Bestände

Kann ein Testamentsvollstrecker Aktien liquidieren, bevor das Testament bewilligt wird?

Bestände Kann ein Testamentsvollstrecker Aktien liquidieren, bevor das Testament bewilligt wird?
Anonim

Nein. Der Testamentsvollstrecker hat keine rechtliche Befugnis, bis er vom Gericht zum Zeitpunkt der Testamentseröffnung ernannt worden ist.

Nein. Der Testamentsvollstrecker hat keine rechtliche Befugnis, bis er vom Gericht zum Zeitpunkt der Testamentseröffnung ernannt worden ist.

Nein. Der Testamentsvollstrecker hat keine rechtliche Befugnis, bis er vom Gericht zum Zeitpunkt der Testamentseröffnung ernannt worden ist.

Nein. Der Testamentsvollstrecker hat keine rechtliche Befugnis, bis er vom Gericht zum Zeitpunkt der Testamentseröffnung ernannt worden ist.

Was können Sie tun, wenn der Testamentsvollstrecker und der Anwalt des Testaments es nicht in das Nachlassverfahren einreichen?

Vereinigtes Königreich Es muss einen Grund dafür geben, dass der Testamentsvollstreckung nicht stattgegeben wird. Daher würde ich den Anwalt konsultieren, wenn Sie Interesse an dem Nachlass haben. Es wäre falsch, wenn der Anwalt oder der Testamentsvollstrecker etwas tun würde, was meinem Nachlass schaden könnte, da gegen sie Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden können. Schreiben Sie dem Anwalt, der den Nachlass bearbeitet, und fragen Sie, warum es eine Verzögerung gibt.

Einige Güter können schnell abgewickelt werden, einige können Jahre dauern, es hängt davon ab, wie kompliziert das Anwesen ist. Im Vereinigten Königreich müssen alle Vermögenswerte des Nachlasses für sechs Monate gehalten werden, wenn eine andere Person eine Forderung gegen den Nachlass für Schulden oder andere vom Verstorbenen geschuldete Beträge hat. Die im Testament des Verstorbenen ernannten Testamentsvollstrecker müssen den Anweisungen des Testaments folgen und den Nachlass so verteilen, wie es der Wille bestimmt.

Alle Güter in Großbritannien sollten "bestätigt" werden. IE Der Wert des Nachlasses des Verstorbenen muss zusammen mit einer Kopie des Testaments bei IHT eingereicht werden. Erbgut muss im Falle von Ansprüchen aufbewahrt werden, kann jedoch nach der sechsmonatigen Regel von einem Vermächtnisnehmer entsorgt werden. Executoren können ihre Handlungen versichern lassen und sind somit gegen Ansprüche wegen missbräuchlicher Behandlung eines Nachlasses geschützt.

Das Erbrecht variiert von Land zu Land. Antwort Vereinigte Staaten Es ist gegen das Gesetz, dass jeder, der ein Testament besitzt, es wissentlich nach der Benachrichtigung über den Tod des Erblassers hält. Die Erben und Gläubiger des Erblassers können beim Nachlassgericht Sanktionen gegen jeden Rechtsanwalt oder jede andere Person beantragen, die die Testamentser- klärung verhindert.

Landesgesetze variieren. Das Folgende ist ein Beispiel für ein Gesetz, das die Einreichung eines Testaments durch die Besitzende regelt: Eine Person, die das Sorgerecht für ein Testament hat, mit Ausnahme eines Nachlasses, muss innerhalb von dreißig Tagen nach Bekanntwerden des Todes des Erblassers einen solchen Willen an das Nachlassgericht, das für dessen Nachlass zuständig ist, oder an die im Testament genannten Testamentsvollstrecker zu richten, die ihn selbst innerhalb dieser Frist an das Gericht weiterreichen;

und wenn eine Person ohne triftigen Grund versäumt, ein Testament zu liefern, nachdem sie von einem solchen Gericht ordnungsgemäß zu diesem Zweck zitiert wurde, kann sie durch einen Haftbefehl des Gerichts in Haft genommen werden, bis er sie wie oben geliefert liefert, und haftet a Person, die wegen des Schadens, den sie aufgrund einer solchen Vernachlässigung erlitten hat, benachteiligt ist ...

Wie änderst du einen Testamentsvollstrecker, nachdem der Wille bewilligt wird?

Nur das Gericht kann den Testamentsvollstrecker "ändern". Nachdem das Testament jedoch bewilligt wurde, ist kein Testamentsvollstrecker erforderlich. Wenn zusätzliches Eigentum gefunden wurde, das nicht verteilt wurde, muss das Nachlassgericht wieder geöffnet werden und das Gericht kann einen neuen Testamentsvollstrecker ernennen.

Wie änderst du den Testamentsvollstrecker, bevor du stirbst?

Sie können ein neues Testament schreiben. Oder Sie können ein Codicil für den Willen ausführen, der den benannten Executor ändert.

Kann ein Testamentsvollstrecker Geld von Bankkonten der toten Person nehmen, bevor das Testament bewilligt wird?

Nur wenn mit Vollmacht vor dem Tod oder als Mitinhaber des Kontos (und überlebender Besitzer nach dem Tod) genommen. Andernfalls ist die Banktransaktion gegen den Nachlass ungültig und die Bank sollte benachrichtigt werden, um die entzogenen Gelder von der Person einzuziehen, die vorzeitig Befugnisse beansprucht, die nur im Nachlassgericht ernannt werden können.

Wie können Sie herausfinden, wer der Testamentsvollstrecker in Erbschaft ist und wie man sie kontaktiert?

Sie können den Namensindex im Nachlassgericht überprüfen, in dem der Verstorbene starb. Wenn eine Datei für diese Person aufgelistet ist, können Sie sie anfordern und der Name des Rechtsanwalts, der den Fall bearbeitet, wird darin aufgeführt.

Wenn ein Vollstrecker den Testament seines Vaters für Nachlass redigiert?

Es ist Betrug. Sie können ein Testament nicht "bearbeiten", wenn der Erblasser es unterschrieben hat. Und Änderungen oder Nachträge können eingereicht werden, um Teile des Testaments zu ändern, aber sie müssen vom Erblasser und nicht vom Testamentsvollstrecker gemacht werden.

Wie kauft ein Nachlassverwalter vor dem Nachlass ein Auto aus dem Nachlass?

Sie können dies sicherlich während des Nachlassverfahrens tun. Dafür muss ein fairer Marktpreis bezahlt werden.

Wie lange kann ein Testamentsvollstrecker die Probezeit verlängern?

Dies hängt von dem Zustand ab, in dem der Verstorbene gestorben ist, daher müssen diese Gesetze überprüft werden. Im Allgemeinen ist ein Testamentsvollstrecker verpflichtet, einen Testamentsantrag zu stellen und die Dinge so zu beginnen, wie es vernünftigerweise möglich ist. Jedoch; Es gibt keine festgelegte Zeit, innerhalb der es getan werden muss. Mit anderen Worten, es gibt keine Verjährungsfrist für die Testamentserhaltung.

Ein Begünstigter kann einen verspäteten Testamentsvollstrecker erzwingen, indem er eine gerichtliche Verfügung erhält, die ihn anweist, den Testamentsnachweis anzubringen oder den Willen zumindest beim Gericht einzureichen, damit jemand anderes es zur Nachprüfung anbietet. In diesem Sinne ist es in den meisten Fällen die Zeitspanne, in der eine Verzögerung auftreten kann, bis zu der Zeit, in der die Begünstigten die Verlängerung zulassen.

Kann der Testamentsvollstrecker die Miete noch in der Nachlassfrage erhöhen?

Es gibt keinen Grund, dass sie nicht können. Sie sind verantwortlich, das Anwesen zu erhalten. Wenn die Miete unter dem Marktwert lag, konnten sie tatsächlich für die Wertminderung des Nachlasses haftbar gemacht werden.

