bitcoin

Mike hearn hat das bitcoin gebäude verlassen

bitcoin Mike hearn hat das bitcoin gebäude verlassen

Bitcoin Q&A: Will Bitcoin survive global government intervention & regulation? (Oktober 2018).

Anonim

Konsens zu erreichen kann schwierig sein, und das wollte Mike Hearn dem Welt am 14. Januar. In einem Medium Post ruft er "Die Auflösung des Bitcoin-Experiments" lange Zeit Bitcoin-Entwickler Mike Hearn hat die Branche verlassen. Die Aussage, die ziemlich lang ist, führt zu einem sehr detaillierten Zeugnis, warum er weg ist und dass er all seine Bitcoins verkauft hat.

Lesen Sie auch: Peter Todd Doppel gibt es auf Coinbase

Mike Hearn, ehemaliger Bitcoin-Entwickler

Mike Hearn, ehemaliger Google-Ingenieur und der erste Mensch, der Bitcoin in Java implementiert hat, der Entwickler des umstrittenen XT-Forks und eine Person wessen Software er " geschrieben wurde, wurde von Millionen von Benutzern benutzt" ist alles mit dem Bitcoin-Protokoll gemacht. Tatsächlich sagte er, dass es während des Großteils der sehr umfangreichen Zeugenaussage ein "Versagen" war. Hearn sagt:

"Aber trotz der Erkenntnis, dass Bitcoin die ganze Zeit versagen könnte, macht mich die jetzt unausweichliche Schlussfolgerung, dass es gescheitert ist, immer noch sehr traurig. "

Hearn folgt dieser Aussage sehr detailliert, warum er das Bitcoin-Protokoll verlässt und weitergeht. Er glaubt, dass die meisten Menschen nicht wissen, dass "die Menschen Geld bewegen, unberechenbare Gebühren, der Bergbau von China kontrolliert wird und die beteiligten Unternehmen sich in einem offenen Bürgerkrieg befinden." Er erwähnt nicht nur diese Reihe von Fehlerpunkten, er fügt hinzu: a Umkehrungsfunktion wurde dem Code hinzugefügt. Dies "erlaubte den Käufern, die Zahlungen, die sie getätigt hatten, nachdem sie aus dem Geschäft gegangen waren, durch einfaches Drücken einer Taste zurückzunehmen (wenn Sie dieses" Feature "nicht kennen, weil Bitcoin gerade geändert wurde, um es zu erlauben)"

Das Problem mit der Blockgröße wurde in den meisten Posts erwähnt. Er behauptet, dass die Blockchain voll ist und sagt: " Sie fragen sich vielleicht, wie es möglich ist, dass im Grunde eine Reihe von Dateien" voll "ist. Die Antwort ist, dass eine völlig künstliche Kapazitätsobergrenze von einem Megabyte pro Block, als vorläufiger Kludon vor langer Zeit , nicht entfernt wurde und die Kapazität des Netzwerks somit fast vollständig ist erschöpft. " Hearn macht die Bergbauindustrie für diese Angelegenheit verantwortlich, vor allem den Kern der Bergleute in China. Er erklärt die Scaling Bitcoin Conference, bei der 90% des Netzwerks auf der Bühne saßen. Er behauptet, dass die Minenarbeiter, die dort wohnen, wegen bestimmter Beschränkungen in China einige Manipulationen im Spiel haben. Dies gibt ihnen einen enormen Anreiz, das Spiel so zu spielen, wie er sagt:

" Das chinesische Internet ist so durch die Firewall der Regierung kaputt, dass bewegte Daten über die Grenze hinweg kaum mit Geschwindigkeiten arbeiten routinemäßig schlimmer als was Handys bieten. Stellen Sie sich ein ganzes Land vor, das mit dem Rest der Welt durch billiges WLAN verbunden ist, und Sie haben das Bild. Gerade jetzt können die chinesischen Minenarbeiter ihre Verbindung zum globalen Internet aufrechterhalten und beanspruchen die Belohnung von 25 BTC ($ 11.000), die jeder von ihnen geschaffene Block ihnen gibt.Aber wenn das Bitcoin-Netzwerk populärer wurde, würden sie befürchten, dass es zu schwierig wird, und sie würden ihren Einkommensstrom verlieren. Dies gibt ihnen einen perversen finanziellen Anreiz, Bitcoin tatsächlich populär zu machen. "

Der ehemalige Entwickler erklärt auch die Schwierigkeiten mit dem XT-Gabel. Er erläutert, wie das XT-Netzwerk von Nutzern unter schweren DDoS-Attacken gelitten hat und dass die Diskussion mit viel Hass aufgenommen wurde. Hearn erklärt, "Es war ein massiver DDoS, der meinen gesamten (ländlichen) ISP herunterholte. Jeder in fünf Städten verlor letzten Sommer seinen Internet-Service wegen dieser Kriminellen für mehrere Stunden. Es hat mich definitiv davon abgehalten, Knoten zu hosten. " Er beschreibt die Zensur auf reddit und die Schlacht von Coinbase und Bitcoin sehr ausführlich. org.

Dann geht er auf seine eigenen Argumente mit Entwicklern in der Industrie ein. Hearn scheint das Gefühl zu verspüren, dass viele verschiedene Argumente die Roadmap verzerrt haben und begründet seine Gründe dafür, warum er nicht an der "falschen" Skalierungskonferenz teilnahm. Er beschreibt dann seine Haltung, wie diese Diskussion in den Bereich der umgekehrten Gebühren geriet. Hearn Staaten, "Bitcoin Core hat eine brillante Lösung für dieses Problem - können Menschen ihre Zahlungen als änderbar markieren, nachdem sie gesendet wurden, bis sie in der Blockkette erscheinen. Die erklärte Absicht ist, dass die Leute die gezahlte Gebühr anpassen können, aber in der Tat erlaubt es ihre Änderung auch, dass die Leute die Zahlung ändern, um auf sich selbst zurück zu zeigen und sie somit umzukehren. -Diese Protokolländerung wird mit der nächsten Version von Core (0. 12) veröffentlicht, wird also aktiviert, wenn die Minenarbeiter upgraden. Es wurde von der gesamten Bitcoin-Community massiv verurteilt, aber den verbliebenen Bitcoin-Core-Entwicklern ist es egal, was andere Leute denken, damit die Änderung geschieht. "

Hearn schließt den Beitrag ab, indem er erklärt, dass Bitcoin in" gefährlichem "Gebiet ist, aber nicht alles ist verloren. Er sagte, er sei glücklich, mit vielen der Unternehmer im Raum und all den innovativen Köpfen zu arbeiten. Aber jetzt, nachdem viele Leute vom "unzensierten" reddit ihn gebeten haben zu bleiben, geht er. Seine abschließenden Worte an das Kryptopublikum, "Ich fürchte, ich bin zu anderen Dingen übergegangen. Zu diesen Leuten sage ich: Viel Glück, bleib stark, und ich wünsche dir das Beste. "

Was denkst du über Mike Hearn? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen.


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Pixbay, Twitter und Shutterstock

Beliebte Beiträge