Blockchain

Ohio Öffentliche Sicherheitsabteilung Regeln Bitcoin Beer Purchase Gebannt

Blockchain Ohio Öffentliche Sicherheitsabteilung Regeln Bitcoin Beer Purchase Gebannt

'White Only' Sign On Pool In Ohio (Dezember 2018).

Anonim

Cleveland Heights 'Bitcoin Boulevard ist zu Hause Ein Streifen von Unternehmen, die einen kleinen, nachhaltigen Geschäftsbezirk schaffen wollen. Brian Benchmark, ein Geschäftsinhaber in Ohio, beschloss, sich mit anderen Einheimischen zusammenzutun, um aus seinem Pub ein Bitcoin-Geschäft zu machen. Unsicher, ob sein Pub, die BottleHouse Brewing Co., Bitcoin akzeptieren könnte oder nicht, ersuchte Benchmark das Ohio Department of Public Safety um eine Entscheidung zu dieser Angelegenheit.

Ohio Department of Public Safety

Ihre Antwort auf seine Anfrage war "Nein".

Benchmarks Anfrage fragte die Abteilung, ob Bier, Wein und Spirituosen in der digitalen Währung verkauft werden könnten. Ohio's Urteil fällt mit anderen Staaten zusammen, die den Verkauf von alkoholischen Getränken in Bitcoin erlauben.

Zum Beispiel hatte Kaliforniens Department of Alcoholic Beverage Control kein Problem mit dem Verkauf von Alkohol für Bitcoin. Es scheint, als ob Ohio Regulatoren ihre Köpfe noch um Bitcoin wickeln müssen.

Benchmark ist der Ansicht, dass die Entscheidung des IRS, dass Bitcoin eher eine Eigenschaft als eine Währung ist, die Entscheidung der öffentlichen Sicherheitsbeamten beeinflusst haben könnte. Er sagte:

"Als ich zum ersten Mal zu ihnen ging, hatten sie wirklich keine Ahnung, was Bitcoin war. " Benchmark fuhr fort zu sagen, dass die Ohio Regulatoren " neigen dazu, Menschen, die vielleicht ein bisschen älter und nicht hip in die Welt der Technologie sind. "

Die Abteilung für öffentliche Sicherheit gab keine E-Mails oder Anrufe zurück, um ihre Entscheidung zu erklären, aber sie gaben an, dass Alkohol " nicht als Bezahlung für Alkohol im Bundesstaat Ohio akzeptiert werden kann. " Jedoch Der Sicherheitsbeauftragte Eric Wolf sagte, dass aufgrund der Volatilität von Bitcoin nicht als Währung betrachtet wurde.

Benchmark fühlt sich aus einer großartigen Geschäftsmöglichkeit betrogen und ist noch mehr frustriert, da eine Antwort, warum Bitcoin nicht speziell für Alkohol in seinem Heimatstaat verwendet werden konnte, nicht gegeben wurde. Seine Absicht war es, verdiente Bitcoins in Geld umzuwandeln, indem sie den Zahlungsprozessor Bitpay aus Georgia benutzten. Benchmark endete mit:

"Dies ist nur eine weitere dieser lächerlichen Vorschriften, die in der Realität keine Grundlage haben und für die öffentliche Sicherheit keinen Zweck erfüllen. Ich sehe nicht den Unterschied zwischen der Verwendung der Kreditkarte und der Verwendung dieser. "

Folge mir

Beliebte Beiträge