altcoin

Lisk to roll out blocking 'forwarding' für delegierte bis ende 2016

altcoin Lisk to roll out blocking 'forwarding' für delegierte bis ende 2016

Episode 04: Satoshi Lightning (Oktober 2018).

Anonim

Blockchain-Anwendungsplattform Lisk hat Pläne für den Start angekündigt Belohnungen für seine Delegierten ausgeben. Das Team sagte, dass diese Entwicklung das Erreichen eines "kritischen Meilensteins" markiert, mit Belohnungen, die vor Ende des Jahres 2016 ins Rollen kommen.

Disclaimer: Dieser Artikel wird von Bitcoin PR Buzz gesponsert.

Ein neuer Lisk-Meilenstein

Dieser Meilenstein folgt auf eine Phase des Wachstums nach dem erfolgreichen Crowdsale-Projekt Anfang dieses Jahres, bei dem die Entwickler rund 14.000 Bitcoins sammelten. Zum Zeitpunkt der Drucklegung haben diese Fonds einen Wert von mehr als 10 Millionen USD.

Laut einer Pressemitteilung ist das Ökosystem seit der ICO erheblich gewachsen. Entwickler aus verschiedenen Disziplinen zeigten Interesse an der Blockchain-Anwendungsplattform. Mit der Einführung von Blockbelohnungen fühlt sich das Team optimistisch in Bezug auf seine Zukunft.

"Wir freuen uns, großartige Neuigkeiten mit unserer Community zu teilen", sagte Lisks Mitbegründer und CEO Max Kordek und fügte hinzu, dass er auf der Grundlage der aktuellen Berechnungen sicher ist, dass der erste monetarisierte Block noch vor Ende des Jahres 2016 entstehen wird .

Delegierte Belohnungen funktionieren ähnlich wie Bitcoin Mining. Für jeden neuen Block, der an der Lisk-Blockchain geschmiedet wird, erhalten gewählte Delegierte 5 LSK-Token.

Mit dem Übergang zu monetären Blöcken nähert sich das Lisk-Team der zunehmenden Netzwerkstabilität. Im Rahmen dieser Bemühungen haben Entwickler Version 0. 5. 0 zum Testnet implementiert.

Während die Arbeit an dieser Version fortschreitet, sagte das Team der Presse, es werde sich darauf konzentrieren, "die Effizienz und Zuverlässigkeit der Blockausbreitung zu erhöhen, indem eine neue Broadhash-Implementierung hinzugefügt wird. "

Weitere Updates für das Ökosystem umfassen eine neu geschriebene P2P-Transportschicht für reduzierte CPU-Last, erweiterte Testabdeckung, stärkere Schema-Validierungen und Implementierungen, die das" Multiple Edge-Case-Fork-Auftreten "verhindern sollen. "

Ein Blick in 2017

Mit diesen Updates sieht das Lisk-Team neben der Einführung von Delegiertenprämien große Fortschritte im kommenden Jahr.

"Mit Blick auf Anfang 2017", sagte Kordek in der Pressemitteilung, "erwarten wir einen drastischen Fortschritt bei der Stabilisierung der Lisk Seitenketten und der Entwicklung des App SDK. "

" Wir freuen uns darauf, in den kommenden Wochen viel mehr Fortschritte mit der Community zu teilen.

Lisk wurde Anfang 2016 gegründet und zielt darauf ab, die Entwicklung von Blockchain-Anwendungen für Entwickler aus Disziplinen außerhalb des Blockchain-Ökosystems zugänglicher zu machen. Auf der Grundlage von JavaScript behauptet die Plattform, ein vertrautes Gebäude zu bieten, das für diejenigen, die sich nicht mit Blockchain-spezifischen Programmiersprachen auskennen, erfahren wird und so verschiedenartigere Ideen von Entwicklern aus verschiedenen Bereichen ermöglicht.

Was denkst du über Lisks Fortschritt? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Lisk.

Beliebte Beiträge