAO-Live-Feed und Pixabay

Beliebte Beiträge