Pressemeldungen

Tick-tick-boom! der explosive aufstieg des ico

Pressemeldungen Tick-tick-boom! der explosive aufstieg des ico

Suspense: 100 in the Dark / Lord of the Witch Doctors / Devil in the Summer House (Dezember 2018).

Anonim

Über $ 1. 3 Milliarden wurden in diesem Jahr bisher durch Initial Coin Offerings (ICOs) gesammelt. Fast die Hälfte davon ist allein im letzten Monat gekommen. Ex-Ethereum-CEO Charles Hoskinson beschrieb den heutigen digitalen Münzmarkt als "tickende Zeitbombe". Also, was genau ist los? Wer sind die Gewinner und Verlierer in all dem? Und am wichtigsten, sind wir "in" oder "out"?


Ich verstehe … Oh!

Anfängliche Münzangebote gibt es derzeit überall. Wenn ich einen Tennisball aus meinem Fenster im vierten Stock warf, würde er mindestens sechs ICOs abprallen lassen, bevor er zu Boden ging. Die Popularität und der Erfolg von Bitcoin, Ethereum, et al. , haben die Anleger feuchte Vorfreude auf den neuesten Krypto-Token. Aber wie viele von ihnen verstehen, was genau der neueste Krypto-Token ist?

Tatsächlich wird die Mehrheit der ICOs im Moment dazu benutzt, praktisch jedes halbfertige Tech-Projekt, das auf einer Blockchain läuft, zu crowdfundieren. Wenn es eine Blockchain hat (oder eine Blockchain hat), können Sie ein Token ausgeben (oder einen Vorverkauf der Tokens haben). Daher können Sie die Mittel, die so dringend benötigt werden, um Ihr Projekt abzuschließen (oder diese Blockchain zu erstellen / kaufen), zu erhöhen.

Ja, als Investor haben Sie angeblich eine neue Krypto-Münze, aber es ist keine Million Meilen weit entfernt, Anteile eines fremden Startups zu kaufen.

Aber wenn der Wert steigt …

Glückwunsch, Sie sind heute der große Gewinner! Nun, vielleicht nicht der große Gewinner. Die Firma, deren Projekt Sie finanziert haben, sind die großen Gewinner. Sie können wetten, dass sie weit mehr von ihren frisch geprägten Krypto-Münzen haben als Sie. Aber du hast Geld verdient, also wen interessiert das?

Der Mitbegründer von Ethereum kümmert sich darum. Im Gespräch mit Bloomberg sagte er diese Woche:

Die Leute sagen, ICOs seien großartig für Ethereum, denn, schau dir den Preis an, aber es ist eine tickende Zeitbombe … Menschen werden durch schnelles und einfaches Geld geblendet .

Das ist fast so reich wie er sein muss! Denken Sie daran, dass eine Menge dieser Münzen auf der Rückseite des Ethereum-Netzwerks, das er mitentwickelt hat, gebaut wurden, und half dabei, dass der Preis für seinen Äther von 8 auf 400 Dollar stieg.

Wer ist der Verlierer?

Amerikaner. Digitale Münzverkaufsregelungen in den USA sind unklar, so dass viele ICOs US-Bürgern offiziell die Teilnahme verbieten. Unternehmen wollen nicht riskieren, gegenüber der US Securities and Exchange Commission rechenschaftspflichtig zu sein, falls Anleger Geld verlieren.

Jeder hat Angst vor der SEC. Sie können jeden auf der Welt erreichen.

- William Mougayar, Autor von 'The Business Blockchain'

Aber ich komme nicht aus den USA. Also, bin ich 'in' oder 'out'?

Im Moment muss ich "In" sagen … vorsichtig. Recherchiere natürlich! Spring nicht einfach wie ein Heuschrecke, beim nächsten ICO springt mein Tennisball ab. Es gibt da draußen auf der Welt einige schlechte Leute, die einfach nur das wegnehmen wollen, was du hast … Aber du wusstest das, oder?

Aus dem gleichen Grund (hah!) Gibt es auch fantastische Investitionsmöglichkeiten.

Ja, jede Blase muss sich entleeren (außer vielleicht Bubbalicious?), Und früher oder später ist es fast sicher, dass die knochigen Finger der Regulierung auf dem Weg sind, aber ICOs gehen nirgendwohin.

Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, sagte:

Unabhängig von der Regulierung ist die ICOs hier, um zu bleiben. Nachdem es zusammengebrochen ist, werden sie die Teile aufheben und sagen, wie wir die Dinge anders machen.

Während wir sprechen, machen die Leute mehrere Fäuste voller Dollar, und ich sehe keinen Grund, warum wir nicht einer (oder mehr) von ihnen sein sollten.

Also lass uns Heu machen, während die Sonne scheint.

Ist die ICO eine "tickende Zeitbombe" oder nachhaltig? Lassen Sie uns wissen, was Sie in den Kommentaren denken.


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock

Beliebte Beiträge