Bitcoin

Macht des willens wird mit handelbaren blockchain-spiel-assets digital

Bitcoin Macht des willens wird mit handelbaren blockchain-spiel-assets digital

World of Warcraft: Looking for Group – Dokumentation (Dezember 2018).

Anonim

Das Sammelkartenspiel "Macht des Willens" verbreitet sich weiterhin in der Blockchain-Welt. mit seinem neuen digitalen Token "WILLCOIN. "Als Counterparty-Anlagegut angelegt, können Spieler ab 28. November in begrenzter Anzahl Willcoins erwerben.

Lesen Sie auch: Frohe Feiertage: Bitcoin-Preis bis Weihnachten verdoppelt?

Force of Will (FoW) wird insgesamt 20.000 Willcoins in vier Chargen von 5.000 verkaufen. Die erste Charge beginnt bei 0. 0062 BTC pro Token, obwohl der Preis schrittweise mit jeder Charge steigen wird, um eine frühzeitige Übernahme zu fördern .

Spieler können die bestehenden Willenskraftpunkte des Spiels auch in Willcoins umwandeln, indem sie die mobile App Book of Orbs verwenden, die digitale Spielgüter verwaltet.

Wie Sammelkartenspiele laufen Digital

Das Spiel folgt den Spuren von EverdreamSofts Zauber der Genesis. Spieler handeln aktiv mit Tokensymbolen von SoG auf der Blockchain, wobei einige bis zu $ ​​3,000 USD kosten. EverdreamSoft sagt, dass SoG Pionierarbeit geleistet hat für "wahres Eigentum an digitalen Assets und Knappheit" und hofft, dass dieses Konzept mit FoW weiter ausgebaut wird.

FoW digitalisiert seine Trading Cards auf der Bitcoin Blockchain als Counterparty Tokens, die als ORBs (Abkürzung für Ownership Revolution auf der Blockchain) bekannt sind. Diese ORBs werden nach dem Willcoin-Verkauf im Willens-Kampf-Simulator spielbar sein.

Insbesondere werden einige der FoW-ORB-Assets auch in SoG spielbar sein. Diese Cross-Game-Synergie demonstriert den Nutzen von Blockchain für die Interoperabilität von In-Game-Assets und schafft weitere kreative und Promotion-Möglichkeiten für Spieleentwickler.

Willcoin Mehr wie ein Lotterieschein

Willcoins und FoW ORBs sind verschiedene Dinge. Willcoins kann als Währung für das Force of Will-Ökosystem und die mobile App Book of Orbs von IndieSquare Inc verwendet werden. Sie sind jedoch eher eine Art Lotterielos - Benutzer schicken einen Willcoin an eine "Burn" -Adresse (was bedeutet, dass sie nicht länger verwendet werden kann) und erhalten wiederum einen zufälligen Willenskraft-ORB von der Book of Orbs Mobile App . Dies fügt ein Element des Zufalls und der Erwartung für Spieler hinzu, die die seltensten Vermögenswerte suchen.

Spieler, die Willcoins kaufen, haben vor anderen auch Zugang zum FoW Battle Simulator. Das Video unten zeigt, wie Technologie klassische Tisch- und Kartenspiele um neue Dimensionen erweitert.

Blockchain-Spielassets von EverlamSoft und Counterparty Pioneer

Vor der Blockchain-Technologie war es fast unmöglich, Knappheit für digitale Artikel zu schaffen. Selbst wenn Entwickler eine Spielwährung erstellen könnten (wie Linden Dollars von Second Life und Gold von World of Warcraft), könnten die Assets nur auf ihrer eigenen Plattform existieren.

Counterparty schafft einen offenen Standard, der es den Assets ermöglicht, von Spiel zu Spiel zu wechseln, und gleichzeitig den Spielern die Möglichkeit zu geben, sie an dezentralisierten Börsen Dritter zu handeln. Und da Counterparty auf der Bitcoin-Blockchain selbst arbeitet, muss keine komplett neue Netzwerkinfrastruktur aufgebaut werden.

EverdreamSoft, das das Bitcoin-inspirierte Sammelkartenspiel Spells of Genesis entwickelt hat, war das erste Unternehmen, das das Potenzial von blockchain als nützliche Plattform für Spiel-Assets erkannte. Andere, wie die Macht des Willens, haben beobachtet, wie es funktioniert und wollen mitmachen.

Macht des Willens und die Zukunft von Willcoin

Wie Book of Orbs in diesem Beitrag erklärt, die ersten 20.000, die Versorgung von Willcoins ist nur für die aktuelle Kampagne und ihr Hauptzweck ist es, ORBs zu erwerben. Letztendlich ist das Angebot nicht begrenzt, was bedeutet, dass es zukünftig mehr Willcoins für einen anderen Zweck ausgeben kann.

Force of Will ist als Sammelkartenspiel sehr beliebt und hat über 100.000 Spieler weltweit. Das japanische Spiel ist besonders in Nordamerika und Europa beliebt und ist nach Magic: The Gathering, Yu-Gi-Oh! TCG und Pokemon TCG.

Magst du Sammelkartenspiele? Interessiert Sie das Potenzial für den Handel von Vermögenswerten zwischen Spielen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen.


Bild mit freundlicher Genehmigung von Force of Will.

Beliebte Beiträge