Bitcoin

Googles sidewalk labs für kostenloses wlan nach nyc, potenzieller boost für bitcoin-adoption?

Bitcoin Googles sidewalk labs für kostenloses wlan nach nyc, potenzieller boost für bitcoin-adoption?

The Longest Way 1.0 - walk through China and grow a beard! - a photo every day timelapse (Kann 2019).

Anonim

Eines der Dinge, die die Einführung von Bitcoin im Allgemeinen verlangsamen, ist die Tatsache, dass Sie immer noch eine anständige Internetverbindung haben müssen, um Zahlungen zu senden und zu empfangen. Obwohl die westliche Welt in Bezug auf den Internetzugang ziemlich verwöhnt ist, gibt es viele Orte, wo eine Wi-Fi-Verbindung von Vorteil wäre. Google plant über seine Startup-Firma Sidewalk Labs, kostenlose Wi-Fi-Hotspots in großem Umfang bereitzustellen.

Lesen Sie auch: News Bits auf: Bitcoin in New York

Mehr kostenlose WLAN-Hotspots in New York City

Googles Sidewalk Labs hat vor kurzem zwei Unternehmen erworben - Control Group und Titan - Arbeiten an der Bereitstellung kostenloser Wi-Fi-Hotspots in der Stadt New York. Beide Unternehmen haben gemeinsam mit dem New York City Council das Projekt "LinkNYC" ins Leben gerufen, das den Codenamen für die Einführung kostenloser WLAN-Hotspots in der ganzen Stadt darstellt.

Jetzt, da Sidewalk Labs sowohl Kontrollgruppe als auch Titan erfasst hat, wurde das Projekt in "Kreuzung" umbenannt. Die Control Group und Titan werden das LinkNYC-Projekt unter Aufsicht von Sidewalk Labs zusammenführen und fortführen. Der Plan ist derselbe wie immer: Bis zum Herbst dieses Jahres sollen in ganz New York weitere 10 000 kostenlose Wi-Fi-Hotspots installiert werden.

Jeder dieser kostenlosen Hotspots wird in einer der vielen Werbesäulen in New York City untergebracht sein. Zusätzliche Säulen werden an Orten entstehen, an denen Sie früher eine Telefonzelle finden konnten, die seit der Massenannahme von mobilen Geräten fast schon veraltet ist.

Aber diese Werbesäulen haben mehr als nur Plakate und Flyer, da jede dieser Säulen eine interaktive Anzeige tragen wird. Auf diesen Displays gibt es Werbung, aber auch Möglichkeiten für Passanten, Informationen nachzuschlagen und kostenlose Ortsgespräche zu führen. Last but not least werden diese Säulen Funktionen beinhalten, um Ihr mobiles Gerät aufzuladen, wenn der Akku knapp wird.

Es ist interessant festzustellen, dass jedes WLAN-Modul in einer solchen Werbesäule auf Googles mobilem Betriebssystem Android läuft. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gab es keine offiziellen Details darüber, welche Version von Android verwendet wird, noch auf welcher Frequenz - 2. 4 GHz oder 5 GHz - diese Wi-Fi-Signale werden gesendet.

Ein potenzielles Bitcoin-Akzeptanzproblem lösen?

Sollte dieses Projekt in New York zu einem großen Erfolg werden, wird es in den meisten Teilen der Stadt WLAN geben. Dies könnte sich auch auf die Verwendung von Bitcoin in New York auswirken, da die meisten Menschen keine mobile Datenverbindung mehr benötigen, um Transaktionen abzuschließen. Dies könnte nicht nur eine Steigerung der Bitcoin-Akzeptanz bedeuten, sondern es könnte auch dazu führen, dass mehr Händler Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren.

Was denken Sie über dieses Projekt von Sidewalk Labs? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Quelle: Tweakers

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Sidewalk Labs und Shutterstock

Beliebte Beiträge