Pressemeldungen

Sfards Nearing Release of New Miner

Pressemeldungen Sfards Nearing Release of New Miner

Sfards ist ein bekannter Name Coin Fire-Leser. Das Unternehmen ist das Ergebnis einer Fusion zwischen Gridseed und Wiibox und wurde von Matrix Partners China und Li Xiao Lai, einem der größten Bitcoin-Inhaber in China, finanziert. Derzeit beginnt Sfards den Tape-Out-Prozess für einen neuen Chipsatz, um die nächste Generation von ASIC-Minern, die von der Firma gebaut wurden, zu versorgen.

Der neue Chipsatz, der in den Tape-out-Prozess eingeht, ist ein 28-nm-Chipsatz, der SHA-256- und Scrypt-Algorithmen gleichzeitig verarbeiten kann. Damit befindet sich der neue SF3301 in der gleichen Liga wie die früheren Gridseed-Orbs und -Blätter, die in der Vergangenheit bei Bergarbeitern beliebt waren.

Die 28-nm-Größe ist nicht der kleinste Chipsatz, der jemals angekündigt wurde. Coinerra hatte zuvor ein neues 16-nm-System angekündigt, bevor das Unternehmen mit seinen Schulden in Verzug geriet und schließlich Insolvenz anmelden musste. Dies ist jedoch der erste 28-nm-Chipsatz, der Dual-Mining für beide Algorithmen in dieser Größe bietet.

Chipsätze, die den Abbau mehrerer Algorithmen ermöglichen, sind ein noch wichtigerer Teil des Abbauprozesses, da sie den Minenbetreibern erlauben, über einen längeren Zeitraum profitabel zu bleiben. Sie bieten auch einen entscheidenden Vorteil, wenn es Bergleuten erlaubt wird, das Risiko über mehrere Kryptowährungen gleichzeitig zu verteilen. Einige Minenarbeiter haben gleichzeitig Altcoins und Bitcoins abgebaut, wobei sie die Altcoins zur Deckung der Stromkosten nutzten, ohne das Bitcoin-Mining herunterfahren zu müssen.

Das Unternehmen bietet keine Vorbestellungen für den neuen SF3301 an, aber sie gehen derzeit davon aus, die neuen Minenarbeiter im April 2015 zu verschiffen.

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar