Bitcoin

Trump ankündigung auf dollar-yuan-beziehung stößt bitcoin-preis höher an

Bitcoin Trump ankündigung auf dollar-yuan-beziehung stößt bitcoin-preis höher an

SNSと口コミで全国民に拡散しよう!『安倍晋三の正体』を見抜き『漢文の素養』がある人が作成しSNSで拡散している『憲政最悪 安倍首相』への『四字熟語』はすぐれものだ! (Dezember 2018).

Anonim

Finanzinstitute einschließlich Saxo Bank haben sichere Hafenanlagen und digitale Währungen wie Bitcoin vorhergesagt, um unter der Trump-Regierung zu gedeihen. Trump wirkt sich bereits auf den Wert von Bitcoin und anderen Edelmetallen wie Gold und Silber aus.

In einem Interview mit dem Wall Street Journal letzte Woche kommentierte er die starke Performance des US-Dollars (USD) gegenüber dem chinesischen Yuan und stellte fest, dass der schnelle Anstieg des US-Dollars ein herausforderndes Umfeld für US-Unternehmen schafft mit chinesischen Firmen konkurrieren.

"Unsere Unternehmen können jetzt nicht mit ihnen konkurrieren [chinesische Unternehmen], weil unsere Währung zu stark ist. Und es bringt uns um ", sagte Trump.

Trumps bemerkenswerte Aussage über die aktuelle Beziehung zwischen dem USD und dem chinesischen Yuan (CNY) führte zum Rückgang des Dollar-Index (DXY), der um 3 Prozent gegenüber dem am 3. Januar 2017 erreichten 14-Jahreshoch gefallen war Obwohl Piotr Matys, Rabobank Emerging Market Stratege, behauptete, dass die Korrektur des US Dollars unvermeidlich sei, war die Korrelation zwischen Trumps Aussage und dem Rückgang von DXY ziemlich offensichtlich.

Der abrupte Wertverlust des US-Dollars führte zum Einbruch der Aktienmärkte in Asien und Europa. Der Shanghai Stock Exchange Composite Index fiel fast 15.000 Punkte, unmittelbar nachdem das WSJ-Interview mit Trump veröffentlicht wurde.

Kämpfende Aktienmärkte und leichte Unsicherheiten auf dem globalen Finanzmarkt haben die Nachfrage nach sicheren Anlagen wie Gold und Bitcoin angespornt. Der Wert von Bitcoin stieg seit der Aussage von Trump um fast 100 Dollar von 827 auf 925 Dollar.

Der unvorhergesehene Anstieg des Bitcoin-Preises half der digitalen Währung, sich von ihrem allzeit hohen Wert von 1 114 US-Dollar zu erholen, der am 5. Januar durch falsche Spekulationen und übertriebene Medienberichterstattung über den Status des chinesischen Bitcoins erreicht wurde Markt. Zu dieser Zeit schilderten mehrere Mainstream-Medien, darunter Nikkei, BBC und Fortune, die Beziehung zwischen den chinesischen Bitcoin-Börsen und den Aufsichtsbehörden fälschlicherweise in stark fehlerhaften Erzählungen.

Laut Daten der Dollar-Vigilante verzeichnete der Goldpreis einen Anstieg um 1 Prozent über Nacht und verzeichnet derzeit einen Anstieg von 5 Prozent seit Jahresbeginn.

Bitwala, ein europäisches Bitcoin-Startup, veröffentlichte einen Blogeintrag mit dem Titel "Bitcoin wird unter Präsident Trump gedeihen, egal was er macht! "Dies fiel mit der 45. Amtseinführung des Präsidenten am 20. Januar zusammen, um die positive Haltung der Trump-Regierung zu Bitcoin weiter zu betonen.

Das europäische Bitcoin-Startup stellte fest, dass Mitglieder des Trump-Teams sowohl aus Bitcoin-Investoren als auch aus aktiven Mitgliedern der Bitcoin-Community bestehen.Peter Thiel, der frühe Investor des Bitcoin-Serviceanbieters Bitpay und des Bitcoin-Computerherstellers 21 Inc., dient beispielsweise der Trump-Administration als Berater.

"Aber selbst wenn die Trump-Administration Bitcoin nicht unbedingt annehmen wird, könnte es sich auf andere Weise auswirken. Trump hat bereits einige der internationalen Beziehungen der USA destabilisiert. Sagte das Bitwala-Team.

Die Saxo Bank, eine Multi-Milliarden-Dollar-Investmentbank, gab Bitwala ebenfalls eine ähnliche Prognose und behauptete, dass der Preis für Bitcoin 2017 voraussichtlich 2 000 Dollar erreichen wird. In einem Bericht mit dem Titel "Outrageous Predictions For 2017" Bei der Saxo Bank hieß es:

"Wenn das Bankensystem sowie Staaten wie Russland und China Bitcoin als eine Teilalternative zum USD und dem traditionellen Bank- und Zahlungssystem akzeptieren würden, könnten wir Bitcoin leicht verdreifachen Im Laufe des nächsten Jahres, von derzeit $ 700 auf + $ 2, 100 als dezentralisiertes System der Blockchain, wird die Unfähigkeit, das begrenzte Angebot an Bitcoins sowie geringe bis keine Transaktionskosten zu verringern, weltweit an Zugkraft und Akzeptanz gewinnen. "

US-Präsident Donald Trump hat bereits begonnen, den Preis von Bitcoin mit seinen Aussagen über die Wertentwicklung des US-Dollars und seine Beziehung zum chinesischen Yuan zu beeinflussen. Analysten erwarten einen größeren Einfluss auf den Wert von Gold und Bitcoin, wenn die Trump-Regierung das Weiße Haus übernimmt.

Beliebte Beiträge