Wann verteilt der Testamentsvollstrecker Gelder aus einem Testament?

Der Testamentsvollstrecker eines Testamentsvollstreckers sollte den Erlös des Testaments nach seiner Begleichung im Nachlassgericht verteilen. In einigen Staaten gibt es Gesetze, die eine bestimmte Frist für die Ausgabe der Gelder an die Erben festlegen.

Kann ein Testamentsvollstrecker ein Haus mieten, das noch in der Nachfolge ist?

Ja, sie können Immobilien im Auftrag des Anwesens mieten. Die Begünstigten würden davon profitieren, mehr Geld zu bekommen.

Brauchen Sie eine Testamentsvollstrecker-Urkunde in NJ, wenn Sie das Testament bereits befolgt haben und Sie der alleinige Begünstigte und Vollstrecker sind?

Nein. Wenn der Nachlass bewilligt wurde und die Akte geschlossen ist, können die Eigentümer durch Erbschaft das Eigentum durch eine Tat übermitteln, die das Nachlassgericht als ihre Quelle des Titels zitiert. Ein Anwalt, der sich auf Eigentumsübertragung spezialisiert hat, sollte die Urkunde verfassen.

Wie lange muss ein Executor ein Testament in Texas nachfragen?

Es gibt keinen bestimmten Zeitrahmen in Texas. Das Gut muss inventarisiert und begutachtet werden, die eingezogenen Schulden, die gezahlten Steuern und die Bedingungen des Testaments treffen sich.

Kann ein Testamentsvollstrecker Gegenstände vor dem Schließen des Testaments von den Ständen entfernen?

Nicht für den persönlichen Gebrauch, aber sie können für den Nachlass. Sie müssen eine vollständige Buchhaltung führen.

Als Testamentsvollstrecker muss der Wille den Nachlassprozess durchlaufen?

Ein Testamentsvollstrecker ist kein Testamentsvollstrecker, bis das Testament geprüft und genehmigt wurde und sie vom Gericht ernannt wurden.

Wie viel Zeit kann ein Testamentsvollstrecker auf die Testamentserfüllung warten?

Mein Bruder starb intensiv, "Freund" rief an dem Tag, an dem er starb und sagte mir, er und mein Bruder hatten vor Jahren ein Testament gemacht, um eine Schuld zu begleichen. Niemand hat das Testament gesehen, als er gebeten wurde, es mir nie gefaxt zu haben Ich ging zum Ersatzgericht und reichte ein Petition ein, um den Nachlass meines Bruders zu verwalten, wenn ich alles tun würde, was ich tun soll, kann dieser "Freund" reinkommen, nachdem alles erledigt ist und "nachmachen" will /

Musst du zur Nachfolge gehen, wenn der Wille sagt, dass ich der Vollstrecker bin?

Der Wille sollte zur Nachprüfung genommen werden. Das Gericht wird dem Exekutor die für die Arbeit notwendigen Vollmachten erteilen.

Kann ein Testamentsvollstrecker Schmuckstücke von den Verstorbenen entfernen, bevor das Testament in NYC bewilligt wird?

Ich schließe aus der Frage, dass die gesuchte Antwort lautet: Nein. Eine richtigere Antwort wäre der Grund für die Entfernung der Gegenstände, könnte es zum Beispiel eine sichere Aufbewahrung sein (was eine Pflicht des Testamentsvollstreckers ist) oder vermuten Sie irgendeine Art von Fehlverhalten?

Wer wird ein neuer Testamentsvollstrecker, wenn der ursprüngliche Willensvollstrecker stirbt und der Wille bereits in der Nachfolge war?

Wenn das Testament einen alternativen Executor benennt, falls der zuerst genannte Executor stirbt oder sich weigert zu dienen, dann sollte diese Person der neue Executor werden. Wenn das Testament keinen alternativen Testamentsvollstrecker benennt, oder wenn der Stellvertreter gestorben ist oder sich weigert, zu dienen, sollte in der Regel einer der im Testament genannten verbleibenden Legaten ernannt werden.

