Bitcoin

Großbritanniens beliebteste investment-plattform bietet bitcoin an

Bitcoin Großbritanniens beliebteste investment-plattform bietet bitcoin an

Großbritanniens beliebteste Investment-Plattform, Hargreaves Lansdown, wird seinen Kunden in naher Zukunft Investitionen ermöglichen Bitcoin.


Hargreaves Lansdown

Hargreaves Lansdown, der mit £ 876.000 Kunden £ 70 Mrd. an Investorengeldern verwaltet, hat angekündigt, dass Kunden Zugang zu Bitcoin haben werden.

"Das Team von Hargreaves Lansdown bietet britischen Investoren mit Self-Service und Online-Handel einen professionellen und schnellen Zugang zu Bitcoin in Großbritannien und Europa", sagte Ryan Radloff, XBTs Investor Relations-Chef dem Telegraph.

Dies folgt den jüngsten Nachrichten, dass der amerikanische Finanzdienstleistungskonzern Fidelity Investments seinen Kunden bald die Möglichkeit geben wird, ihre Kryptowährungsbestände auf der Coinbase-Website einzusehen.

Hargreaves Lansdown verwendet jedoch einen Fonds, der von einem schwedischen Unternehmen, XBT Provider, angeboten wird und als ETN oder börsengehandelte Schuldverschreibung strukturiert ist. Diese Fonds sind an der Börse notiert, so dass Bitcoin als Aktie gekauft und verkauft werden kann.

"Der Wert und der Betrag, der unter den Zertifikaten zu zahlen ist, wird stark von der Wertentwicklung von Bitcoin und dem US-Dollar / Krone-Wechselkurs beeinflusst", erklärt XBT Provider. "Eine solche Anlage in die Zertifikate dürfte sehr volatil und damit riskant sein. "

Mit anderen Worten, britische Bitcoin-Investoren werden zwei Risikobereichen ausgesetzt sein, nicht nur der berühmten Volatilität der Kryptowährung selbst, sondern auch dem Wechselkurs zwischen US-Dollar und Schwedischer Krone.

Kunden gefragt, in Bitcoin zu investieren

Danny Cox, Leiter der Abteilung Kommunikation bei Lansdown, merkte an, dass die Entscheidung, Bitcoin als Investitionsoption hinzuzufügen, zum Teil auf die Kundennachfrage zurückzuführen sei.

Cox:

Wir haben eine Handvoll Kunden gesehen, die nach dem ETN gefragt haben, also wird es nicht nur von einem Anbieter betrieben, der gelistet werden möchte.

Dieses Interesse, obwohl es als eine Handvoll abgeschrieben wurde, zeigt, dass die Nachfrage bei den traditionellen Investoren für das Unternehmen sicherlich bedeutend gewesen sein muss.

Trotz der potenziellen Risiken hat Bitcoin im Jahr 2017 (wieder) alle Vermögens- und Fiat-Währungen übertroffen, und Smart Money wird aufmerksamer. Dies ist ein wichtiger Schritt für Bitcoin in Richtung Mainstream-Adoption und zu einem legitimen Vorteil für das traditionelle Finanzwesen.

Tritt Bitcoin endlich in die Mainstream-Finanzwelt ein? Werden andere Broker der Suite folgen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!


Bilder mit freundlicher Genehmigung von Twitter, Shutterstock, moneytothemasses. com

Beliebte Beiträge