Blockchain

Simon dixon: banken wollen kontrolle über alles; das wird ihr untergang sein

Blockchain Simon dixon: banken wollen kontrolle über alles; das wird ihr untergang sein

Mehr als 30 der weltweit größten Multi-Milliarden-Dollar-Banken haben aktiv zusammengearbeitet, um ihre eigene Version des Blockchain-Netzwerks zu erstellen.

Das von den Banken namens R3 gegründete Konsortium versucht, die Technologie von Bitcoin zu duplizieren, indem es ein zentralisiertes Blockchain-basiertes Finanzsystem entwickelt, das innerhalb der bestehenden Bankinfrastruktur verwendet werden kann.

Während das Blockchain-Netzwerk der Banken Finanzorganisationen und Institutionen im Netzwerk Vorteile bringen könnte, indem es die IT-Management- und Transaktionsabwicklungskosten reduziert, wird es für den Verbraucher keinerlei Vorteile bringen. Daher ist die Nutzung des unabhängigen Blockchain-Netzwerks für bestehende Bankkunden und Kunden praktisch unmöglich.

Noch wichtiger ist, dass das R3-Konsortium dem 2008 von Satoshi Nakamoto eingeführten Konzept eines Peer-to-Peer-Netzwerks und eines vertrauenslosen Finanzsystems widerspricht. Die Bitcoin-Blockchain ist dezentral und transparent. Es erlaubt jedem, Geld kostenlos weltweit zu übertragen, ohne die Beteiligung oder Unterbrechung eines Drittantrags oder eines Mediators.

Auf die Frage nach dem Potenzial und dem technologischen Nutzen der R3-Blockchain-Technologie, Simon Dixon, CEO BnkToTheFuture. com und der Fondsmanager von Bitcoin Capital sagten BTCMANAGER:

"Der Grund, warum die Blockchain der Bank wahrscheinlich scheitern wird, ist ein Wort - Kontrolle. Eine sichere Blockchain muss extern durch einen Belohnungsmechanismus geprüft werden, der ausreichend wertvoll ist, um Auditoren Anreize zum Ausführen von Algorithmen zu geben. Der sicherste Weg, dies zu tun, ist, dass jeder, der den Code ausführen möchte, um die Belohnung wetteifert, genau wie die Bitcoin-Blockchain funktioniert. Dies erfordert die Freigabe der Kontrolle. Banken wollen Kontrolle über alles und das wird der Untergang der Banken Bemühungen sein, glaube ich. Wenn sie bereit sind, die Bitcoin-Blockchain zu verwenden, haben sie eine Chance, aber das bedeutet, dass sie eine Technologie verwenden, die das Gleiche wie einige ihrer Kerndienste ohne sie tun kann, also werde ich nicht den Atem anhalten. "

Letzte Woche gab das R3-Konsortium bekannt, dass es den ehemaligen Core-Bitcoin-Entwickler Mike Hearn eingestellt hatte, um an ihrer Version von Blockchain zu arbeiten. Der umstrittene Ausstieg von Hearn aus dem Bitcoin-Projekt bewegte jedoch viele Enthusiasten und Experten in der Community, da er erklärte, dass der Grund für seinen Abschied von der Bitcoin-Community seine Überzeugung war, dass Bitcoin als Technologie "bereits gescheitert ist. "

Mit Unterstützung von Mike Hearn beginnen die Banken des R3-Konsortiums, ihr zentralisiertes Blockchain-Netzwerk zu entwickeln, mit dem Ziel," an der Spitze dieser globalen Evolution zu stehen ", erklärte R3-CEO David Rutter.

In einem weithin veröffentlichten Blog-Beitrag mit dem Titel "Die Auflösung des Bitcoin-Experiments" lieferte Hearn mehrere Argumente und Erklärungen dazu, wie der Bitcoin aufgrund des bevorstehenden Vorschlags zur Blockgrößenerhöhung und anderer technischer Probleme bereits "gescheitert" ist.

"Wenn Mike Hearn lieber für Banken arbeiten würde, anstatt Banken zu stören, dann ist das seine Entscheidung und vielleicht eine sicherere Karriere auf kurze Sicht, aber er schafft Unsicherheit auf neue Weise bei neuen Bitcoin-Investoren und den Medien Das Verlassen ist für viele unverzeihlich und ärgerlich, die auch so hart an Bitcoin gearbeitet haben. Ich glaube, dass die Arbeit für Banken langfristig weniger Karrierestabilität bieten wird, wenn sich die Märkte entwickeln ", sagte Dixon.

Dixon fügte hinzu, dass die Banken zwar glauben, dass ihr Krieg gegen Bitcoin von Vorteil sein und die globale Digitalisierung der derzeitigen Geldsysteme anführen könnte. Die Instabilität und die niedrigen Sicherheitsniveaus eines unabhängigen Blockchain-Netzwerks werden jedoch technische Herausforderungen mit sich bringen in der Lage sein, in der nahen Zukunft zu handhaben.

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar