Pressemeldungen

Service marktplätze gehen online mit blockchain startup canya

Pressemeldungen Service marktplätze gehen online mit blockchain startup canya

Interview mit Mario Peter und Sascha Jonas von repay.me (November 2018).

Anonim

Tech Behemoth Amazon. com startete am 5. Juli aus der Garage von Jeff Bezos als Online-Buchhandlung. Heute ist Amazon eine legendäre Firma, deren Aktien zu unglaublichen 1.000 $ pro Aktie gehandelt werden, mit einem Umsatz von fast 136 Milliarden USD im Jahr 2016. Was ist also in den letzten dreißig Jahren passiert, in denen Amazon so hohe Höhen erreicht hat? Die Antwort ist einfach; es schuf einen Online-Marktplatz.

Amazon hat die Art und Weise, wie Produkte verkauft und vertrieben werden, für immer revolutioniert. Schaufensterbummler kaufen jetzt in Einkaufszentren ein und kaufen ihre Waren bei Amazon. Es ist nicht ungewöhnlich, in einem Target, Best Buy oder Walmart etwas wünschenswertes zu finden, es in der Amazon App nachzuschlagen und es sofort zu kaufen. Amazon Prime-Mitglieder können ihre Einkäufe innerhalb von nur zwei Tagen genießen, und sogar Versandoptionen am selben Tag und am nächsten Tag sind verfügbar.

Bemerkenswert ist, dass Serviceverteilungen noch nicht den gleichen Boom erlebt haben wie Produktdistributionen , bis jetzt. CanYa, eine Blockchain-basierte Plattform, ist ein Online-Vertriebsnetzwerk, das sich hauptsächlich auf die Dienstleistungsbranchen konzentriert. Mit der Plattform können Benutzer ihre Fähigkeiten und Fähigkeiten auflisten, während potenzielle Käufer Arbeit für Aufgaben finden, die erledigt werden müssen.

Die Vorteile von CanYa sind direkt mit seiner dezentralen Struktur verbunden. Die Blockchain-Plattform ermöglicht es Käufern und Verkäufern, direkt zu interagieren, Kosten niedrig zu halten und die Transparenz hoch zu halten. Wie bei Amazon hofft CanYa, einen wichtigen Teil des Online-Marktplatzes zu stören.

Dezentrale Marktplätze revolutionieren den Service-Vertrieb

Die Blockchain-Plattform von CanYa bietet einen dezentralen Marktplatz für Services. Die Struktur der Plattform ermöglicht es Benutzern, ohne einen zentralen Vermittler direkt miteinander in Verbindung zu treten, wie es bei traditionellen Online-Marktplätzen wie Craigslist oder TaskRabbit der Fall ist.

Käufer können Dienstleistungen entweder lokal oder weltweit ohne zusätzliche Gebühren finden, buchen und sofort bezahlen. Das ist die Macht, einen Austausch zu dezentralisieren. Darüber hinaus haben Benutzer die einzigartige Aufgabe, neue Dienste und Anbieter über die eingereichten Überprüfungen zu kuratieren und zu verifizieren. Populäre Dienste und Service Provider werden ein gesteigertes Geschäft als direkte Folge einer guten Arbeit erfahren.

Die CanYa-Plattform ist eine hervorragende Möglichkeit für Service Provider, CanYaCoins (CAN), das Token der Plattform, zu verdienen. Diese Münzen können auf der Plattform ausgegeben oder kostenlos umgetauscht und an eine Bitcoin oder Ethereum Geldbörse gesendet werden. Anbieter können ihre Fähigkeiten sowohl auf lokaler als auch auf globaler Ebene frei bewerben, und es kann eine kleine monatliche Abonnementgebühr gezahlt werden, um mit einem "Featured Status" gelistet zu werden.

Ein blockchain-basierter Service-Marktplatz klingt komplex.Aber in Wirklichkeit ist es unglaublich einfach zu bedienen. Nutzer, ob Käufer oder Verkäufer, können die App im Apple App Store oder bei Google Play herunterladen. Nach dem Erstellen eines Kontos beginnen die Transaktionen. Benutzer können sich selbst als Dienstanbieter auflisten oder nach gewünschten Diensten suchen - oder nach beiden. Sie haben auch die Flexibilität, ein Zahlungsprogramm und einen Zeitrahmen zu wählen, der am besten zu ihren Wünschen passt. Einmalzahlungen, Abonnementgebühren, laufende Wartung - das sind alles Optionen auf dem Blockchain-Marktplatz von CanYa.

Kryptowährungen haben ein Volatilitätsproblem; CanYa hat eine Lösung

Kryptowährungen haben ein Volatilitätsproblem. Um den gegenwärtigen US-Präsidenten zu zitieren: "Du weißt es, und sie wissen es, und jeder weiß es. "Was passiert also, wenn jemand zwei Monate lang Fensterwaschdienste kauft, mit Zahlungen beginnt und dann zwei Wochen in der Vertragskryptowährung halbiert wird? Werden Benutzer der Krypto-Volatilität unterliegen? Mit der Blockchain-Plattform von CanYa lautet die Antwort: "Nein. "

Laut Whitepaper von CanYa ist die Plattform" dagegen durch ihren abgesicherten Escrow-Vertrag, der den Wert der Münze vertrauensvoll mit einem bewährten Wertaufbewahrungswert absichert, einmalig abgesichert. "Im Wesentlichen speichert die Plattform den ursprünglichen Wert der CanYa Coins eines Benutzers und besichert sie so, dass $ 1 $ 1 bedeutet. Die interne Absicherung kann einem Rückgang von 0,8 oder 80 Prozent standhalten, wobei weitere Abwärtsbewegungen teilweise abgedeckt sind. Daher können CanYa-Käufer und Verkäufer die Plattform mit dem größtmöglichen Sicherheitsgefühl nutzen - ihr Geld ist sicher und solide.

CanYa hat seine Beta-Version im Dezember 2016 in Australien vorgestellt. Um ihre langfristigen Ziele zu erreichen, wenden sie sich jedoch an die Öffentlichkeit, um Geld und Aufmerksamkeit zu sammeln. Der Münzverkauf ist derzeit im Gange und kann online auf seiner Website abgerufen werden. 60.000.000 CanYa-Münzen werden verkauft. Der Erlös wird dem weltweiten Start im März 2018 zugute kommen. Vier Monate später wird CanYa 2. 0 mit In-App-Übersetzungsdiensten, Videoanrufen, Chat-Bots und erweiterte Desktop-Funktionen. Bis 2019 möchte CanYa eine ausgereifte Plattform mit großer globaler Reichweite sein.

Viele Unternehmen haben mit der Hoffnung begonnen, der nächste Amazon zu sein, und viele sind gescheitert. Aber mit einer unglaublichen proprietären Plattform und einer wachsenden Benutzerbasis hat CanYa das Zeug zum nächsten Technologie-Giganten.

Beliebte Beiträge