In einigen Staaten ist diese Person nicht als Vollstrecker bekannt, sondern eher als Administrator. Cta Dies ist eine Abkürzung für das lateinische Wort "cum testamento annexo", was bedeutet "mit dem Testament geändert". Beachten Sie, dass Erbrecht von Staat zu Staat unterschiedlich ist. Dies ist eine allgemeine Antwort und gilt möglicherweise nicht in jedem Bundesstaat.

Wenn ein Testamentsvollstrecker stirbt, der sie ersetzt, um einen Anwalt für das Testament zu finden?

Das Gericht wird einen neuen Testamentsvollstrecker ernennen. Konsultieren Sie einen Nachlassanwalt und sie werden Ihnen helfen, es zu lösen.

Kann der Testamentsvollstrecker ein Haus verkaufen, bevor das Testament genehmigt wurde?

absolut nicht, der Wille muss vollständig bewilligt werden, bevor etwas verkauft oder freigegeben werden kann, auch hängt es sehr von dem Land ab, in dem Sie leben.

Was kann getan werden, wenn der Testamentsvollstrecker die Aktien des Erben verkauft?

In den meisten Fällen muss der Testamentsvollstrecker alle nicht vorhandenen Vermögenswerte liquidieren, um Gläubiger zu bezahlen. Staatliche Nachlassgesetze bestimmen, welches Eigentum verkauft werden kann, um die Schulden des Verstorbenen zu bezahlen. Wenn angenommen wird, dass ein Testamentsvollstrecker einen Nachlass misshandelt, sollte die betreffende Partei einen Rechtsbeistand suchen.

Kann ein Testamentsvollstrecker Klage im Namen eines Nachlasses erheben, der nur das Testament vorlegt, bevor das Testament bewilligt wird, weil das Testament teuer und zeitraubend ist?

Dies kann möglich sein, wenn der Testamentsvollstrecker nachweisen kann, dass die Begünstigten des Testaments auch dann identisch wären, wenn der Erblasser ohne Testament gestorben wäre. Oder wenn alle interessierten Parteien zu einer schriftlichen Vereinbarung kommen und den Willen annehmen, wie er geschrieben wurde, und niemand bestreitet den Willen.

Was, wenn der Testamentsvollstrecker den Nachlass nicht nach dem Testament verteilt?

Der Nachlassprozess wird erst abgeschlossen, wenn der Nachlass verteilt wurde. Sie sollten sich vor dem Gericht beschweren, dass der Testamentsvollstrecker seine Pflichten nicht erfüllt hat und darum bitten, dass sie ersetzt wird. Sie sollten sich auch beim Anwalt, der den Nachlass bearbeitet, beschweren.

Kann ein Testamentsvollstrecker im Nachhinein beiseite gestellt werden?

Ja. Ein Gericht kann beschließen, den genannten Testamentsvollstrecker nicht zu bestellen, wenn eine interessierte Partei einen zwingenden Einspruch gegen die Ernennung erhebt. Das Gericht kann auch einen Testamentsvollstrecker entfernen und einen Nachfolger ernennen, wenn es feststellt, dass der Testamentsvollstrecker das Vermögen missbräuchlich behandelt, einen Rücktritt einreicht oder stirbt, während er im Amt ist.

Welche Testamentsvollstrecker dürfen im Bundesstaat Texas ein Testament zulassen?

Die vom Gericht bestellten Testamentsvollstrecker. Das Gericht wird dem zuständigen Testamentsvollstrecker eine Vollmacht ausstellen.

Kann der Testamentsvollstrecker Mieter ausweisen, wenn er in Massachusetts im Wahlrecht ist?

Ja, sie können den Räumungsprozess starten. Sie sind verantwortlich für das Anwesen und sein Eigentum. Sie könnten auch Miete sammeln.

