bitcoin

Ukraine startet bitcoin-botschaft

bitcoin Ukraine startet bitcoin-botschaft

Krone-Schmalz bei Maischberger: "Dann machen Sie Ihre Sendung doch alleine" (Kann 2019).

Anonim

Eine Bitcoin-Botschaft wurde zum ersten Mal in Kiew eröffnet. Es wird der Boden für die wachsende ukrainische Bitcoin Community sein, um ihre Treffen abzuhalten und wo es der Treffpunkt für die Bitcoin Foundation Ukraine sein soll. In der Botschaft gibt es auch einen Laden mit Souvenirs, die den Kryptowährungen gewidmet sind, und ein spezielles Terminal, wo jeder Bitcoins kaufen kann.

Michael Chobanyanu, der Gründervater der Botschaft, ist ein aktiver Bitcoin-Unternehmer, der an verschiedenen Projekten beteiligt ist.

Letzte Woche hat er Gespräche mit Qiwi abgeschlossen, und innerhalb weniger Wochen kann Bitcoin in jedem Qiwi-Terminal gekauft werden. Er gründete die erste Bitcoin-Agentur in der Ukraine (KUNA) und leitet aktiv die Ukrainische Bitcoin-Stiftung. Jetzt erzählt er uns, dass die Bitcoin-Botschaft ein weiteres seiner vollendeten Ziele darstellt.

Michael erklärte, dass der einzige Zweck und Hauptzweck der Bitcoin-Botschaft in Kiew in erster Linie darin bestehe, dass die ukrainischen ukrainischen Bitcoin-Gemeinschaften ihre Geschäftssitzungen hätten. Darüber hinaus ist die Mission der Bitcoin-Botschaft, zu erziehen und Wissen über digitale Währungen sowie Bitcoin Adoption in der Ukraine zu erhöhen. Darüber hinaus verfügt die Bitcoin-Botschaft über ein eigenes Geschäft, in dem Besucher und Gemeindemitglieder eine Vielzahl an Souvenirs, Büchern und Kryptowährung erwerben können. Das Geschäft hat auch einen Bitcoin-Geldautomaten, wo jeder Bitcoins kaufen kann.

Michael plant, ein Café mit Bitcoin zu eröffnen, wenn der Frühling kommt. Dann möchte er Debatten, Bildungssitzungen und Pläne zur Aufzeichnung von Video-Podcasts über Bitcoin und andere Veranstaltungsreihen halten. Er hofft, damit eine neue Reihe von Enthusiasten anzuziehen.

Michael sagte, dass die Gemeinde stärker werde und dass er versuchte, das Qiwi-Terminal an verschiedenen Stellen im ganzen Land zu installieren. Er ist zuversichtlich, dass Terminals in allen wichtigen ukrainischen Städten erscheinen werden, aber er versichert, dass noch vor Ende des Jahres ein Dutzend mehr kommen wird, aber er weiß immer noch nicht, wo sie installiert werden. Michael Chobanyanu sagte, er sei auch sehr stolz auf eine große Errungenschaft sei auch bekommen jede Verkaufsstelle SIM-Karte oder Orte aufladen Handys, um Bitcoin auszutauschen und dass Vereinbarungen mit 2 mehr Betreiber waren auf Entwicklung.

Michael sagt, dass er alles geplant hat und er zählt mit einer starken Unterstützung von der Gemeinschaft, um die Bitcoin Embassy Mission zu ertragen. Der wichtigste Meilenstein ist erreicht und weitere liegen vor uns. Er erklärte, dass sein Hauptziel derzeit darin besteht, die Qiwi-Terminals so schnell wie möglich zu setzen, aber er hatte einige Probleme mit der Gesetzgebung:

"Terminals sollten in allen größeren Städten installiert werden, so dass die Möglichkeit besteht. Aber diese Aussicht ist näher am neuen Jahr, weil wir uns mit vielen Problemen befassen, die diesen Prozess verzögert haben, wie beispielsweise die Gesetzgebung. "

Michael erklärt, dass die Ukrainische Bitcoin-Stiftung derzeit die offizielle Registrierung als öffentliche und staatliche Anerkennung durchläuft und dass die Stiftung sich stark für die Förderung von Gesetzen und die Aufnahme von Gesprächen mit den wichtigsten Regierungsbehörden einsetzt.

Seit seiner Eröffnung wurde die Bitcoin-Botschaft stark von der ukrainischen Bitcoin-Community, aber auch von Universitätsstudenten unterstützt. Jetzt kündigt Michael an, dass er eine Reihe von Seminaren für die Konferenz am 26. September veranstalten wird.

Die erste ukrainische Bitcoin-Botschaft in der Ukraine ist ein weiteres Zeichen für die Offenheit des Landes für die digitale Währung. Popularitätsniveaus der digitalen Währung auf dem Land scheinen höhere Bereiche zu erreichen. Eine Reihe von Gesprächen, an denen sowohl die staatlichen Steuerbehörden des Landes als auch die Ukrainan Bitcoin Foundation beteiligt sind, ist bereits für die Konferenz der ukrainischen Bitcoin-Botschaft am 26. September angesetzt.

Link zur Quelle

Bildquelle 1: twitter

Bildquelle 2: coinside. ru

Fotoquelle 3: hamodia

Beliebte Beiträge