Crypto

Große Bitcoin-Börsen Disqualifizieren Mtgox, 'Tragische Verletzung Des Vertrauens'

Crypto Große Bitcoin-Börsen Disqualifizieren Mtgox, 'Tragische Verletzung Des Vertrauens'

Die Macht um Acht (4) (Kann 2019).

Anonim

Wichtige Börsen schließen sich Hands, Disnt MtGox

"Diese tragische Verletzung des Vertrauens der Nutzer des Mt. Gox war das Ergebnis der abscheulichen Aktionen eines Unternehmens und spiegelt nicht die Belastbarkeit oder den Wert von Bitcoin und der digitalen Währungsindustrie wider ", heißt es in dem Dokument.

Wahrlich, Mt. Gox missbrauchte das Vertrauen seiner Kunden, ohne sich zu schämen. Es gibt viele Bitcoin-Austausch-Netzwerke, die immer noch florieren und denen die Menschen treu bleiben.

Goxs schreckliches Verhalten spiegelt nicht den Rest der Bitcoin-Austausch-Netzwerke wider. Es wurde gesehen, dass, als das Problem der Formbarkeit von Transaktionen von Mt aufgeworfen wurde. Gox, Bitcoin-Börsen wie CoinBase und BitStamp beeilten sich, ihre Systeme erneut zu überprüfen und lösten die Probleme ebenso schnell. Dies ist die Art, wie die Dinge von Mt gehandhabt werden sollten. Gox, aber sie waren eindeutig über ihre Köpfe hinweg.

Vertrauenswürdige Bitcoin-Unternehmen wie CoinBase und BitStamp setzen diesen Weg der digitalen Währung in die Offline-Welt fort. Die Bemühungen, die digitale Währung sicherer und benutzerfreundlicher zu machen, werden unternommen.

"Wie bei jeder neuen Branche gibt es bestimmte schlechte Akteure, die aussortiert werden müssen, und genau das sehen wir heute", heißt es in dem Dokument.

Diese Aussage trägt dazu bei, das Vertrauen der Menschen in die digitale Währung zu stärken und die anderen wichtigen Währungen auszutauschen. Die großen Bitcoin-Börsen bemühen sich, das Vertrauen wiederherzustellen, das Mt. Gox ging mit ihm verloren. In dem Dokument heißt es beispielsweise, dass sich CoinBase, Kraken, BitStamp, Circle und BTC China zusammengetan haben, um Bitcoin-Nutzern und der Bitcoin-Community zu versichern, dass ihre Gelder sicher sind und auch in Zukunft so bleiben werden

Es ist ziemlich passend zusammengefasst und spiegelt die Gefühle von Bitcoin-Nutzern recht treffend wider, das Dokument endet mit der Aussage,

"Die Rolle eines Treuhänders sollte einen High-Bar erfordern, einschließlich angemessener Sicherheitsvorkehrungen, die unabhängig geprüft werden regelmäßig überprüft werden, angemessene Bilanzen und Reserven als kommerzielle Einheiten, transparente und rechenschaftspflichtige Kundenangaben und klare Richtlinien, um Kundenvermögen für den Eigenhandel oder für Margin-Kredite im Leveraged Trading nicht zu verwenden. Es scheint keinem von uns, dass MtGox diese wesentlichen Anforderungen als Finanzdienstleister erfüllt. "

Austritt aus der Stiftung

Am 23. Februar 2014 hat die Bitcoin Foundation auf ihrer Website die Nachricht veröffentlicht, dass Mark Karpeles aus dem Vorstand ausgeschieden ist. "Weitere Einzelheiten, einschließlich Wahlverfahren, werden in Kürze veröffentlicht", heißt es in der Mitteilung. In der Tat war dies der Fall. Die Stiftung hat sich schnell mit Einzelheiten zu diesem Thema befasst.

Gox geht bergab

Gox geht seit Anfang dieses Monats bergab. Was als nur ein technisches Problem erklärt wurde, entwickelte sich bald zu etwas, was viele nicht erwarteten.

Um sein Bild zu schützen, Gox versuchte seine Probleme zu erklären, indem er erklärte, dass das Problem beim Bitcoin-Protokoll selbst und nicht nur beim Austausch lag. Die Börse hatte in ihren Statements erklärt, dass sie

"diese Lösung mit den Bitcoin-Core-Entwicklern besprochen haben und Bitcoin-Abhebungen wieder zulassen, sobald sie genehmigt und standardisiert wurden. " Offensichtlich wurde dies nie aktualisiert. Mit zunehmender Wut und Frustration über die unkommunikativen und zweideutigen Antworten der Börse versuchten die Leute tatsächlich, Mt zu besuchen. Goxs Hauptquartier. Diese Reisen bestätigten nur die Idee, dass man nur Ausflüchte und unklare Antworten von dem einst renommierten Austausch bekommen würde.

Mitte Februar veröffentlichte die Börse schließlich Aussagen, die darauf hinwiesen, dass Abhebungen und Übertragungen von Bitcoin in Kürze wieder aufgenommen würden. Auch dies hat sich nicht so verwirklicht, wie es sein sollte. Die Schwierigkeiten des Austauschs setzten sich fort und die negativen Gefühle ihrer Kunden gegenüber ihnen nahmen ebenfalls zu.

Der Preis für Bitcoin ist im Netzwerk der Börse enorm gesunken. Zu einem bestimmten Zeitpunkt fiel der Preis auf ein Allzeittief von etwa 100 Dollar. Dies ist derselbe Tausch, der sich rühmte, einmal einen Bitcoin über $ 1200 gepreist zu haben. Derzeit hat MtGox keine Aussagen auf ihrer Website veröffentlicht. Sie haben jedoch alle Transaktionen auf MtGox gestoppt und ihre Website ist ausgefallen.

Ein großes Lob an BlockChain und die anderen großen Bitcoin-Börsen für diese dringend benötigte Bestätigung der Bitcoin-Werte. Halte dich an die Bitcoin-Community. Wir alle hoffen auf das Beste, für die digitale Währung des stillen Kindes!

Beliebte Beiträge