Pressemeldungen

Investoren enthusiastisch über bitcoin-futures - was ist der downstream-effekt auf cryptocurrency markets?

Pressemeldungen Investoren enthusiastisch über bitcoin-futures - was ist der downstream-effekt auf cryptocurrency markets?

Are you really... depressed? (Juni 2019).

Anonim

Frühe Anleger zeigten eine zinsbullische Position bei Bitcoin-Futures, die gerade mit dem CBOE gehandelt wurden. Am ersten Handelstag kletterten die Januar-Bitcoin-Futures auf rund $ 2, 100 über dem Kassakurs des Tages auf einen Preis nahe $ 18, 500. Die Preise für März-Futures sind noch höher, was ein hohes Vertrauen der Anleger in die anhaltende Zunahme von Bitcoins zeigt Wert.


Der frühe Erfolg des Futures-Starts ist eine gute Nachricht für alle, die Bitcoin im Geldbeutel haben, da alle Anzeichen auf einen positiven Ausblick für den Vermögenswert hindeuten. Den Finanzanalysten ist jedoch weniger klar, wie sich die hohe Bewertung von Bitcoin auf andere nachgelagerte Münzen auf dem virtuellen Devisenmarkt auswirken wird.

Auswirkungen auf die Bewertung alternativer virtueller Währungen

Bitcoin bedient weitgehend den gleichen globalen Markt wie alle anderen virtuellen Währungen, und Anleger haben darüber spekuliert, wie sich Kursbewegungen von Bitcoin auf den Wert anderer Kryptowährungen auswirken. Viele alternative virtuelle Währungen werden gegen Bitcoin auf Arbitragebasis gehandelt. So kann zum Beispiel ein Bitcoin-Inhaber vorübergehend günstige Wechselkurse nutzen und seinen Bitcoin gegen alternative Kryptowährungen tauschen, und ein Kursanstieg bei Bitcoin kann dazu führen, dass Anleger das Handelsvolumen in anderen Münzen erhöhen.

Alternativ kann die Erhöhung des Bitcoin-Preises dazu führen, dass die Hash-Rate anderer virtueller Währungen sinkt, wodurch die Effizienz der Transaktionsverifizierung sinkt und der Wert sinkt. Dies liegt daran, dass von Minen erwartet werden kann, dass sie aufgrund ihrer erwarteten Rendite von einer Münze zu einer anderen wechseln, so dass, wenn Bitcoin wertvoller wird, mehr und mehr Minenarbeiter ihre Rechenleistung auf die marktführende Kryptowährung übertragen.

Kann virtuelle Währung Bargeld ersetzen?

Investoren warnen immer noch vor der Bitcoin-Blase. Viele Finanzanalysten prophezeien, dass die virtuelle Währung jederzeit kollabieren wird. Die positiven Aussichten für Bitcoin-Futures zeigen jedoch ein hohes Maß an Vertrauen in den Wert des Vermögenswerts.

Immer mehr Einzelhändler nutzen virtuelle Währungen in ihren Online- und stationären Geschäften, da die niedrigen Transaktionsgebühren, die durch die Überprüfung der Blockchain-Transaktionen ermöglicht werden, Unternehmen möglicherweise Milliarden einsparen können. Die Anreize, virtuelle Währung als Ersatz für Bargeld einzuführen, sind vorhanden, aber die Frage bleibt, ob digitale Münzen in der Lage sein werden, ihr volles Potenzial auf den traditionellen Finanzmärkten zu entfalten.

Virtuelle Währungsmärkte brauchen größere Sicherheit

Trotz zunehmender Legitimität und Akzeptanz durch traditionelle Finanzinstitute bleiben Kryptowährungsmärkte für viele seriöse Anleger ein Mysterium. Nur die Zeit wird zeigen, welche Münzen gewinnen werden und welche auf dem neuen Markt verlieren werden, und ob die Konsolidierung die gesamte Frage in naher Zukunft erschweren wird.Allerdings würde nahezu jeder Investor zustimmen, dass der Markt von einer besseren Stabilisierung, Transparenz und Sicherheit profitieren würde.

Zum Glück - wenn es um den freien Markt geht - wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Unternehmerische Unternehmen mit virtueller Währung entwickeln bereits Möglichkeiten, um die Preise zu stabilisieren und die Sicherheit auf den Märkten virtueller Währungen zu erhöhen. Die Plattform Stamps bietet Unternehmen eine sichere und transparente Möglichkeit, durch alternative Münzeinführungen Kapital zu beschaffen. Mithilfe der Stamps-Plattform kann ein Unternehmen einen Teil seines ursprünglichen Angebots behalten, während der Rest den Plattformbenutzern zugewiesen wird.

Sobald sich die Marktnachfrage nach der Münze stabilisiert hat, kann das Unternehmen einige oder alle ihrer zurückbehaltenen Münzen liquidieren. Wenn die Münze ihren Platz auf dem Markt nicht findet, wird das Eigenkapital an den Emittenten zurückgegeben und hat keine Auswirkungen auf den Gesamtmarkt. Infolgedessen hat Stamps eine neue Plattform für die Einführung von virtuellen Währungen in einer Weise zur Verfügung gestellt, die eine dringend benötigte Gewissheit der Kryptowährungsmärkte schafft.

Weitere Informationen zur Stamps-Plattform finden Sie auf der Unternehmenswebsite und laden Sie das Projekt-Whitepaper herunter.


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Briefmarken

Beliebte Beiträge