Muss man bejahen, um ein Testamentsvollstrecker zu werden?

In den Vereinigten Staaten muss ein Testamentsvollstrecker vom Gericht ernannt werden ... In Kanada kann ein Testamentsvollstrecker durch den Willen des Verstorbenen zugewiesen werden. Der Testamentsvollstrecker muss alle Unterlagen vorbereiten und die gesamte Sorgfaltspflicht erfüllen, bevor der Nachlass von den Gerichten bewilligt wird. Der Testamentsvollstrecker ist die benannte Person, die alle Angelegenheiten des Verstorbenen behandelt und die Verbindungsperson zwischen den Begünstigten und dem Anwalt ist.

Wie und wann wird ein Testamentsvollstrecker von einem Nachlassgericht ernannt?

Wenn sie sich an das Gericht wenden. Das Gericht wird ein Vollmachtsschreiben ausstellen, in dem der Testamentsvollstrecker ernannt wird.

Kann das Nachlassamt einen Testamentsvollstrecker um eine Erklärung bitten?

Der Testamentsvollstrecker muss eine vollständige Buchhaltung bereitstellen. Das Gericht kann dies regelmäßig beantragen.

Kann ein Executor Eigentum vor dem Testament entfernen?

Der benannte Testamentsvollstrecker oder die Familie kann das Eigentum sichern und muss sofort das Testament einreichen und das Nachlassverfahren beginnen. Bis zur gerichtlichen Bestellung hat ein Testamentsvollstrecker keine rechtliche Befugnis über den Nachlass. Falls erforderlich, gibt es ein beschleunigtes Verfahren, mit dem ein vorläufiger Testamentsvollstrecker vom Gericht ernannt werden kann, bis der Testamentsvollstrecker ernannt werden kann.

Was ist, wenn der Testamentsvollstrecker stirbt, bevor er verstorben ist?

Wenn zum Zeitpunkt des Todes des Erblassers der benannte Testamentsvollstrecker verstorben ist, wird das Gericht einen Nachfolger ernennen. Ein anderes Familienmitglied kann beantragen, zum Testamentsvollstrecker ernannt zu werden, oder die Familie kann einen Nachfolger ernennen, der vom Gericht ernannt werden muss.

Wird die Person, die in einem Testamentsvollstrecker genannt wurde, den Willen nach dem Tode begründen müssen?

Der benannte Testamentsvollstrecker kann seine Bestellung kündigen. Dies illustriert den Vorteil, wo möglich, mehr als einen Testamentsvollstrecker zu bestimmen.

Kann ein Testamentsvollstrecker Zugang zum Bankdepot vor dem Testament erhalten?

Nein. Ein "Testamentsvollstrecker" hat absolut keine Macht oder Autorität, bis er vom Nachlassgericht ernannt wurde.

Was, wenn ein Testamentsvollstrecker sich weigert, das Testament in die Nachweisprüfung einzureichen?

Ein anderes Familienmitglied sollte eine Petition für die Verwaltung einreichen, als ob der verstorbene Verstorbene nicht verstorben wäre. Wenn es einen Willen gibt, kann die Person, die sie hat, hervortreten und den Willen hervorbringen. Aber sehen Sie sich auch den Abschnitt des Massachusetts Probate Code an, der eine solche Situation anspricht. Im Allgemeinen hätte jeder Staat eine ähnliche Bestimmung.

Übrigens gibt es keinen Testamentsvollstrecker, bis das Testament vom Nachlassgericht geprüft und genehmigt wurde und das Gericht den Testamentsvollstrecker ernannt hat. Die Person, die Sie als "Testamentsvollstrecker" bezeichnen, ist einfach die Person, die die Testamentserhaltung durch die unbefugte Beibehaltung des Testaments des Erblassers verhindert.

