Bitcoin

Microsoft und tierion arbeiten zusammen, um identitäten mit bitcoins blockchain zu sichern

Bitcoin Microsoft und tierion arbeiten zusammen, um identitäten mit bitcoins blockchain zu sichern

Durch Microsofts neue dezentrale Identität Initiative, um Menschen und Organisationen die Kontrolle über ihre Identität und verwandte Daten zu geben, wird Tierion mit dem Tech-Riese zusammenarbeiten, um einen Dienst zu kooperieren, der die Existenz und Integrität von Daten zu einer Blockchain verbinden wird, bekannt gegeben am 30. Januar. Tierion ist führend bei der Verankerung von Daten in Blockchains ", sagt Daniel Buchner, Microsofts Leiter für Dezentrale Identität. "Wir freuen uns darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um unsere Initiative für dezentralisierte Identität voranzutreiben. Es gibt ein großes Potenzial, Organisationen dabei zu helfen, die Sicherheit zu verbessern und die Compliance-Kosten zu senken. "

Microsoft wird mithilfe von Tierion eine Technologie entwickeln, mit der Benutzer Daten, Ansprüche oder Vereinbarungen mit ihren Identitäten signieren können. "Die sich daraus ergebenden Daten dieser Art von Transaktionen werden als" Bescheinigungen "bezeichnet, und die beiden Unternehmen entwickeln auch einen Dienst, um diese Bescheinigungen zu generieren, zu verwalten und zu validieren.

Durch die Verwendung der Blockchain zum Verankern von Datenpunkten in Transaktionen bleiben die Bestätigungen sicher und können dennoch von Benutzern abgerufen werden. Dieses Niveau der selbstsouveränen Identität ist in vielen Industriezweigen sehr gefragt und hat unmittelbare Anwendung in mehreren großen Bereichen.

Solche Bereiche würden Unternehmen und Branchen umfassen, die Daten ermitteln müssen, die nicht manipuliert wurden, um ihre Gültigkeit zu gewährleisten, wie zum Beispiel Gesundheitsversorgung, Finanzinstitute wie Banken und Versicherungen. Tierion würde diese Daten mit dem Chainpoint-Protokoll verknüpfen und mehrere Millionen Datenpunkte an eine einzelne Transaktion binden. Dies ermöglicht es Tierion, die Ausfallsicherheit und Sicherheit der Bitcoin-Blockchain zu nutzen und gleichzeitig den langsamen Durchsatz (ungefähr vier Transaktionen pro Sekunde) zu verringern, der Bitcoin in seinem aktuellen Netzwerkzustand plagt.

"Durch die Zusammenarbeit mit Microsoft können wir unser Ziel, eine globale Proof-Engine zu entwickeln, weiter vorantreiben", erklärt Wayne Vaughan, CEO von Tierion. "Für viele Anwendungsfälle ist es besser, Ihre bestehenden Systeme mit der Blockchain zu verknüpfen, anstatt eine eigene Blockchain zu erstellen. Wir waren begeistert, als Microsoft uns wegen der Zusammenarbeit ansprach. "

Wie Vaughan gesagt hat, ist es normalerweise eine bessere und effizientere Zeit, sich einfach an die Bitcoin-Blockchain anzuschließen, anstatt eine eigene zu entwickeln, es sei denn, man sucht nach einer sehr spezifischen und spezialisierten Anwendung für die Blockchain. Keine andere Blockchain konkurriert mit der Menge an Rechenleistung, die für die Sicherung von Bitcoins verwendet wird, und die Ressourcen, die durch den Verzicht auf die Entwicklung einer spezialisierten Blockchain gespart werden, können woanders hingehen, nützlich für Startups mit begrenztem Geldbeutel.

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar