Blockchain

Us-futures-markt-führungskräfte: bitcoin etf kommt

Blockchain Us-futures-markt-führungskräfte: bitcoin etf kommt

Auf der jährlichen Konferenz der Futures Industry Association, die vom 17. bis 19. Oktober in Chicago stattfand, Don Wilson, der Gründer von DRW Holdings, sagte, dass das Aufkommen von Bitcoin-Derivaten und Optionen-Handelsplattformen unweigerlich zur Billigung eines börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETF) durch die US-Börsenaufsicht SEC führen würde.

Wilson sagte:

"Sobald ein Derivat gestartet wurde, folgt ein Bitcoin-ETF. Das ist die allgemeine Weisheit. "

LedgerX Bitcoin-Derivateplattform mit Regierungsverordnung

gestartet LedgerX, eine von der US Commodity Futures Trading Commission (CFTC) genehmigte institutionelle Handels- und Clearingplattform für den Handel und Clearing von Swaps und Optionen auf digitale Währungen einschließlich Bitcoin, lancierte erfolgreich Bitcoin-Derivate-Handelsplattform, Clearing $ 1 Million in Bestellungen innerhalb seiner ersten Woche.

In einer offiziellen Ankündigung gab das LedgerX-Team zu, dass das Institut einen "Soft-Launch" erwartete, bei dem minimale Bitcoin-Derivate und Optionen für große institutionelle Anleger und Einzelhändler geräumt wurden. Das Team betonte weiterhin, dass es plant, minimale Volumes zu verarbeiten, um seine Plattform und seine Infrastruktur zu testen.

Aber, LedgerX beendete in der ersten Woche Swap- und Optionsgeschäfte über $ 1 Million, was für das Unternehmen und die Kryptowährungsgemeinschaft unvorhergesehen war. Das LedgerX-Team sagte:

"Als neues Börsen- und Clearinghaus mit ganz neuer Technologie hofften wir auf eine ruhige erste Woche mit minimalen Volumina, um die Rohre zu testen. Keine Presse, keine Fanfare, nur ein laserscharfer Fokus auf unsere Kunden, Aufsichtsbehörden und vielleicht würden wir eine Handvoll kleiner Trades sehen. Wow, haben wir uns geirrt - am Ende haben wir Swaps und Optionsgeschäfte im Wert von über $ 1 Million abgeschlossen. Entscheidend war, dass diese Transaktionen über LedgerX abgewickelt wurden, dem einzigen US-amerikanischen, staatlich regulierten Börsen- und Clearinghaus für digitale Währungen. Und wir fangen gerade erst an. "

Derivate um Bitcoin führen wahrscheinlich zu ETFs

Wie Wilson vorgeschlagen hat, ist die Wahrscheinlichkeit der Entstehung von Bitcoin-Futures, Optionen und Derivat-Handelsplattformen, die zur Zulassung eines Bitcoin-ETFs führen, signifikant hoch, da Börsen und Clearinghäuser wie LedgerX sind streng reguliert und werden von den Finanzaufsichtsbehörden beaufsichtigt. Alle seine Geschäfte sind geschützt, versichert und garantiert, mit Regulierungsaufsicht und Handelsüberwachung.

"Als Clearingstelle garantieren wir in Zusammenarbeit mit derselben US-Aufsichtsbehörde, die die Integrität der Devisen-, Gold- und Ölderivatmärkte aufrechterhält, alle Transaktionen mit dem höchsten Standard der Aufsicht.Es gibt keine andere Plattform auf der Welt, die mit der Handelsüberwachung, der Regulierungsaufsicht und der Verfeinerung der von uns angebotenen Finanzinstrumente mithalten kann ", erklärte das LedgerX-Team.

Anlegerschutz und Handelsüberwachung regulierter Plattformen wie LedgerX werden in Zukunft einen entscheidenden Faktor für den Genehmigungsprozess von Bitcoin-ETFs darstellen. Die SEC lehnte den Bitcoin-ETF-Vorschlag der Winklevoss-Zwillinge im März aufgrund mangelnder Regulierung in den Überseemärkten und Überwachung der Geschäfte zuvor ab.

Wichtige Märkte wie Japan und Südkorea haben sich in den vergangenen sieben Monaten deutlich verbessert. Insbesondere hat die japanische Finanzdienstleistungsbehörde (FSA) ein nationales Lizenzierungsprogramm für Kryptowährungsbörsen eingeführt, das digitale Devisenhandelsplattformen als regulierte Finanzdienstleister anerkennt.

Die beiden wichtigsten Bedenken der SEC in Bezug auf die Zulassung von Bitcoin-ETFs, darunter das Fehlen von Überseemärkten und die Handelsüberwachung, wurden bereits gelöst, was die Wahrscheinlichkeit einer Zulassung des Kryptowährungsinstruments in den kommenden Monaten erhöht.

Beliebte Beiträge

Lassen Sie Ihren Kommentar