Krypto

S. election security und the blockchain: interview mit darin stanchfield, ceo von keepkey

Krypto S. election security und the blockchain: interview mit darin stanchfield, ceo von keepkey

Legolas Exchange Interview with Hugo (September 2018).

Anonim

Am Vorabend des 8. November US Wahltag berichtet die New York Times über fünf Wahlschwachstellen mit ernster Sorge: Offenlegung von Informationen, Wählerregistrierung, manipulierte Umfragewerte für Nachrichtenagenturen, Internetstörungen, die den Zugang zu Umfragen verhindern, und Manipulation von Wahlgeräten.

Diese Themen, inmitten einer heiß debattierten Wahl, erzeugen ein bedeutendes Geplapper bezüglich des Wahlsicherheitsprotokolls, das die Frage anfleht; Ist das U.S.-Abstimmungssystem für eine vollständige Überarbeitung vorgesehen, um die Möglichkeit einer solchen Korruption zu verhindern?

Beim BTCManager hatten wir einen kurzen Moment Zeit, den in Seattle ansässigen Sicherheitsexperten Darin Stanchfield zu interviewen, wie die Blockchain-Technologie letztendlich die Antwort auf die Erhöhung der Sicherheit und den Schutz der Wahlsysteme vor Angriffen sein könnte. Stanchfield ist der CEO von KeepKey, einem in Seattle ansässigen Unternehmen, das die weltweit sicherste digitale Hardware-Brieftasche für Bitcoin und andere digitale Assets aufbaut. Darins Expertenkommentar zur Sicherheit wurde von Yahoo Finance und der New York Post vorgestellt.

Darin, welchen Stellenwert sollten wir Ihrer Meinung nach über mögliche Wahlfälschungen und Hackereien haben? Welche Arten von Schwachstellen in der Technologie verursachen diese Bedenken?

In der heutigen globalen Informationsumgebung, in der die Bedrohungen durch koordinierte Hacks vorherrschen, sollten wir alle Sicherheitsbedenken ernst nehmen. Diese Arten von Bedrohungen sind sehr real und aktiv. Leider ist das größte Problem bei all dem, dass digitale Sicherheitseffektivität ein sich ständig bewegendes Ziel ist.

Gibt es Wege, auf denen Protokolle wie die von KeepKey zur Stärkung von Wahlsystemen eingesetzt werden können?

Ja. Wir machen derzeit drei Dinge, die das derzeitige Wahlsystem verbessern könnten. Erstens verwendet unser Protokoll sichere Offline-Hardware, um sensible Daten für Bitcoins und andere Formen digitaler Assets zu schützen. Was wir bei dieser bevorstehenden Wahl sehen, ist, dass die Sicherheit von Elektronen, die sich über Drähte bewegen, noch nicht gemeistert wurde. Offline-Hardware beseitigt diese Sicherheitsanfälligkeit.

Die zweite Verbesserung hängt davon ab, wie KeepKey seine Benutzer authentifiziert, um diese sensiblen Daten zu verwalten. Unser System ist vergleichbar mit einem persönlichen Notar, der jede Transaktion überwacht, die den Regeln der Kryptographie und Mathematik unterliegt.

Schließlich ist unsere Technologie Open Source. Was ist der Schlüssel hier ist, dass, wenn der Code nicht transparent oder offen für die Überprüfung ist, kann man nie wissen, was Geheimnisse unter der Haube lauern.

Im Gegensatz dazu sind aktuelle Wahlsysteme vernetzt.Sie tun wenig, um diese Stimmen zu authentifizieren. Schließlich sind diese Systeme normalerweise geschlossen und von Sicherheitsforschern oder der breiten Öffentlichkeit nicht leicht zu überprüfen. Das sind Probleme, die Blockchain helfen kann.

Glauben Sie, dass das derzeitige Wahlsystem derzeit durch einen großen Hack gefährdet ist?

Leider ist jedes System dieser Art gefährdet, gehackt zu werden.

Was könnte Blockchain bieten, um diese Art von Hacks und Datenkompromittierungen in Zukunft zu mindern?

Die Blockchain bietet tatsächlich Innovationen, die aktuelle Systeme umfassen könnten. Die unveränderliche Natur der Blockchain bedeutet, dass sie, wenn sie in einem Wahlsystem verwendet wird, nicht manipuliert werden kann, wenn einmal eine Stimme abgegeben wurde. Darüber hinaus ist die Blockchain ideal geeignet, um einen Audit-Trail für Wahlergebnisse bereitzustellen. Schließlich würde die Verwendung einer öffentlichen Blockchain, wie sie bei Bitcoin verwendet wird, bedeuten, dass das gesamte (Abstimmungs-) System dezentralisiert ist und keine einzelnen Fehlerquellen für Angreifer zum Ziel haben. Das ist der Schlüssel.

Beliebte Beiträge