Wenn die Familienmitglieder wissen, dass es ein Testament gibt und diese Person es nicht produziert, sollten Sie eine Klage beim Nachlassgericht einreichen und sie bedienen lassen. Kapitel 190 B: Abschnitt 2-516. Pflicht des Willensverwalters; Haftung [Text des Abschnitts hinzugefügt von 2008, 521, Sec. 9 gültig 1. Juli 2011. Siehe 2008, 521, Sec.

44.] Abschnitt 2-516. Abschnitt 2-516. Pflicht des Testamentsvollstreckers Haftung. ] Nach dem Tod eines Erblassers muss eine Person, die das Testament des Erblassers verwahren lässt, diese innerhalb von dreißig Tagen nach Bekanntgabe des Todes an eine Person aushändigen, die in der Lage ist, ihre Nachprüfung zu sichern, und wenn dies nicht bekannt ist, an ein entsprechendes Gericht.

Eine Person, die es vorsätzlich versäumt, ein Testament zu liefern, haftet gegenüber jeder Person, die für Schäden, die durch das Versagen verursacht werden könnten, benachteiligt wird. Eine Person, die sich absichtlich weigert oder es versäumt, ein Testament zu liefern, nachdem sie vom Gericht in einem Verfahren zum Zwecke der zwingenden Lieferung angeordnet worden ist, wird wegen Missachtung des Gerichts bestraft ...

Wie liquidieren Sie eine Aktie?

Sie können eine Aktie liquidieren, indem Sie sie an der Börse verkaufen. Der Verkauf einer Aktie auf dem Markt hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Sie können einen normalen T + 3 Handelsbestand nicht am nächsten Tag verkaufen, nachdem Sie ihn gekauft haben. Sie müssen mindestens 3 ganze Tage warten, seit Sie die Aktie gekauft haben, um sie zu verkaufen ... Im Falle von Intraday müssen Sie die Aktien verkaufen, die Sie am Anfang des Tages vor dem Ende des Handelstages gekauft haben.

Im Fall von BTST - Buy Today Sell Tomorrow Art von Trades - Sie müssten die Aktien, die Sie heute gekauft haben bis zum Ende des Tages morgen liquidieren ... Liquidieren einer Aktie bedeutet - Verkauf es.

Kann ein Testamentsvollstrecker das Erbgut vermieten?

Ja, sie können das Anwesen im Anwesen mieten. Sie sind verpflichtet, das Anwesen zu erhalten und sicherzustellen, dass es kein Geld verliert.

Wann muss ein Testamentsvollstrecker vor oder nach dem Testament eine Kopie eines Testaments vorlegen?

Sobald ein Testament für die Nachlassuntersuchung vorgelegt wurde, kann jeder eine Kopie aus der Gerichtsakte erhalten.

Kann der Testamentsvollstrecker Mittel aus dem Nachlass ausgeben, bevor alle Vermögenswerte liquidiert sind?

Es ist durchaus möglich, dass sie es könnten. Wenn klar ist, dass die Vermögenswerte die Schulden weit übersteigen, kann die Verteilung erfolgen. Sie müssen alle Verteilungen dokumentieren und aufzeichnen und die Erlaubnis des Gerichts erhalten.

Ich bin nicht der Testamentsvollstrecker meines Bruders, kann ich sein Bankkonto vor dem Testament erklären, da ich der einzige überlebende Verwandte bin?

Die Bank wird das Konto nicht für Sie bezahlen, es sei denn, Sie haben irgendeine Art von Autorität vom Nachlassgericht. Sie können sich beim Gericht erkundigen, wie Sie ein kleines Anwesen in Anspruch nehmen würden.

Ist es illegal, dass Ehemänner das eheliche Vermögen des Ehegatten vor dem Testament vernichten?

Dies hängt wahrscheinlich von dem Zustand ab, in dem Sie leben. Vielleicht möchten Sie sich bei Bedarf von einem Anwalt Hilfe holen.

Der Testamentsvollstrecker ist ein Rechtsanwalt, der den Nachlass nicht ordnungsgemäß aufgeteilt hat und die Nachlassquote nicht nach fünf Jahren beendet hat. Was können wir tun?

Sie hätten sich vor dreieinhalb Jahren beim Gericht beschweren müssen. Er kann dazu gezwungen werden, Rechenschaft über seine Tätigkeit abzulegen, und er kann durch das Gericht ersetzt werden. Sie sollten auch eine Beschwerde beim Board of Bar Aufseher in Ihrem Staat einreichen. Du hast es zu lange gehen lassen. Sie hätten sich vor dreieinhalb Jahren beim Gericht beschweren müssen.

Er kann dazu gezwungen werden, Rechenschaft über seine Tätigkeit abzulegen, und er kann durch das Gericht ersetzt werden. Sie sollten auch eine Beschwerde beim Board of Bar Aufseher in Ihrem Staat einreichen. Du hast es zu lange gehen lassen. Sie hätten sich vor dreieinhalb Jahren beim Gericht beschweren müssen. Er kann dazu gezwungen werden, Rechenschaft über seine Tätigkeit abzulegen, und er kann durch das Gericht ersetzt werden.

Sie sollten auch eine Beschwerde beim Board of Bar Aufseher in Ihrem Staat einreichen. Du hast es zu lange gehen lassen. Sie hätten sich vor dreieinhalb Jahren beim Gericht beschweren müssen. Er kann dazu gezwungen werden, Rechenschaft über seine Tätigkeit abzulegen, und er kann durch das Gericht ersetzt werden. Sie sollten auch eine Beschwerde beim Board of Bar Aufseher in Ihrem Staat einreichen.

Du hast es zu lange gehen lassen.

Was können Sie gegen Ihren Bruder tun, der Testamentsvollstrecker ist und am Tag nach ihrem Tod den Safe gelöscht hat, bevor das Testament zur Testamentserteilung eingereicht wurde?

Fragen Sie ihn nach einer detaillierten Buchführung über alles, was in der Box gefunden wurde und wohin es ging. Bitten Sie ihn auch, Bankunterlagen darüber zu erstellen, wem die Kiste am Tag ihres Todes gehörte, wer Zugang zu der Kiste hatte, wann die Kiste zuletzt betreten wurde und wer jedes Mal unterschrieben hat, besonders nachdem die Tante gestorben ist.

(Jemand mit einer dauerhaften Vollmacht könnte die Kiste nur wenige Tage vor dem Tod ausräumen.) Wenn die Kiste nicht im Miteigentum war (zum Zeitpunkt des Todes), musste der Zugang zu der Kiste vor dem Testament und die Ernennung des Testamentsvollstreckers beschränkt werden eine Suche nach dem Willen, die normalerweise vom Bankdirektor beobachtet wird, um sicherzustellen, dass nichts anderes entfernt wurde, bis das Testament bewiesen ist, der Testamentsvollstrecker benannt ist und die Befugnisse des Nachlassgerichts (i.

e. persönliche repräsentative Papiere).

Wer macht den Testamentsvollstrecker nach dem Testament?

Niemand, es sei denn, dass nach Vollendung des Nachlasses ein Fehlverhalten seitens des Testamentsvollstreckers festgestellt wird, und verklagt den Testamentsvollstrecker. Sobald der Nachlass verteilt und ein Schlusskonto erstellt und genehmigt wurde, wird der Testamentsvollstrecker entlassen und das Nachlass geschlossen. Danach hat der Testamentsvollstrecker keine Autorität.

Kennt der Testamentsvollstrecker den Inhalt eines Testaments, bevor das Testament erteilt wurde?

Generell ja. Der Erblasser sollte dem Testamentsvollstrecker im Falle ihres Todes den Verbleib ihres Testaments bekannt machen. Ist der Erblasser verstorben, hat der Testamentsvollstrecker das Recht, das Testament in Besitz zu nehmen, um es zur Nachprüfung vorzulegen. Während dieses Prozesses können sie den Willen lesen, bevor er veröffentlicht wird.

Wie kann ein Ehegatte vom Nachlassgericht zum Testamentsvollstrecker ernannt werden?

Das Gericht stellt ein Bewilligungsschreiben aus. Es ist eine hübsche Grundform und benötigt nicht viel Zeit.

Können Sie bestreiten, wer ein Testamentsvollstrecker ist, bevor er bewilligt wird?

Sicherlich können Sie es vor und sogar während der Probezeit anfechten. Das Gericht wird dann wahrscheinlich eine neutrale Partei als Testamentsvollstrecker ernennen. Sie gehen normalerweise mit einem Anwalt oder einer Bank. Antwort Im Allgemeinen wird, wenn ein Testament dem Nachlassgericht vorgelegt wird, um bewiesen zu werden, erlaubt, dass die Person, die den Antrag stellt, auch einen Antrag stellt, zum Testamentsvollstrecker ernannt zu werden.

Das Gericht wird anordnen, dass diese Mitteilung allen interessierten Parteien per Post und durch Veröffentlichung zugestellt wird. Wenn sie Einwände gegen die Genehmigung des Testaments oder die Bestellung des Testamentsvollstreckers erheben wollen, müssen sie den in der Bekanntmachung angegebenen Zeitpunkt der Anhörung genau beachten. Einwände müssen innerhalb eines bestimmten Zeitraums, der von Staat zu Staat variiert, erhoben werden.

Das Gericht wird den Einspruch hören und eine Entscheidung treffen. Nach Ablauf der Einspruchsfrist und der Bestellung des Testamentsvollstreckers ist es zu spät, der Bestellung des Testamentsvollstreckers zu widersprechen.

Kann man Testamentsvollstrecker sein, aber nicht das Gut?

Es gibt keinen Testamentsvollstrecker. Der Testamentsvollstrecker vollzieht das Testament und gibt das Nachlassrecht vor.

Kann jemand einen Testamentsvollstrecker verklagen, nachdem der Nachlassprozess abgeschlossen ist?

Ja, wenn der Testamentsvollstrecker seine Autorität mißbraucht, Vermögen verschwendet, die Bestimmungen des Testaments und der Nachlassgesetze nicht befolgt, es versäumt hat, Gläubiger zu bezahlen, oder eine Reihe von Dingen getan hat, die ein Testamentsvollstrecker nicht tun oder tun sollte. Ein Testamentsvollstrecker kann für sein Fehlverhalten persönlich haftbar gemacht werden.

Können CD's eingelöst werden, die einer toten Person gehören, bevor das Testament vom Testamentsvollstrecker bewilligt wird?

Die meisten Staaten verlangen als ersten Schritt bei der Bestellung des Testamentsvollstreckers die Einreichung eines Nachlasses, der dem Testamentsvollstrecker die Befugnis gibt, das Vermögen des Nachlasses zu sammeln und zu bewerten und das Portfolio für die Verteilung aufzulösen. Es hängt davon ab, was Sie mit "Bewährt" meinen. Probate umfasst den gesamten Prozess, der Jahre dauern kann, bis alle Vermögenswerte verteilt sind.

"Bevor das Testament bejaht wird" könnte so verstanden werden, "bevor das Testament eingereicht wird" oder "bevor alles, was unter dem Testament erforderlich ist, abgeschlossen ist". Also, technisch ja, wenn letzteres, weil ein Testamentsvollstrecker die Macht hat, das WÄHREND des zu tun Nachlass eines Nachlasses. Wenn das Testament jedoch noch nicht eingereicht wurde, hat niemand die Macht, da es mit dem Besitzer gestorben ist.

Viele ältere Menschen haben Eigentum an solchen Dingen, die in ein gemeinsames Mietverhältnis mit dem Recht auf Hinterbliebenenversorgung gestellt werden, so dass eine andere Person ohne Nachlass sofort auf das Geld zugreifen kann.

Beliebte Beiträge